24.03.2017: GOJIRA veröffentlichen Video zu komplettem Gig

 

25.03.2017: Update: Schade, da haben die Jungs das Video wohl gesperrt, wie mir soeben aufgefallen ist!

 

Die professionellen Aufnahmen der französischen Progressive Groove Death Metal Combo, stammen von einem Auftritt beim Bloodstock Festival 2016 in Derbyshire (UK). 

 

Die Setlist liest sich wie folgt:

Toxic Garbage Island


L'Enfant Sauvage


The Heaviest Matter Of The Universe


Silvera


Stranded


Flying Whales


Wisdom Comes


Backbone


Terra Inc.


Only Pain


Oroborus


Vacuity



24.03.2017: TERROR terrorisieren mit neuem Video

 

Die US-amerikanische Hardcore-Punk-Band Terror hat zum neuen Track "Kill 'Em Off" ein Official Music Video gepostet. Der Song stammt von der neuen EP "The Walls Will Fall", die am 28.04.2017 via Pure Noise Records erscheinen wird.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Checkt das neue, knapp 2-minütige Video zu "Kill 'Em Off" hier an:

 

"The Walls Will Fall"-Tracklist

1. Balance The Odds


2. Kill 'Em Off


3. The Walls Will Fall


4. No Love Lost

 

5. Step To You (MADBALL-Cover)



24.03.2017: HEAVEN SHALL BURN hauen neues Video raus

 

Während HEAVEN SHALL BURN gerade mit KORN auf Tour sind, veröffentlichen die Thüringer Melodic Death Metaller ihr neues Video zum Track „Corium“, welches von dem renommierten Videoproduzenten Team Iconographic stammt. Das Video wurde in der atemberaubenden Landschaft Patagoniens (Argentinien/Chile) gedreht.

 

Die Band über den Song und das Video:

"Finally! We are really happy about releasing a video to one of our favourite songs from 'Wanderer' before starting the German leg of the tour."

 

Checkt die Videos zu "Corium", das Cinematic Video zu "Passage Of The Crane", das Video zu "Downshifter" und das Lyric Video zu "Bring The War Home" hier:

 



24.03.2017: BELPHEGOR geben Albumtitel bekannt / neue Videos

 

Das österreichische Death/Black Metal Power-Bündel BELPHEGOR bringt am 15.09.2017 seine elfte Schwarzwurzel „Totenritual“ über Nuclear Blast auf den Markt. Ein bisschen gedulden muss man sich also noch, bevor das Triumvirat sein neues Material auf den kranken Nährboden dieser Welt ausbringt. Danach geht es für Sänger, Gitarrist und Bandgründer Helmuth Lehner, Serpent (Bass, Grunts) und Bloodhammer (Drums) auf ausgedehnte Welttournee.

 

Helmuth schreibt:

"Dies wird die brutalste, härteste Opfergabe, die wir jemals aufgenommen haben. Die Drums sind präzise und sehr technisch, mit zahlreichen Breaks, Fills und Tempowechsel. Der Bass donnert wie ein Panzer. Auch die Rhythmusgitarren sind fertig und extrem aggressiv und Obskur. Ich bin sehr stolz auf das Ergebnis bisher und wir haben damit eine neue Ausgeburt der Hölle erschaffen! Eine Ehre - dieser Horror!"

 

In diesem Trailer könnt Ihr den Ausnahmeschlagzeuger Bloodhammer in Aktion erleben:

 

 

Die bisherigen Europa Livedates könnt ihr hier checken:

 

https://www.lackoflies.com/live-bands-und-festivals-in-town-a-i/

 

Seht hier außerdem den exklusiven Clip, in dem BELPHEGOR den Killer 'Totenkult - Exegesis Of Deterioration' spielen, der live in ihrem „Probebunker“ aufgenommen wurde. Dieser brachiale Death/Black Metal-Track wird auf der kommenden Platte enthalten sein. Dreht auf und fahrt mit ihnen zur Hölle:



Erschienen: 13.03.2017 / Heyne Hardcore
Erschienen: 13.03.2017 / Heyne Hardcore

24.03.2017: Richard Laymon – „Die Tür“ (neuer Horror vom Kultautor)

 

Von dem, bereits im Jahre 2001 verstorbenen amerikanischen Horror-Kultautor Richard Laymon, ist nun mit „Die Tür“ ein weiterer Titel im Heyne Hardcore Verlag erschienen.

