Checkt, liked und abonniert LACK OF LIES @ www.facebook.com/LackOfLies



18.02.2020: MEDICO PESTE posten Video Nr. 2

 

"ב :The Black Bile" ist das zweite full-length Album, der 2010 in Krakau gegründeten Nihilisten MEDICO PESTE. Die Polnischen Black Metaller, welche seit 2010 bestehen, werden ihr neuestes Werk am 20.03.2020 über Season Of Mist veröffentlichen.

 

Hier gibt's vorab schon mal "All Too Human":



Streetdate: 28.02.2020 / Century Media
Streetdate: 28.02.2020 / Century Media

18.02.2020: DARK FORTRESS veröffentlichen zweiten Track

 

Die bajuwarische Progressive/Melodic Black Metal Institution DARK FORTRESS wird ihr achtes full-length Album am 28.02.2020 über Century Media auf den Markt bringen. Vorab gibt es mit "The Spider In The Web" einen weiteren audisovisuellen Vorgeschmack auf "Spectres from the Old World".

 

Guitarist V. Santura about the track: “Our third single, ‘The Spider in the Web’, is probably the most straight forward and “simple” song on ‘Spectres from the Old World’, but it comes with a twist: The mellow midsection adds another facet to the pallet and the gloomy ending part opens the door to another universe which will be carried on by the next song on the album.”

 

Morean (vocals) dives deeper into the concept: "The inspiration for this lyric came from fairly recent images from a simulation of the distribution of galaxies and dark matter in the universe - a simulated ‘photo of the universe’, so to speak. On these images, one can clearly see how all matter in the cosmos aligns itself in strands of truly astronomical proportions; the same entropic mechanisms that create clumps in your powdered mashed potatoes serve as architects on the grandest possible scale.

Since this structure is contained within spacetime’s intangible fabric itself, the mind that reincarnated into it becomes the silent, hidden observer of its creation, watching a universe taking shape as a consequence of his seemingly insubstantial, microscopically wobbling oscillations. Thus, he contains the totality of everything within his bizarre 11-dimensional existence; he is ‘the spider in the web’ of everything.”

 

Checkt "The Spider In The Web" hier an:

 

"Spectres from the Old World" Tracklist:

01. Nascence (Intro) (01:36)

02. Coalescence (04:32)

03. The Spider in the Web (05:26)

04. Spectres from the Old World (05:50)

05. Pali Aike (05:18)

06. Pazuzu (05:50)

07. Isa (07:38)

08. Pulling at Threads (03:12)

09. In Deepest Time (05:16)

10. Penrose Procession (Interlude) (02:36)

11. Swan Song (07:17)

12. Nox Irae (03:38)

 

TT: 58:09 Minuten



Streetdate: 28.02.2020 / Noble Demon
Streetdate: 28.02.2020 / Noble Demon

18.02.2020: NIGHT CROWNED hauen drittes Video raus

 

Die blackened Death Metaller NIGHT CROWNED aus Göteborg veröffentlichen mit "Reborn" den dritten Track ihres Debütalbums "Impius Viam". NIGHT CROWNED setzt sich aus momentanen, wie ehemaligen Mitgliedern der Bands DARK FUNERAL, NIGHTRAGE und CIPHER SYSTEM zusammen. Gemeinsam strebt man die Wiederbelebung der Klänge an, die von den einflussreichsten Acts und Meisterwerken der skandinavischen 90er Jahre herrühren. Der mit Spannung erwartete Erstling "IMPIUS VIAM" kommt am 28.02.2019 via Noble Demon Records, dem brandneuen aufstrebenden Powerhouse-Label, das von Nuclear Blast-Veteran Patrick Walch gegründet wurde.

 

"Reborn is a spiritual journey from life into death to rebirth. To take their rightful place over everything, to be chosen for something greater than life itself.", Henric Liljesand.

 

Checkt das Video hier an:

 

"Impius Viam" Tracklist:

01. Impius Viam

02. Reborn

03. Nocturnal Pulse

04. Ira

05. Your Ending, Your Demise

06. Your Sacrilegious Flesh

07. Black Bone Cross

08. Unholy Path

09. All Life Ends

10. Beneath No One

11. No Room For Hope

12. Ego Sum Bestia




15.02.2020: HOME REARED MEAT veröffentlichen durchgeknalltes Video

 

Die Emsland Rednecks HOME REARED MEAT (Fleisch aus Eigenzüchtung) werden ihre dritte Schlachtplatte "Redneck Rumble" am 21.02.2020 am via Kernkraftritter Records auf den Viehmarkt werfen. 

Anlässlich dieses tierischen Großereignisses hat das groovige Hillbillie Death/Grind Sextett in cooperation mit Terrafolio und in Anspielung auf den Horrorfilm "The Texas Chainsaw Massacre" ein Video zu ihrem neunten Track "Meat the Sawyers" gedreht.

 

Checkt die sexiest Hillbillie Death/Grind Boygroup HOME REARED MEAT mit dem Moshpit-tauglichen "Meat the Sawyers" hier an:



Streetdate: 06.03.2020 / Season Of Mist
Streetdate: 06.03.2020 / Season Of Mist

12.02.2020: EARTH ROT mit neuem Song am Start

 

Die australische Blackened Death Metal Combo EARTH ROT enthüllt nun den zweiten Track ihres kommenden Opus 'Black Tides of Obscurity', das am 6. März 2020 über Season of Mist veröffentlicht wird.

 

Guitarist Colin comments: "As the human mind develops and matures, the radiant yet indistinct forms of the unknown coalesce into knowable concepts, bounded and caged by language. The blazing brilliance of primal ideas solidifies into the banality of earthly understanding. A malevolent entity, old as existence itself, unknowable by mortal languages - as mortal language was created to guard the mind from its conception. For aeons it lurked, hidden in the spaces between concepts. It defied definition - the antithesis of the conscious mind. Mind Killer."

 

Das Musikvideo zur Single 'Mind Killer' gibt es hier zu sehen:

 

Tracklist:

01. Dread Rebirth (05:57)

02. New Horns (04:14)

03. Towards a Godless Shrine (05:39)        

04. Unparalleled Gateways to Higher Obliteration (05:16)

05. Ancestral Vengeance (04:20)       

06. The Cape of Storms (04:03)        

07. Serpent's Ocean (04:30)     

08. Mind Killer (03:30)   

09. Unravelling Vapour of Sanity (05:11)     

10. Out in the Cold (02:42)



Streetdate: 28.02.2020 / Season of Mist
Streetdate: 28.02.2020 / Season of Mist

12.02.2020: REGARDE LES HOMMES TOMBER mit zweiter Single am Start

 

Die französische Black Metal-Formation REGARDE LES HOMMES TOMBER hat jetzt den zweiten neuen Song von ihrem kommenden Album 'Ascension' veröffentlicht.

 

Das neue Album 'Ascension' soll am 28. Februar via Season of Mist weltweit veröffentlicht werden.

 

REGARDE LES HOMMES TOMBER kommentieren: "As the holy father has been overthrown, the renegade son sits on the throne. A god who looked down to a wanderer once is now lost on earth paying the price of pride. A long exile under foggy skies, a stage of blaring figures and a path leading far from hope."

