Checkt, liked und abonniert LACK OF LIES @ www.facebook.com/LackOfLies


Matias Faldbakken - Wir sind fünf

Heyne Hardcore

- Ton weint nicht beim Zwiebeln schneiden -


Matias Faldbakken - Wir sind fünf
Veröffentlichungstermin: 31.08.2020 / Heyne Hardcore

In dem kleinen verschlafenen Örtchen Råset, unweit von Norwegens Hauptstadt Oslo lebt Familie Blystad. Tormod Blystad, der Herr des Hauses, ist eigentlich ein feiner Kerl. Er ist groß, kräftig, handwerklich begabt, zuverlässig und eher introvertiert. Tormod liebt seine Frau Siv, sowie die beiden gemeinsamen Kinder Alf und Helene. Er scheut die Arbeit nicht und hat das Haus, in dem sie gemeinsam leben, mit seinen eigenen Händen aufgebaut. Doch Tormod war nicht immer so. Wenn er es damals in der Studienzeit mit seinem Kumpel Espen krachen ließ, veränderte sich der Hüne immer wieder zum Negativen. Die Divergenzen zwischen dem freundlichen, fleißigen Tormod und dem höhnisch grinsenden, gemeinen Trunkenbold der er werden konnte, wurden für sein Umfeld, wie auch letztlich für Tormod selbst immer extremer und unerträglicher. Seine extrovertierten Ausschweifungen gipfelten im stetig steigenden Konsum von Amphetaminen. Durch die Einnahme der Droge wurde Tormod zum einen zwar zu einer Art Genie im Bereich Informatik, Elektronik und Kinetik, das Speed ließ ihn auf der anderen Seite aber auch unkontrolliert, aggressiv und regelrecht irre werden. Weil er durch das Rauschmittel dauergeil wurde, vögelte er ständig mit seiner damaligen Freundin Siv. Bei ihr kam er runter und zur Ruhe. Doch anschließend wollte Tormod immer mehr von dem Zeug. Er verkackte sein Diplom, geriet in Streit mit seinem Vater und letztlich in einen Mahlstrom aus noch mehr Speed und Alkohol. Doch irgendwann zog Siv die Reißleine. Mit ihrer Unterstützung und Hilfe riss sich Tormod am Riemen und entsagte schließlich den Drogen. Auf Wiedergutmachung aus, schuftete er fortan doppelt so viel, ging seinem Vater auf dessen Baustellen zur Hand, baute das Haus für Siv und sich und heiratet sie ein wenig später. Dann kamen Alf und fünf Jahre später Helene zur Welt. Die beiden Kinder wollten jedoch unbedingt noch ein Geschwisterchen und auch Tormod war bezüglich eines fünften Familienmitglieds nicht ganz abgeneigt. Siv schloss dies jedoch kategorisch aus. Sie wollte nicht noch ein drittes Mal dieses Inferno einer Schwangerschaft durchleben müssen. Also wurde mit der Norwegischen Elchhündin Snusken ersatzweise ein Familienhund angeschafft. Nun waren alle zufrieden und die Blystads endlich zu fünft!

Matias Faldbakken - Wir sind fünf
Klappentext

"Wir sind fünf" ist ein nüchtern erzählter, merkwürdiger, bisweilen gar grotesk anmutender Unterhaltungsroman. Der 1973 in Hobro in Dänemark geborene und heute in Oslo lebende Schriftsteller und bildende Künstler Matias Faldbakken beschreibt in seiner, 2019 unter dem Originaltitel "Vi er fem" erschienenen Erzählung, das biedere, ja fast schon belanglose familiäre Zusammenleben der Kleinstadtfamilie Blystad. Lediglich die Eskapaden des heranwachsenden Tormods zu Beginn der Geschichte fallen dabei ein wenig aus dem Rahmen. Dem 256 Seiten umfassenden, saft- und kraftlosen Storyboard wohnt eine gedrückte, melancholische Stimmung inne, die wenig Spannung bietet. Es gibt aber auch wirklich nicht allzu viele Höhen und Tiefen im ereignislosen Leben der Blystads. Eine dieser Tiefen ist dem plötzlichen Verschwinden von Snusken geschuldet. Fortan lässt sich die Familie gehen und droht beinahe daran auseinanderzubrechen. Um der aufkommenden, negativen Dynamik entgegenzuwirken, entschließt sich Tormod mehr Zeit mit den Kindern zu verbringen und gemeinsam mit ihnen in seiner Werkstatt Figuren aus Ton zu formen, die sie anschließend in einem Ofen brennen. Als Tormod Blystad jedoch irgendwann damit beginnt, roten Ton mit Zutaten wie Dünger, Backpulver und Metallspänen miteinander zu vermischen, nimmt das Schicksal seinen Lauf. Denn was daraus erwächst, hätten sich Tormod Blystad und seine ganze Familie selbst in ihren kühnsten Träumen nicht vorzustellen vermocht.

 

Die gelangweilten Szenerien der Niederschrift "Wir sind fünf" plänkeln ebenso geistesabwesend vor sich hin, wie das unspektakuläre, ja fast schon monotone Leben der Blystads. Die dürftige Konversation ist hierbei der Erzählung über eine auseinanderbrechende oder gar sterbende Familienbande geschuldet. Daher ringt mir die skurrile Geschichte auch nicht viel mehr als ein müdes Lächeln ab. Wie man sich seitenweise über einen Tonklumpen auslassen kann, um ihn von allen nur erdenklichen Seiten her zu "beleuchten", ist mir ohnehin ein Rätsel. Matias Faldbakken trifft dabei auch leider nicht so ganz meinen Humor. Als Leser wartet man die ganze Zeit gespannt darauf, dass etwas passiert, aber es passiert nichts. Irgendwann dann schon, aber bis dahin hat man sich bereits drei mal rumgedreht und ist eingeschlafen. Tormods Leben dreht sich nur noch um den Ton und das von Siv um Cola, Süßigkeiten und TV-Programme. Alf verblödet vorm Computer und Helene ist irgendwie einfach nur da. Wenn dieser Roman, wie auf der Vorderseite des Schutzumschlags angepriesen "Der Beste norwegische Roman des Jahres." ist, na dann gut Nacht Norwegen. Wer Titel wie "Wir sind fünf" tatsächlich als Muse oder hohe Kunst der Belletristik bezeichnet, dem ist bei Gott nicht mehr zu helfen. Es wird sicherlich Leser geben, die an solchen Geschichten Gefallen finden. Ich für meinen Teil gehöre allerdings nicht dazu.

 

https://www.randomhouse.de/Autor/Matias-Faldbakken/p109288.rhd

 

Brutalität: 18/100

Spannung: 59/100

Action: 40/100

Unterhaltung: 61/100

Anspruch: 26/100

Humor: 13/100

Sex/Obszönität: 4/100

 

LACK OF LIES - Wertung: 61/100

 

Link zur Buchseite des Verlags: https://www.randomhouse.de/Buch/Wir-sind-fuenf/Matias-Faldbakken/Heyne-Hardcore/e572353.rhd

 

Matias Faldbakken - Wir sind fünf

Aus dem Norwegischen von Maximilian Stadler

Originaltitel: Vi er fem

Originalverlag: Oktober

Hardcover mit Schutzumschlag, 256 Seiten, 12,5 x 20,0 cm

ISBN: 978-3-453-27299-6

Hardcover

€ 22,00 [D] inkl. MwSt.

€ 22,70 [A] | CHF 30,90 * (* empf. VK-Preis)

Erschienen am  31. August 2020

Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.