 

Zum Titel:

Tief und düster ragt es in die Nacht empor. Das sogenannte Horrorhaus. Schreckliche Morde sollen dort über die Jahrzehnte geschehen sein. Immer wieder ist die Rede von Bestien, die grausame Massaker in dem Haus angerichtet haben sollen. Doch wer soll solche Schauergeschichten schon ernst nehmen? Dem jungen Mark geht es vor allem darum, Alison zu beeindrucken. Das Mädchen verspricht ihm ein Date, eine Nacht im Horrorhaus. Im Keller des makabren Anwesens will Mark sich seinen Ängsten stellen – ohne zu wissen, dass ihn ein Inferno des Grauens erwartet …

 

Aus dem Amerikanischen von Kristof Kurz

Originaltitel: Friday Night in Beast House

Originalverlag: 47 North

Taschenbuch, Broschur, 256 Seiten, 11,8 x 18,7 cm

ISBN: 978-3-453-67673-2

€ 9,99 [D] | € 10,30 [A] | CHF 13,90* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: Heyne Hardcore

Erschienen: 13.03.2017


Erschienen: 20.03.2017 / Heyne Hardcore
Erschienen: 20.03.2017 / Heyne Hardcore

24.03.2017: Tim Mohr - „Stirb nicht im Warteraum der Zukunft“ seit Montag im Handel

 

- Die ostdeutschen Punks und der Fall der Mauer -

 

Zum Titel:

Punk begann in Ostdeutschland mit einer Handvoll Jugendlicher in den späten Siebzigerjahren. Inspiriert von geschmuggelten Musikmagazinen und gelegentlichen Bildern aus dem Westfernsehen, schnitten sie sich Löcher in die Jeans und steckten sich Sicherheitsnadeln durch die Ohrlöcher. Es war klar, dass sie damit den staatlichen Behörden auffielen. Harte Repressionen waren die Folge, viele Geschichten sind noch immer unbekannt. Tim Mohr hat ein bis heute kaum bekanntes Kapitel deutscher Geschichte durchleuchtet und ein eindringliches Bild einer vergangenen Zeit gezeichnet.

„Stirb nicht im Warteraum der Zukunft“ ist im Heyne Hardcore Verlag erschienen.

 

Übersetzt von Harriet Fricke, Frank Dabrock

Gebundenes Buch, Pappband, 560 Seiten, 13,5 x 20,6 cm, 8 s/w Abbildungen

ISBN: 978-3-453-27127-2

€ 19,99 [D] | € 20,60 [A] | CHF 26,90* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: Heyne Hardcore

Erschienen: 20.03.2017


23.03.2017: EYEHATEGOD Fronter kommt auf die Bühne zurück

 

Sänger Mike IX Williams, der sich kürzlich einer Lebertransplantation unterziehen musste, kehrt schon im April auf die Bühne zurück. Williams, der bereits seit einem Jahr pausieren musste, wird sein diesjähriges Debüt beim Berserker Fest in Pontiac, Michigan geben.

 

Mike gab bereits am 07.03.2017 auf seiner YouCaring site folgendes Statement ab:

“Hey folks! Finally! This an update that's totally loooong overdue, people,.. I apologize for the tardiness but I just started an entirely NEW beginning of an existence previously destined to be cut short by the ravages of a hard life lived..

I'm back mother f***ers..!! I feel pretty amazing, although I have a very long way to go as far as being one thousand percent fully healed, but my doctors are completely stoked at my progress so far. This miracle of the modern medical process has literally bought me a second chance at living!

Now on to the real stars of the show: YOU! My family, friends & fans; you truly stole my heart and made me aware that LOVE really does exist in this current climate of hatred because of someone's skin color, beliefs or personal identity, you people came to the rescue like nobody's business & we love you! To be honest,...we still need you!

Of major ultra special note is the New Orleans #IXLivesIXLives Mike IX benefit gigs.

I was unable to attend any of the shows because of doctors orders, but word is that the entire weekend was the ultimate example of mass friendship, hope & care for one another in a time of need. Many many thanks to EVERYBODY involved, me & my beautiful rock star of a wife Michelle thank you from the bottoms of our filthy hearts! We were & still are, over-freaking-whelmed at the outpouring of support from all the wonderful humans out in this world, you maniacs have completely outdone yourselves.

I mean obviously there is NO way to list you all individually so let's just say "You know who you are" And as scatterbrained as I am, I have not forgotten to thank everyone at the Obsessed benefit in MD and the benefit in L.A...