 

Tracklist:

01. L'Ascension

02. A New Order

03. The Renegade Son

04. The Crowning

05. Stellar Cross

06. La Tentation

07. Au Bord Du Gouffre

 

Checkt das atmosphärische "The Renegade Son" hier an:




WACKEN WINTER NIGHTS 2020 leider abgesagt
WACKEN WINTER NIGHTS 2020 leider abgesagt

12.02.2020: WACKEN WINTER NIGHTS werden aufgrund der Unwetterlage abgesagt

 

Das stürmische Wetter hält weiter an und hat nun auch Auswirkungen auf die für dieses Wochenende geplanten Wacken Winter Nights. Anhaltende starke Windböen sorgen für Verzögerungen im Aufbau, zudem erwarten Meteorologen am Wochenende eine erneute Verschärfung der Situation. Da die Sicherheit von Fans, Mitarbeitenden, Bands und allen weiteren Beteiligten für die Veranstalter das wichtigste Kriterium ist, mussten sie sich vor diesem Hintergrund in enger Absprache mit den zuständigen Behörden für eine Absage des diesjährigen Events entscheiden. Die vierte Ausgabe des Winter-Festivals in Wacken wird daher erst im Februar 2021 stattfinden.

 

Helge Rudolph erklärt: "Mit größtem Bedauern sehen wir uns durch die außergewöhnliche Wetterlage mit anhaltend extremen Winden dazu gezwungen, die diesjährigen Wacken Winter Nights abzusagen", so der Projektleiter der Full Entertainment GmbH. "Wir verstehen und teilen die riesige Enttäuschung unserer Besucher und der Künstler. Unser Team hat den widrigen Umständen zum Trotz Tag und Nacht daran gearbeitet, das Festival stattfinden zu lassen, um den anreisenden Fans ein tolles Erlebnis zu bescheren. Die Sicherheit aller Anwesenden steht für uns jedoch immer an erster Stelle, sodass wir uns zu diesem Schritt gezwungen sehen."

 

Der Wintersturm der letzten Tage mit extremen Windböen behindert die Aufbauarbeiten seit dem Wochenende stark. Besonders das Errichten der Hauptbühne und des Zeltes kann auf absehbare Zeit nicht fortgesetzt werden, ohne die Sicherheit der Crew stark zu gefährden. Erschwerend kommt hinzu, dass für Samstagabend ein weiteres ernst zu nehmendes Sturmtief erwartet wird.

 

Neben diesen für alle Beteiligten traurigen Nachrichten gibt es aber auch gute: Bereits im Vorverkauf erworbene Tickets behalten ihre Gültigkeit für die nächsten Wacken Winter Nights, die voraussichtlich vom 19. bis zum 21. Februar 2021 stattfinden werden. Als zusätzliche Entschädigung für Ticket-Inhaber laden die Veranstalter sie in Zusammenarbeit mit Förde Show Concept kostenlos zum Felsenburg Festival 2020 in der Kalkberg Arena in Bad Segeberg ein, bei dem am 2. Mai unter anderem die Mittelalter-Rock-Größen Saltatio Mortis und Feuerschwanz auftreten werden. Informationen zum Vorgehen hierbei erhalten Ticket-Käufer in Kürze. Wer nicht an den Wacken Winter Nights 2021 und dem Felsenburg Festival 2020 teilnehmen möchte, kann seine Karten bei den entsprechenden Vorverkaufsstellen zurückgegeben.


GOD DETHRONED
GOD DETHRONED

08.02.2020: GOD DETHRONED mit neuem audiovisuellen Material am Start

 

Die technical blackened Death Metal Dinos GOD DETHRONED aus Beilen, einem kleinen Dorf in der niederländischen Provinz Drenthe, veröffentlichten am Freitag mit "Illuminati" ihr elftes Opus. Als absoluter Garant für technisch hochwertiges Material, das sich nachhaltig in die Gehirnwindungen einbrennt, sind unsere holländischen Nachbarn von der Speerspitze des internationalen Death Metal kaum noch wegzudenken. Trotz seiner immer wieder aufkommenden Schnelligkeit und Härte, ist der melodische Death Metal mal garstig und bösartig, mal regelrecht einnehmend, sogar an mancher Stelle einfühlsam inszeniert, wirkt dabei aber nie zu progressiv und ist dabei selbstredend technisch jederzeit on Top.

 

Pünktlich zum Releasedate veröffentlichen die Death Metal Veteranen mit dem Video zur neuen Single "Book of Lies" den dritten von drei zusammenhängenden Clips.

 

God Dethroneds Henri Sattler: "'Illuminati' erscheint heute und wir können es nicht erwarten, dass ihr endlich das ganze Album hören könnt! Außerdem erscheint heute das dritte Video zum Song "Book Of Lies", welcher mit den beiden vorherigen Videos zusammenhängt. Jetzt geht es auch endlich los mit den Liveaktivitäten, zunächst einmal gibt es drei spezielle Album-Releaseshows am Wochenende, danach geht es weiter mit der Europatour im Vorprogramm von Obscura und danach geht es auf die Festivals! Wir freuen uns darauf, euch auf den bevorstehenden Shows zu sehen!"

 

Checkt "Book Of Lies" hier an:

 

Hier checkt ihr die aktuellen GOD DETHRONED Euro-Tourdates!



07.02.2020: THE SPIRIT präsentieren vollen Albumstream; 'Cosmic Terror' erscheint heute und Deutschlandtour beginnt!

 

Der Terror hat uns erreicht und die eisigen Melodien aus Blackened Death fallen über die Menschheit herein - THE SPIRITs 'Cosmic Terror' ist ab morgen offiziell erhältlich.

Mit einem Album, das im Legacy-Soundcheck auf Platz 1 und im Deaf Forever auf Platz 2 landete, gelang es der Band aus Saarbrücken einen brutalen und doch erstaunlich eingängigen Nachfolger zu ihrem Debüt 'Sounds From The Vortex' zu erschaffen - doch urteilt selbst, denn nun ist der Stream des kompletten Albums online...(siehe weiter unten)

 

Bandleader M.T. kommentiert: “Es hat zwar etwas länger gedauert als erwartet, doch nun ist es soweit. Jeder, dem unser erstes Album gefiel, sollte von 'Cosmic Terror' nicht enttäuscht sein. Die Songs sind ausgeklügelter, enthalten völlig neue Elemente und ich glaube, uns gelang ein großer Schritt nach vorn mit dem Sound. Es ist ein würdiger Nachfolger und wir freuen und darauf, die neuen Songs auf der kommenden Tour live zu performen und auch in Zukunft unsere finsteren Klänge über den Globus zu streuen.”

 

Das Album war in zahlreichen limitierten Farbvinyleditionen erhältlich, doch Blau, Splatterblau, Grün und beide Glow-In-The-Dark-Versionen sind mittlerweile ausverkauft. Die schwarze LP sowie CD oder der Download von 'Cosmic Terror' sind aber weiterhin online und in allen guten Shops erhältlich.

 

Und hier ist eure Chance, die neuen Tracks gleich live zu erleben, denn die Deutschlandtour von THE SPIRIT mit ihren Labelkollegen KARG beginnt morgen. Sichert euch noch fix Tickets für die Daten, die noch erhältlich sind:

 

THE SPIRIT + KARG Co-Headline-Tour 2020

07.02. Oberhausen - Helvete * (AUSVERKAUFT)

08.02. Erfurt - From Hell *

09.02. Hamburg - Bambi Galore ** (AUSVERKAUFT)

10.02. Berlin - Nuke Club **

11.02. Nürnberg - Golden Nugget **

* mit ANCST + GROZA

** mit FIRTAN

 

THE SPIRIT + CRIMSON MOON + NARVIK

27.02. Saarbrücken - Garage

 

FESTIVALS

17.04. Ragnarök - Lichtenfels (D)

18.04. SkullCrusher Fest, Freiburg (D)

01.05. Karmoygeddon - Kopervik (NO)

18.06. Protzen Open Air - Fehrbellin (D)

30.07. Wacken Open Air - Wacken (D)

18.09. Metal Im Woid - Schrobenhausen (D)

 

Nachdem "Cosmic Terror" im Frühling mit Produzent V. Santura (Triptykon, Dark Fortress) in dessen Woodshed Studio - mit zusätzlichem Drumtracking in den Iguana Studios - aufgenommen wurde, besteht der Nachfolger zu "Sounds From The Vortex" (2017) aus sieben hassgeprägte Tracks, die mit genuiner Gitarrenarbeit und ausgiebigen Instrumentalpassagen direkt in die Leere des Kosmos schleudern.

 

THE SPIRIT sind:

M.T. - Gitarre, Gesang

M.S. - Schlagzeug

A.T. - Bass

 

Solltet ihr das unter der Regie von Grupa13 entstandene Musikvideo zu 'Pillars Of Doom' verpasst haben, gibt's hier ebenfalls was zu sehen:




05.02.2020: BARISHI mit neuem Songmaterial am Start

 

Die dunklen, progressiven Black/Death-Meister BARISHI veröffentlichen mit "Blood Aurora" den ersten Track ihres lang erwarteten neuen Albums "Old Smoke", welches voraussichtlich am 24. April 2020 über Season of Mist veröffentlicht wird.

 

BARISHI kommentieren: "'Blood Aurora' was one of the first songs we wrote and recorded for our new album ‘Old Smoke.’ The writing process felt very natural and fresh to us. The song really came together after playing it on a tour we were doing with Tombs. We feel as though this is a solid representation as where we are now as a band and the new record as a whole."

 

Checkt den über 10 Minuten andauernden Track "Blood Aurora" hier an:

 

Tracklist:

01. The Silent Circle

02. Blood Aurora

03. The Longhunter

04. Cursus Ablaze

05 Entombed in Gold Forever

06. Old Smoke



Streetdate: 06.03.2020 / Argonauta Records
Streetdate: 06.03.2020 / Argonauta Records

29.01.2020: AN EVENING WITH KNIVES posten ersten Song vom neuen Album

 

Die Eindhovener Post-Metaller AN EVENING WITH KNIVES haben die Arbeit an ihrem mit Spannung erwarteten zweiten Album abgeschlossen. Nach den erfolgreichen Veröffentlichungen ihres Debütalbums "Serrated" und der "Fade Out"-EP kehrt die Band am 6. März 2020 mit dem brandneuen Studioalbum "Sense of Gravity", welches über Argonauta Records und Lighttown Fidelity erscheinen wird zurück.

 

Heute teilen AN EVENING WITH KNIVES nicht nur das Albumcover und die Titelliste, sondern auch die erste Single des überaus erfolgreichen Titels "Endless Night!".

 

Checkt die starke Nummer hier:

 

Tracklist:

1. Sacrifice

2. Escape

3. Levitate

4. Turn The Page

5. On Your Own

6. Endless Night

7. Every Ordinary Day



27.01.2020: NIGHT CROWNED mit zweitem Video am Start

 

Die blackened Death Metaller NIGHT CROWNED aus Göteborg haben zur zweiten Single des kommenden Albums "IRA" ein Video gedreht. Mit momentanen, wie ehemaligen Mitgliedern der Bands DARK FUNERAL, NIGHTRAGE und CIPHER SYSTEM strebt man die Wiederbelebung der Klänge an, die von den einflussreichsten Acts und Meisterwerken der skandinavischen 90er Jahre herrühren. Das mit Spannung erwartete Debütalbum "IMPIUS VIAM" kommt am 28.02.2019 via Noble Demon Records, dem brandneuen aufstrebenden Powerhouse-Label, das von Nuclear Blast-Veteran Patrick Walch gegründet wurde. "Impius Viam" erscheint am 28. Februar auf Noble Demon.

 

Henric Liljesand: "IRA is one of the seven deadly sins (anger). In this song IRA is a being that works without a name and brings forth the true nature of man. And when you let the creature loose & invoke the chaos, it leaves you with only emptiness. Until next time he comes to visit."

 

Checkt das Video zum vierten Track "IRA", des neuen Werks "Impius Viam" hier an:

 

 

"Impius Viam" Tracklist:

01. Impius Viam

02. Reborn

03. Nocturnal Pulse

04. IRA

05. Your Ending, Your Demise

06. Your Sacrilegious Flesh

07. Black Bone Cross

08. Unholy Path

09. All Life Ends

10. Beneath No One

11. No Room For Hope

12. Ego Sum Bestia




Streetdate: 27.03.2020 / Agonia Records
Streetdate: 27.03.2020 / Agonia Records

24.01.2020: DERANGED geben Details zum zehnten Hassklumpen bekannt

 

Die schwedischen Grindcore/Death-Metal-Veteranen DERANGED werden ihr neues Studioalbum "Deeds Of Ruthless Violence" am 27. März über Agonia Records veröffentlichen. "It's death metal like it was meant to be", sagt Schlagzeuger und Mastermind Rikard Wermén, der seit fast dreißig Jahren die Geschicke der Band lenkt.

 

Rikard meint weiter: "No gimmicks, no costumes, no stage show, no make up, no bullshit. Just straight up ruthless metal the violent and intense way".

 

DERANGED, 1991 in Schweden gegründet, sind erfahrene Veteranen der Death-Metal-Szene. Der Name der Band wurde von einem Horrorfilm abgeleitet, und der Horror wurde ebenfalls zur Hauptquelle ihrer künstlerischen Inspiration und ihres lyrischen Ausdrucks.

Im Gegensatz zu seinen Wurzeln unterscheidet sich DERANGED von anderen schwedischen Bands, die ihre Reise um die 1990er Jahre begannen und umfasst insgesamt einen anderen Ansatz, mit einer Anspielung auf amerikanischen Death Metal. Der Sound ist schneller und technischer, mit mehreren Deathgrind- und Groove-Elementen.

 

"Deeds Of Ruthless Violence" ist DERANGEDs zehntes Studioalbum (Nachfolger von "Struck by a Murderous Siege" aus dem Jahr 2016) und das erste mit dem neuen Sänger Johan Bergström (Visceral Bleeding). Es wurde im Berno Studio (Amon Amarth, Die Krone, Hexerei) in Malmö aufgenommen. Das Artwork des Albums hat die gleiche böse und brutale Ästhetik wie sein Vorgänger und wurde von Mike Hrubovcak (Grave, Six Feet Under, Sinister) erstellt.


23.01.2020: ENSLAVED drehen Musikvideo in Island

 

Nachdem sie vergangenes Jahr ins Studio zurückkehrten, überraschen ENSLAVED ihre Fans mit neuen Bildern eines atemberaubenden Videodrehs mit Frontmann Grutle Kjellson an der Südküste Islands und Reykjanes im Januar.

 

Grutle Kjellson über den Videodreh in Island: "Ich hatte auf den Saga Inseln die Zeit meines lebens und habe dort mit den talentiertesten Menschen gearbeitet, die ich je getroffen habe. Und das in einer Umgebung, die jeden Menschen einfach sprachlos machen würde.

 


Es war einfach, hier ein Musikvideo zu drehen, da Island und ENSLAVED für einander gemacht sind. Alu Alu Laukar!"

 

Für den neuen Videoclip verbrachte Grutle fünf Tage in Island - zusammen mit dem Videoproduzenten Gaui H von Gaui H Pic, seiner Produktionsassistentin Marita Joensen und den beiden Schauspielern Striga und Kolbeinn.

 

Einige Monate zuvor, verlängerten ENSLAVED ihren Vertrag bei Nuclear Blast und veröffentlichten ein beeindruckendes Musikvideo ihrer Interpretation von 'What Else Is There' der norwegischen Electro Pop Band RÖYSKOPP. Der Song war als Bonus Track bereits auf der dititalen Version ihres letzten Albums "E." enthalten.

Schaut euch das Video weiter oben an!

 

Nach vierzehn Alben und einer 28 Jahre andauernden Karriere ohne Verlust ihrer Magie, ihres Momentums und ihrer fesselnden Kreativität, entwickeln sich ENSLAVED for unseren Ohren und Augen stetig weiter. Stärker als je zuvor und von stetiger Gesundheit, das Leben mit und in ENSLAVED war nie so schön wie derzeit. Und das Beste kommt noch.


23.01.2020: DARK FORTRESS posten Track-Video zu "Isa"

 

Die bayerischen Progressive/Melodic Black Metal Veteranen DARK FORTRESS werden am 28.02.2020 ihren neuen Studiokadaver auf die Menschheit loslassen. Es ist das achte Vollwerk in der annähernd 26-jährigen Bandgeschichte. Nun posten die Landshuter Schwarzmaler den zweiten 

wuchtigen und Kälte verströmenden Song "Isa":

 

Guitarist V. Santura about the track: “We are proud to present ‘Isa’, a monolithic song inspired by Arctic Icescapes.


The first single we released on December 20th, ‘Pulling at Threads’, is definitely one of the fastest and shortest songs taken from ‘Spectres from the Old World’. With ‘Isa’ we are putting out a different, opposite aspect: ‘Isa’ is the longest track on the album and probably also one of the heaviest and most epic songs in our discography thus far.”


KONVENT
KONVENT

22.01.2020: KONVENT - neues Interview auf LACK OF LIES

 

- vom Experimentieren mit schweren Riffs, der Klassifizierung als Primitive Death Doom und einer wirklich beschissenen Gitarre als Pauschalangebot -

 

Die All-Girl Death/Doom Shootingstars KONVENT aus Dänemarks Hauptstadt Kopenhagen haben mit "Puritan Masochism" ein wahrlich atemberaubendes Debüt hingelegt. Ein ultraschweres, düsteres Lowtempo-Meisterwerk, das mich von der Startrille weg, bis zum letzten Akkord vollkommen fasziniert und geflasht hat. Für mich bereits das Album-Highlight des Jahres 2020 schlechthin. Mit dem grobschlächtigen, abyssisch-gutturalen Growling von Rikke Emilie List, dem gigantisch wummernden Tieftöner von Heidi Withington Brink (die hier beide ebenfalls kurz zu Wort kommen), den herzzerreißenden, tiefergelegten Gitarren von Sara Helena Nørregaard, sowie den pumpenden, basslastigen Drumworks, die Julie Simonsen voller Leidenschaft auf ihre Felle drischt, haben die vier Mädels einen urgewaltigen Erstschlag am Start, der unverkennbar aus den subterranen Tiefen der Kopenhagener Unterwelt stammt. Wenn das mal kein zwingender Grund ist, mich auf virtuellem Wege ins Kloster zu begeben und in die Gepflogenheiten des Nonnenzirkels KONVENT einzutauchen…

 

Hier geht's zum kompletten KONVENT  - Interview zu "Puritan Masochism"



NO RAZA
NO RAZA

19.01.2020: NO RAZA zünden zweite Death Metal Rakete "Reborn"

 

Die Kolumbianischen Death Metaller NO RAZA haben ihre zweite Death Metal Rakete "Reborn" in die Umlaufbahn geschickt. Ihr neuestes Album "Transcending Material Sins" kommt am 20.03.2020 via Noble Demon. Es ist das mittlerweile vierte full-length Death Brett ihrer Karriere.

 

Der neue Song "Reborn" klingt wie eine Mischung aus IMMOLATION, VADER und KATAKLYSM...

 

Sänger und Gitarrist Juan Guillermo Cano meint dazu:

"'Reborn' is a song which authentically represents the beginning of a new era for NO RAZA, a classic death metal track loaded with a powerful and impressive technique that underlines the ideology of the upcoming album which is the transformation of the material human body to a superior spiritual being “Transcending Material Sins”.

 

Checkt das 360° Track-Video hier:

 



17.01.2020: THE SPIRIT veröffentlichen neuen Song 'Repugnant Human Scum' und verkünden neue Festivaldates

 

Heute in drei Wochen wird "Cosmic Terror", das neue Album der deutschen Blackened Death Metaller THE SPIRIT in den Regalen stehen, doch schon jetzt konnte der zweite Studiolongplayer der Saarbrücker große Wellen in der Presse schlagen: Das Legacy ernannte die Scheibe bereits zum "Album des Monats" und Powermetal vergab 9.5/10 Punkten.

 

Heute veröffentlichen THE SPIRIT nun ihre dritte Single und Ode an die Menschheit: 'Repugnant Human Scum' heißt die neue Hasstirade, die einige Fans sogar schon live erleben konnten.

 

Bandleader M.T. kommentiert: "Die Veröffentlichung von 'Cosmic Terror' rückt immer näher und wir haben noch einen letzten Vorab-Track für euch auf Lager. Bei einigen Shows im letzten Jahr haben wir ihn sogar schon live gespielt und es war mit Abstand der Song, der die stärkste Reaktion beim Publikum auslösen konnte."

 

Hört 'Repugnant Human Scum' hier:

 

Pünktlich zum Albumrelease am 7. Februar begeben THE SPIRIT sich auf Co-Headline-Tour mit ihren neuen Labelkollegen KARG und neben einem speziellen Heimspiel in Saarbrücken mit CRIMSON MOON und NARVIK wurden nun auch weitere Festivalauftritte für 2020 verkündet:

 

Hier checkt ihr die aktuellen THE SPIRIT + KARG Co-Headline-Tour 2020!



15.01.2020: MEDICO PESTE mit krankem, verstörendem und bedrohlichem audiovisuellen Material am Start

 

Die Polnischen Black Metaller MEDICO PESTE veröffentlichen das erste Video, ihres am 20.03.2020 über Season Of Mist erscheinenden Albums "ב :The Black Bile". Es handelt sich dabei um die völlig kranke, verstörende und bedrohliche Komposition "God Knows Why". "ב :The Black Bile" ist das zweite full-length Album, der 2010 in Krakau gegründeten Nihilisten.

 

Checkt das Video nebenstehend an:




Streetdate: 27.03.2020 / Metal Blade
Streetdate: 27.03.2020 / Metal Blade

15.01.2020: IGORRR enthüllen Details zum neuen Album 'Spirituality And Distortion' und launchen Video zur Single "Very Noise"!

 

Am 27. März werden Igorrr ihr neues Album Spirituality And Distortion via Metal Blade Records veröffentlichen. Einen ersten Ausblick auf das Album bietet die erste Single "Very Noise", zu welche ein Video angefertigt wurde, das ihr euch weiter unten ansehen könnt...

 

Mit Savage Sinusoid von 2017 etablierte sich Igorrr als eine wirklich einzigartige musikalische Kraft - und das 2020 erscheinende Album Spirituality And Distortion festigt diesen wohlverdienten Ruf. Igorrr verbinden unterschiedliche Musikstile von Death und Black Metal über Breakcore, Balkan, Barock und Klassik auf eine ebenso unkonventionelle und unberechenbare wie aufregende Art und Weise. Igorrr sind anders als jeder andere Act, und Spirituality And Distortion zeigt ein ebenso breites Spektrum an Emotionen wie Sounds. "Sich nur in einer einzigen Emotion zu verstricken, ist für mich sehr langweilig; das Leben ist eine große Bandbreite an Emotionen - manchmal ist man glücklich, manchmal traurig, wütend, sauer, nostalgisch oder wie weggeblasen", so Mastermind Gautier Serre. "Das Leben ist nicht nur eine Farbe. Diese 14 Tracks sind eine Reise durch verschiedene Geisteszustände, die ich durchlebt habe."

Zu keinem Zeitpunkt gab es einen Plan. Die Freiheit, die sich im Zuge der Verwirklichung von Savage Sinusoid bot, nahm er an und ging dorthin, wohin ihn die Ideen führten, und nur eine kleine Armee von spezialisierten Musikern durfte bei der Verwirklichung seiner Vision helfen. Wichtig ist, dass es sich wie bereits bei seinem Vorgänger nicht um eine vorwiegend elektronische Platte handelt. "Der organisatorische Teil war kompliziert, da wir traditionelle Instrumentalisten in unser Studio einfliegen mussten, also waren viele Flugzeuge, Züge und Autos involviert, um alles zu realisieren.


Aber alle akustischen Instrumente wurden traditionell aufgenommen, ohne Hilfe von Computern." Dazu gehörten unter anderem die Geigerin Timba Harris, der Bassist Mike Leon, der Pianist Matt Lebofsky, der Oud-Spieler Mehdi Haddab, der Akkordeonspieler Pierre Mussi, der Kanoun-Spieler Fotini Kokkala und der Cembalist Benjamin Bardiaux. Stimmlich ist die prominenteste Interpretin Laure Le Prunenec, deren Opernstimme schon seit langem zum Igorrr-Kosmos gehört, während der ebenfalls regelmäßige Mitstreiter Laurent Lunoir auch auf einigen Stücken zu hören ist. Serre lud auch erneut Pierre Lacasa und Jasmine Barra, bekannt von alten Stücken wie "Vegetable Soup" und "Cheval", zu "Kung-Fu Chèvre" ein, konnte sich jedoch mit einem weiteren Gaststar einen wahren Traum erfüllen: "Wir hatten die Ehre, meinen persönlichen musikalischen Helden auf diesem Album zu begrüßen: George 'Corpsegrinder' Fisher von Cannibal Corpse. Er schreit auf dem Track 'Parpaing', und seine legendäre Stimme bringt die Heftigkeit, die dieser Track verdient hat. George ist wie der Endgegner des Death Metal. Wie bei einem Videospiel der Endgegner der Stärkste ist, ist George ist der Beste Death Metal Sänger. Aufgrund der extremen Härte und Gewalt seiner Stimme fand ich es sehr stimmig, ihn mit einer billigen 8bit-Musik zu kontrastieren, die wahrscheinlich softeste Musik der Welt. Der Kontrast ist für meine Ohren wunderschön." Texte sind beim Schreiben jedoch weniger wichtig, und oft werden diese in Sprachen geliefert, die er nicht einmal spricht. "Wie bei den vorherigen Alben konzentriere ich mich ganz auf den Klang selbst und wie die Klangfülle der Stimme zum Herzen spricht, nicht auf die intellektuelle Bedeutung der Worte." 

Spirituality And Distortion - Tracklist:

1. Downgrade Desert

2. Nervous Waltz

3. Very Noise

4. Hollow Tree

5. Camel Dancefloor

6. Parpaing

7. Musette Maximum

8. Himalaya Massive Ritual

9. Lost in Introspection

10. Overweight Poesy

11. Paranoid Bulldozer Italiano

12. Barocco Satani

13. Polyphonic Rust

14. Kung-Fu Chèvre

 

Hier checkt ihr die aktuellen IGORRR Euro-Tourdates!

IGORRR - Spirituality and Distortion (Variationen)
IGORRR - Spirituality and Distortion (Variationen)


15.01.2020: DARKEST HOUR + FALLUJAH + UNE MISÈRE streamen ihre Livesets am 21.01.2020 aus dem The Underworld Camden in London

 

Die Melodic Death Metal/Metalcoreler DARKEST HOUR, die Progressive Extreme Metal Meister von FALLUJAH und die Isländische Abrissbirne UNE MISÈRE haben sich mit Hotel Radio zusammengetan, um ihre Live Auftritte im The Underworld in Camden, London am 21. Januar zu streamen. FALLUJAH und UNE MISÈRE treten als Support für die Melodic Death Metaller DARKEST HOUR auf.

 

Dienstag, 21.01.2020 um 20:15 Uhr (CET):

UNE MISÈREhttps://youtu.be/k51bhIejAkY

 

More Info @ https:/hotel-radio.com/shows/nuclearblast/une-misere-live

 

 

Dienstag, 21.01.2020 um 21:55 Uhr (CET):

FALLUJAHhttps://youtu.be/Dkaj5NHebyY

 

More Info @ https://hotel-radio.com/shows/nuclearblast/fallujah-live

 

 

Dienstag, 21.01.2020 um 22:55 Uhr (CET):

DARKEST HOURhttps://youtu.be/IVndjYjL7RI

 

Tourdates der »25 Years Darkest Hour« - Europe/UK Anniversary Tour 2020

w/ FALLUJAH, BLOODLET, UNE MISÈRE, LOWEST CREATURE

17.01. Karlsruhe - Weiße Rose
18.01. B 
Antwerp - Kavka
19.01. F 
Paris - Petit Bain
20.01. UK 
Manchester - Rebellion
21.01. UK 
London - The Underworld Camden
22.01. NL 
Den Bosch - Willem Twee
23.01. D 
Leipzig - Conne Island
24.01. D 
Hamburg - Logo
25.01. D 
Berlin - Bi Nuu
26.01. PL 
Warsaw - Hydrozagadka
27.01. A 
Vienna - Arena
28.01. CZ 
Prague - Futurum Music Bar
29.01. H 
Budapest - Dürer Kert
30.01. D 
Munich - Backstage
31.01. CH 
Aarau - KIFF
01.02. D 
Bochum - Matrix



12.01.2020: LORNA SHORE posten neuen Track

 

Das Technical Deathcore/Death Metal Fivepiece LORNA SHORE aus New Jersey postet mit "King Ov Deception" einen neuen Track der am 31.01.2019 via Century Media Records erscheinenden dritten Langrille "Immortal".

 

Mit dem atmosphärischen Riffing, einer enormen Extrem Metal Vocal Range, vielen Breaks, frickelnden aber nicht unpassende Lead Gitarren, sowie einer kontrastierenden Keyboarduntermalung bauen die US-Boys eine enorme musikalische Dichte auf. Checkt das fette, mit Slimeeffekt verzerrten, schweinelauten ähnlichen Grunz- und Kotz-Vocals unterlegte Blasting hier an:



Streetdate: 07.02.2020 / Metal Blade
Streetdate: 07.02.2020 / Metal Blade

12.01.2020: GOD DETHRONED hauen euch den "Spirit Of Beelzebub" um die Ohren

 

Die hölländischen Death Metaller um Mastermind Henri Sattler hauen ein Video zum vierten Song "Spirit Of Beelzebub" des neuen Albums "Illuminati" raus raus. Das neueste Werk aus dem Hause GOD DETHRONED folgt am 07.02.2020 via Metal Blade.

 

God Dethroned: "'Spirit of Beelzebub' ist die zweite Single/Video aus dem kommenden Album 'Illuminati'. Dieser Song wird all unseren Fans gefallen, die eher auf die härtere und aggressivere Seite von uns abfahren. Das Video ist das Prequel zum Titeltrack und definitiv eure Augen wert!"

 

God Dethroned sind nicht totzukriegen! Dass die größte niederländische Blackened-Death-Metal-Band partout nicht nachzulassen scheint, belegt ihr neues und bis dato vielfältigstes Album Illuminati aufs Eindrücklichste. Eingedenk des Covers von Michal 'Xaay' Loranc (Nile, Evocation) aus Polen und einiger der geilsten Nummern in ihrem Repertoire ist Illuminati zu gleichen Teilen reinrassiger Death Metal und an den richtigen Stellen wagemutig ausgefallen, vor allem aber von einem unbeugsamen Geist durchdrungen. Mit einem solchen Album sind den Niederländern zahlreiche Ritterschläge und Konzerte sicher - letztere 2020 zunächst gemeinsam mit Obscura in Europa und später auch der restlichen Welt, denn Shows in Nord- und Südamerika werden gerade geplant.

God Dethroneds Henri Sattler bemerkt zum kommenden Langspieler Illuminati: "Achtung, Freunde von Freimaurern, Okkultisten und Verschwörungstheorien: Wir schlagen euch mit unserem neuen Album kräftig ins Gesicht! Nach unserer Trilogie zum Ersten Weltkrieg widmen wir uns wieder der dunklen Seite der Religion, dem Freimaurertum und Okkultismus. Songtitel wie 'Spirit of Beelzebub', 'Broken Halo', 'Book of Lies' oder 'Satan Spawn' lassen wenig Interpretationsspielraum übrig, was die Texte anbelangt.

 

Wer jedoch einmal mehr endlose Blastbeats und Kreissägengitarren erwartet, sollte sich hüten, denn Illuminati ist unser bislang vielfältigstes Werk und wurde richtig schön fett produziert. Wir klingen nun orchestraler und größer als je zuvor, nicht zuletzt dank stimmungsvoller Keyboardparts und zusätzlicher Gesangsspuren, sowohl mit Chor als auch melodischen Grunts. Es gibt viel zu entdecken, weil wir zahlreiche Details in die Stücke eingebaut haben, die sich erst nach und nach erschließen werden. Dennoch finde ich die Platte eingängiger, als wir es je gewesen sind.

 

Wer melodische Gitarrensolos im Stil von Rhandy Roads und Marty Friedman liebt, sollte sich definitiv Dave Meesters Arbeit auf dem Album zu Gemüte führen. Er stieß während unserer Europatour mit Belphegor und Suffocation zu uns, seitdem ist er festes Mitglied. Unser Exgitarrist Mike Ferguson trug aber noch eine Menge zu 'Illuminati bei. Er schrieb mehrere tolle Songs und Riffs, wobei er auch die Rhytmusparts einspielte. Wir wünschen ihm für die Zukunft alles Gute."

"Illuminati" Tracklist:

1. Illuminati

2. Broken Halo

3. Book of Lies

4. Spirit of Beelzebub

5. Satan Spawn

6. Gabriel

7. Eye of Horus

8. Dominus Muscarum

9. Blood Moon Eclipse

 

Hier checkt ihr die aktuellen GOD DETHRONED Tourdates!

 

Checkt den neuesten Augen und Ohrenschmaus hier an:



10.01.2020: EARTH ROT mit coolem Song am Start

 

Die aus Perth, an der australischen Südwestküste stammenden Death/Black Metaller EARTH ROT, haben heute den Opener "Dread Rebirth" ihres dritten Longpayers in ein audiovisuelles Säurebad getaucht. Es ist die erste Single, des am 06.03.2020 via Season Of Mist  kommenden Albums "Black Tides of Obscurity".

 

Zieht euch den Track hier rein:



10.01.2020: KONVENT postet dritten Song "Ropes Pt. II"

 

Ultraheavy Lowtempo Doom Death mit modrig-fauligen Vocals, extrem tiefergestimmten Gitarren, bollernden, basslastigen Drumworks und einer urgewaltigen Bassaxt...enjoy it!!!👿👊🤘

 

Das mein LACK OF LIES zum neuen Album "Puritan Masochism"!

 

Ein ausführliches KONVENT-Interview wird es die nächsten Wochen hier auf LACK OF LIES geben...so watch out!!!




22.12.2019: LACK OF LIES - Weihnachtsgrüße

 

Wieder neigt sich ein ereignisreiches Jahr mit vielen musikalischen Highlights dem Ende zu.

 

Ich hoffe ihr hattet und habt viel Spaß mit extremer Musik aus der Konserve, auf Konzerten oder Festivals, krassen Büchern und meiner bescheidenen Seite LACK OF LIES.

 

Ich möchte mich bei all denjenigen bedanken, die mich unterstützen und mir die Treue halten! U R Great!!!

 

Euch allen besinnliche Festtage und einen guten Rutsch nach 2020!!!


CALL OF CHARON
CALL OF CHARON

22.12.2019: CALL OF CHARON mit neuem Video am Start

 

Achtung, Achtung, letzter Aufruf! Kommt alle noch schnell an Bord. CALL OF CHARON ist der Ruf des Fährmanns "Charon", der die Toten für ein gewisses Entgelt mit seinem Boot über den Fluss Styx ins Totenreich Hades bringt und gleichzeitig der Name des Nordrhein-Westfälischen Quartetts, das bereits seit 2006 auf dem Deathcore/Death Metal Strom herum schippert. Die Band hatte in der Vergangenheit häufig mit Besetzungswechseln zu kämpfen und war sich wohl auch uneins über den Fortgang und die Richtung, die man einschlagen wollte oder sollte. Somit ist von den Gründungsmitgliedern auch nur noch Sänger Patrick Kluge übrig, der die Band 2009 wegen inneren Querelen verlassen hatte und die Bandangelegenheiten erst 2015 wiederaufnahm. Ganze 13 Jahre hat es letztlich gedauert, bis CALL OF CHARON mit "Plaguebearer" ihr Debüt full-length an den Start bringen konnten. 

Hier checkt ihr das komplette CALL OF CHARON - Plaguebearer Review!

 

Nun hauen die Deathcoreler ihren fünte Auskpplung in Form von "We Had It All (My Excuse)" raus:



20.12.2019: MUSKET HAWK - es tut sich was im Zombiesumpf von Baltimore

 

Die durchgeknallten Grindcore/Sludge Metaller MUSKET HAWK, die kürzlich bei Horror Pain Gore Death Productions unterschrieben haben, werden ihr neuestes Album "Upside Of Sick" am 24.01.2020 bei ihrem neuen Labe wiederveröffentlichen.

Am 29.03.2019 ist das dritte Werk des Trios aus Baltimore, Maryland bereits bei Unholy Anarchy Records erschienen.

MUSKET HAWK entfesseln auf "Upside Of Sick" einen knackigen Angriff der ansteckenden Sludge- / Grind-Zerstörung, eine strafende Hörerfahrung, voller wütendem Ekel und aggressivem Wahnsinn. Es ist ein dreckiges und intensives Grinding Sludge Album voller Groove und Blasts. MUSKET HAWK ist nichts für Sissy-Boys oder schwache Nerven.

 

Checkt den Track "Dios Mio" hier an und fangt schon mal an euch zu ekeln:


"Upside Of Sick" wurde bei Electrical Audio in Chicago von Jon San Paolo, The Jam Room in South Carolina von Jay Matheson und bei Developing Nations in Baltimore von Kevin Bernsten (Orgelhändler, Outer Heaven, Pig Destroyer) aufgenommen / gemischt, mit Mastering von Brad Boatright (Devourment, Full Of Hell, Noisem) bei Audiosiege. Für Fans von Dystopia, Eyehategod, Grief, Melvins und Soilent Green.


20.12.2019: LACK OF LIES - Top 20 Alben des Jahres 2019

 

01. REPTILIUM - Conspiranoic (96/100)

02. POSSESSED - Revelations of Oblivion (94/100)

03. FESTERDAY - Iihtallan (93/100)

03. ENDSEEKER - The Harvest (93/100)

03. NEGATOR - Vnitas Pvritas Existentia (93/100)

03. CATTLE DECAPITATION - Death Atlas (93/100)

07. DER ROTE MILAN - Moritat (92/100)

07. CREEPING DEATH - Specter Of War (92/100)

07. MĀRA - Therapy For An Empath (92/100)

07. RINGS OF SATURN - Gidim (92/100)

11. MEMORIAM - Requiem For Mankind (91/100)

12. AENIMUS - Dreamcatcher (90/100)

12. WHITECHAPEL - The Valley (90/100)

12. PANZERFAUST - The Suns of Perdition, Chapter I War, Horrid War (90/100)

15. LEMURIA - The Hysterical Hunt (89/100)

15. FLESHGOD APOCALYPSE - Veleno (89/100)

15. VADER - Thy Messenger (89/100)

15. ABBATH - Outstrider (89/100)

15. HIGH FIGHTER - Champaign (89/100)

15. ISOLE - Dystopia (89/100)


20.12.2019: LACK OF LIES - Top 10 Bücher des Jahres 2019

 

01. JURETZKA, JÖRG - Tauchstation (90/100)

02. SCHIRACH, FERDINAND VON - Der Fall Collini (86/100)

03. LAUB, UWE - Sturm (85/100)

04. KING, STEPHEN - Der Outsider (82/100)

05. MURIEL, OSCAR DE - Der Fluch von Pendle Hill (80/100)

06. NIVEN, JOHN - Alte Freunde (78/100)

06. CHIROVICI, E.O. - Das Buch der Spiegel (78/100)

08. ELSBERG, MARC - Gier (77/100)

09. SCHIRACH, FERDINAND VON - Carl Tohrberg (75/100)

10. JONASSON, JONAS - Mörder Anders und seine Freunde nebst dem einen oder anderen Feind  (73/100)


Streetdate: 20.03.2020 / Noble Demon
Streetdate: 20.03.2020 / Noble Demon

16.12.2019: NO RAZA veröffentlichen ersten Track "On The Verge Of Dying Out"

 

NO RAZA ist eine Death Metal-Band, die 1997 in Kolumbien, Südamerika, gegründet wurde und jetzt in Florida, USA, ansässig ist. Ihre erstaunliche Inszenierung stellt die Verwüstung einer Welt im Krieg und die Kampfbereitschaft derer wieder her, die die Wahrheit bewachen, um unsere Ahnenkulturen zu verteidigen und die Überreste einer sterbenden Erde zu verteidigen und Gerechtigkeit und Frieden für diejenigen zu fordern, die uns die Macht zurückbringen, die uns aus den Händen gerissen wurde.

 

NO RAZA hat sich mit weltweit bekannten Bands auf großen Festivals und Tourneen in vielen verschiedenen Ländern wie Mexiko, Großbritannien, den USA und Kolumbien die Bühne geteilt.

 

NO RAZA hat sich durch eindrucksvolle Live-Shows hervorgetan, deren visuelle Atmosphäre, Ästhetik und Klang die Essenz der Vorfahren und der südamerikanischen indigenen Kulturen hervorrufen. Auch ihre Videos mit hochwertigen Produktionen haben dazu geführt, dass sie wie in MTV 3 Dallas mehrere Preise gewonnen haben , USA, Mexiko und Kolumbien. NO RAZA wird weiter hart und intensiv arbeiten, um höhere Positionen unter anderen großartigen Bands zu erreichen und das zu tun, was sie am besten können - "Death Metal"!

 

"Transcending Material Sins" erscheint am 20.03.2020 via Noble Demon!

Tracklist:

01. On the Verge of Dying Out

02. Ancient Wars

03. Reborn

04. Fratricide

05. Sail In Rot

06. Alteración Mental

07. Decontamination

08. Scorn

09. Atrición

10. En Carne y Hueso

11. Transcending Material Sins



16.12.2019: LORNA SHORE präsentieren Titeltrack und Video zu "Immortal"

 

LORNA SHORES bevorstehendes Album "Immortal", das am 31. Januar 2020 weltweit veröffentlicht werden soll, ist nichts weniger als ein Schock aus tiefschwarzen, symphonischen Ambitionen und epischen Absichten.

 

Checkt das extreme, aber nicht minder melodische "Immortal" hier an:



Streetdate: 06.03.2020 / Century Media
Streetdate: 06.03.2020 / Century Media

16.12.2019: BODY COUNT veröffentlichen Visualizer zum Titelsong des kommenden Albums

 

Die Urväter des Rap Metal sind zurück. Ice-T und seine Band sind auf ihrem 7. Studioalbum mit dem Titel „CARNIVORE“, das mit ihrem 30. Geburtstag als Band zusammenfällt, so wütend wie nie zuvor!

 

„CARNIVORE“, das zweite Album der Band für CENTURY MEDIA RECORDS, setzt den Weg ihrer kompromisslosen und von der Kritik gefeierten Vorgänger „Bloodlust“ (2017) und „Manslaughter“ (2014) fort, indem es die wütenden und gesellschaftskritischen Texte von ICE-T mit fetten Gitarrenriffs und einer Verbeugung vor Metal- und Hardcore-Größen wie Slayer, Metallica, Pantera, Suicidal Tendencies und Rage Against The Machine kombiniert.

 

“Carnivore” erscheint am 6. März 2020. Die Vorbestellungen für alle Formate beginnen am 10. Januar 2020.

Checkt den düsteren Titeltrack „Carnivore“ hier an: 

Das detaillierte Cover-Design stammt von dem preisgekrönten polnischen Künstler Zbigniew M. Bielak, den die Band auf ihrer Europatournee 2017 kennengelernt hat und der in der Metal-Community unter anderem für seine Album-Cover für Ghost, Mayhem, Deicide und Paradise Lost bekannt ist.

 

Haltet die Augen offen, um weitere Informationen zur Titelliste, zu den Gastmusikern, sowie zu den verschiedenen Formaten zu erhalten. All dies wird mit der Vorbestellung ab dem 10. Januar bekannt gegeben.



Streetdate: 07.02.2020 / Metal Blade
Streetdate: 07.02.2020 / Metal Blade

14.12.2019: GOD DETHRONED geben Details zu ihrem neuen Album 'Illuminati' bekannt, veröffentlichen Video zum Titelsong und kündigen Release-Shows und weitere Konzerte an!

 

Am 7. Februar 2020 erscheint God Dethroneds neues Album Illuminati, bei Metal Blade Records. Einen ersten Vorgeschmack erhaltet ihr mit dem Clip zum Titelsong (dem ersten von drei zusammenhängenden Kurzfilmen) weiter unten.

 

God Dethroned sind nicht totzukriegen! Dass die größte niederländische Blackened-Death-Metal-Band partout nicht nachzulassen scheint, belegt ihr neues und bis dato vielfältigstes Album Illuminati aufs Eindrücklichste. Eingedenk des Covers von Michal 'Xaay' Loranc (Nile, Evocation) aus Polen und einiger der geilsten Nummern in ihrem Repertoire ist Illuminati zu gleichen Teilen reinrassiger Death Metal und an den richtigen Stellen wagemutig ausgefallen, vor allem aber von einem unbeugsamen Geist durchdrungen. Mit einem solchen Album sind den Niederländern zahlreiche Ritterschläge und Konzerte sicher letztere 2020 zunächst gemeinsam mit Obscura in Europa und später auch der restlichen Welt, denn Shows in Nord- und Südamerika werden gerade geplant.

God Dethroneds Henri Sattler bemerkt zum kommenden Langspieler Illuminati: Achtung, Freunde von Freimaurern, Okkultisten und Verschwörungstheorien: Wir schlagen euch mit unserem neuen Album kräftig ins Gesicht! Nach unserer Trilogie zum Ersten Weltkrieg widmen wir uns wieder der dunklen Seite der Religion, dem Freimaurertum und Okkultismus. Songtitel wie 'Spirit of Beelzebub', 'Broken Halo', 'Book of Lies' oder 'Satan Spawn' lassen wenig Interpretationsspielraum übrig, was die Texte anbelangt.

 


Wer jedoch einmal mehr endlose Blastbeats und Kreissägengitarren erwartet, sollte sich hüten, denn Illuminati ist unser bislang vielfältigstes Werk und wurde richtig schön fett produziert. Wir klingen nun orchestraler und größer als je zuvor, nicht zuletzt dank stimmungsvoller Keyboardparts und zusätzlicher Gesangsspuren, sowohl mit Chor als auch melodischen Grunts. Es gibt viel zu entdecken, weil wir zahlreiche Details in die Stücke eingebaut haben, die sich erst nach und nach erschließen werden. Dennoch finde ich die Platte eingängiger, als wir es je gewesen sind.

 

Wer melodische Gitarrensolos im Stil von Rhandy Roads und Marty Friedman liebt, sollte sich definitiv Dave Meesters Arbeit auf dem Album zu Gemüte führen. Er stieß während unserer Europatour mit Belphegor und Suffocation zu uns, seitdem ist er festes Mitglied. Unser Exgitarrist Mike Ferguson trug aber noch eine Menge zu 'Illuminati bei. Er schrieb mehrere tolle Songs und Riffs, wobei er auch die Rhytmusparts einspielte. Wir wünschen ihm für die Zukunft alles Gute.

 

Illuminati track-listing

1. Illuminati

2. Broken Halo

3. Book of Lies

4. Spirit of Beelzebub

5. Satan Spawn

6. Gabriel

7. Eye of Horus

8. Dominus Muscarum

9. Blood Moon Eclipse

 

God Dethroned haben gerade drei besondere Konzerte zur Veröffentlichung von Illuminati bestätigt: in Lingen (D), Hoogeveen und Rotterdam (NL). Darauf folgt eine Europatour mit Obscura, Thulcandra und ihren Labelkollegen Fractal Universe, die von der Mitte des Kontinents nach Osten ins Baltikum führt, nicht zu vergessen nach Skandinavien und erneut Deutschland, ehe die westeuropäischen Staaten auf ihre Kosten kommen. Anschließend steht Amerika an, und God Dethroned werden auch mehrere Festivals beackern, von denen ebenfalls die ersten bestätigt sind.

 

Hier checkt ihr die aktuellen GOD DETHRONED Tourdates!


14.12.2019: CARCASS veröffentlichen neue Single "Under The Scalpel Blade"

 

Die englische Death/Grind Legende CARCASS wird am 14. Dezember das "Metal & Beer Fest: Los Angeles" des amerikanischen Decibel Magazins mit ihrem Headliner-Slot zu einem krönenden Abschluss bringen. In freudiger Erwartung darauf hat die Band eine neue Single mit dem Titel "Under The Scalpel Blade" veröffentlicht, welche ab heute über sämtliche Streamingdienste erhältlich sein wird. Der Track ist der erste Song von CARCASS seit sechs Jahren und wurde ursprünglich als Teil der Decibel "Flexi Series" veröffentlicht, welche zusammen mit der Januarausgabe des Magazins erscheint. "Under The Scalpel Blade" wurde während der Arbeiten für das kommende siebte Studioalbum, das 2020 erscheinen wird, aufgenommen.

 

Photo: Gene Smirnov
Photo: Gene Smirnov

Jeff Walker über die Single:

"Die Entscheidung, welchen neuen Song wir den Leuten präsentieren sollen, war und ist immer schwierig - gerade nach einer derart langen Pause von beinahe sieben Jahren. Vor diesem Hintergrund präsentieren wir euch eine langsame Wegwerfnummer, die wir zusammengestümpert haben - und NEIN, der Titel ist NICHT vom gleichnamigen Album von DISORDER kopiert, bevor irgendjemand fragt."

 

CARCASS' neue Single "Under The Scalpel Blade" ist ein Vorgeschmack der Marschrichtung des lang erwarteten siebten Albums der Band. Stilistisch folgt es den Veröffentlichungen zahlreicher Klassiker, einschließlich Heartwork und Necroticism - Descanting The Insalubrious, welche das Decibel Magazine in seine "Hall Of Fame" aufnahm.

Checkt "Under The Scalpel Blade" nebenstehend:

 

CARCASS in der aktuellen Besetzung:

Bill Steer - Gitarre

Jeff Walker - Bass/Gesang

Daniel Wilding - Drums

Tom Draper - Gitarre

 

Ob es nun innovativer Core-Grind (beispielsweise Reek Of Putrefaction, Symphonies Of Sickness) oder wegbereitender Melodic Death Metal (Heartwork) war: 


Die Alben von CARCASS schafften es immer, sämtliche Grenzen und Regeln zu brechen und neue Maßstäbe zu definieren. Nach der Auflösung der Band 1996, beklagten zahlreiche Fans den Verlust einer bahnbrechenden Größe im Metal. 2007 wurde ihr Ruf nach einer Rückkehr erhört, als CARCASS sich für einige ausverkaufte Reunion Shows rund um den Globus erneut zusammen taten. Von dieser Erfahrung zur Erschaffung neuer zynischer Spitzen und ansteckender Riffs angesport, nahmen die Gründungsmitglieder Bill Steer und Jeff Walker das nächste Kapitel ihrer eindrucksvollen Karriere auf, Surgical Steel (2013). Nach der Veröffentlichung des weltweit gelobten Releases folgten ausgiebige Touren der Band, einschließlich Auftritte mit SLAYER auf deren letzten Welttournee. Nun kehrte die Band, welche vor 25 Jahren sämtliche Schranken niederrieß, zurück ins Studio um mit dem siebten Album, welches zweifellos eine der meist erwarteten Heavy Metal Platten des kommenden Jahres ist, erneut alle Regeln zu brechen.


Streetdate: 14.02.2020 / Nuclear Blast
Streetdate: 14.02.2020 / Nuclear Blast

14.12.2019: SUICIDE SILENCE veröffentlichen 'Feel Alive'!

 

Die kalifornischen Extreme Metal-Titanen SUICIDE SILENCE werden ihr sechstes Studioalbum, »Become The Hunter«, am 14. Februar 2020 via Nuclear Blast veröffentlichen. Heute erscheint die neue Single der Band, 'Feel Alive'. Schaut euch das Video, welches wieder einmal unter der Regie von Scott Hansen von Digital Thunderdome entstand, weiter unten an.

 

»Become The Hunter« - Tracklist:

01. Meltdown

02. Two Steps

03. Feel Alive

04. Love Me To Death

05. In Hiding

06. Death's Anxiety

07. Skin Tight

08. The Scythe

09. Serene Obscene

10. Disaster Valley

11. Become The Hunter 

 

»Become The Hunter« wurde von Steve Evetts (THE DILLINGER ESCAPE PLAN, SEPULTURA, HATEBREED) im The Omen Room produziert, während sich Josh Wilbur (TRIVIUM, LAMB OF GOD, GOJIRA) um den Mix und Ted Jensen (PANTERA, DEFTONES, SLIPKNOT) in den Sterling Sound Studios (Nashville, TN) um das Mastering der Scheibe gekümmert hat. Das Albumartwork stammt aus der Feder von Adrian Baxter.



CATTLE DECAPITATION - Chart Entries
CATTLE DECAPITATION - Chart Entries

13.12.2019: CATTLE DECAPITATION entern die weltweiten Charts mit neuem Album 'Death Atlas'!

 

Cattle Decapitation haben kürzlich erst ihr neues Album Death Atlas via Metal Blade Records veröffentlicht. Für ihre Bemühungen durfte die Band jetzt einige Chartentries ernten. Hier alle Positionen:

 

USA:

#1 - Current Hard Music Albums

#2 - Record Label Independent Current Albums

#3 - Current Rock Albums

#9 - Top Current Albums

#16 - Billboard Top Albums

 

Canada:

#1 - Hard Music Albums

#24 - Top Current Albums

#28 - Top Albums

 

Germany:

#56 - Offizielle Deutsche Albumcharts

 

Das meint LACK OF LIES zu "Death Atlas"!

 

Ein ausführliches CATTLE DECAPITATION-Interview wird es im Rahmen der "THE EUROPANDEMIC TOUR" mit DISENTOMB,  INTERNAL BLEEDING und GLOOM im März/April 2020 hier auf LACK OF LIES geben...so watch out!!!


Hier checkt ihr die aktuellen CATTLE DECAPITATION Tourdates!