Ok I'll wrap this up by stating that the battle rages on at the front lines & we're counting on everyone to keep spreading the word about this You Caring site due to the sad fact that we are forever in debt & in need of help & donations for the aftermath.

To quote an oft-repeated cliche; "Not out of the woods yet", we are still in dire need of payments on prescription medicines, cardiac rehab, physical therapy, transportation, doctors visits, lab work & plain ol' past due hospital bills. You are all Southern Nihilism Front soljas. We live to fight another day & to damage more minds and corrupt the bastard system we didn't choose... EYEHATEGOD will return to the stage in 2017 to incite the class war..!”


23.03.2017: BITTERFELDT posten erstes Video

 

Das Debütalbum “Götzen.Dämmerung” der deutschen Dunkel Metaller BITTERFELDT wird am 24.03.2017 via Massacre Records kommen. Zur Single “Eines Tages” könnt ihr hier vorab schon mal das Video anschauen:



22.03.2017: NEGURĂ BUNGET Drummer verstorben

 

Gabriel "Negru" Mafa, Gründungsmitglied und Schlagzeuger der rumänischen Progressive/Folk/Atmospheric Black Metal Band NEGURĂ BUNGET, verstarb am 21.03.2017 im Alter von gerade mal 42 Jahren. Für die Ursache seines Todes wurde ein Herzinfarkt angegeben.

 

Folgendes Statement ist auf der Facebook Seite des Sängers und Gitarristen Tibor Kati zu lesen:

 

"With great grief in our souls, we inform you that our friend and colleague, Gabriel "Negru" Mafa, passed today, March 21st 2017, aged 42.

We deeply regret the death of the man who founded and maintained Negură Bunget, and who dedicated his life to the sacred side of our culture, bringing it to life through music and transmitting it to various generations from all over the world. 

We hope that his legacy will continue to enchant and console those whom he left behind. 

With regret and sadness, we offer our condolences to his family and to those who knew and cherished him in this life."




22.03.2017: THE LURKING FEAR kündigen Debütalbum an

 

Die schwedische Death Metal Übermacht THE LURKING FEAR (anscheinend nach einer Kurzgeschichte von H. P. Lovecraft benannt) hat einen weltweiten Deal mit Century Media Records unter Dach und Fach gebracht. Die Band arbeitet momentan an ihrem Debütalbum. Wem THE LURKING FEAR nichts sagen, braucht sich deswegen nicht zu schämen, allerdings wird man sicherlich noch einiges von dieser All-Star-Truppe hören, setzt sie sich doch aus Mitgliedern von AT THE GATES, EDGE OF SANITY, SKITSYSTEM, THE CROWN, THE HAUNTED und TORMENTED zusammen.

 

Checkt das Line-Up hier:

Tomas Lindberg (AT THE GATES) - Vocals

Jonas Stålhammar (THE CROWN) - Guitar

Fredrik Wallenberg (SKITSYSTEM) - Guitar

Andreas Axelsson (DISFEAR, TORMENTED, EDGE OF SANITY) – Bass

Adrian Erlandsson (AT THE GATES, THE HAUNTED) – Drums

 

Die Band selbst schreibt über sich:

„THE LURKING FEAR is bringing sheer, natural weirdness and horror back to the scene, as we want our death metal ugly, twisted and possessed.

Riffs should stir up real feelings of repulsion, and disgust deep down in your soul, and vocals should sounds like hounds of hell howling at the moon.

First EP on the way soon and some shows to follow.

1st album to be released later in 2017.”

 

Na, das klingt doch schon mal vielversprechend…


22.03.2017: OTEP Video mit politischer Aussage

 

Sängerin, Dichterin, Illustratorin, Autorin und Aktivistin Otep Shamaya setzt sich mit dem neuen Video zu „Equal Rights Equal Lefts" für die Gleichberechtigung ein.

 

Otep Shamaya kommentiert den neuen Song wie folgt:

“I wrote this song to celebrate and empower all people to live their authentic selves, to live their truth, and to fight for their right to exist. Every day the LGBTQ community faces bigotry, bullying, ridicule and legislative attacks.

We are not “the other”. We are your friends, your family, your neighbors, your coworkers, your doctors, nurses, soldiers and fellow Americans. Simply put, this song and this video are about love and equality.”

 

Hier gibt’s nun „Equal Rights Equal Lefts" für Augen & Ohren:

 

 

Warnung: Teile des Videos sind NSFW (Not Safe for Work)!!!



Streetdate: Mitte Mai 2017 / Nuclear Blast
Streetdate: Mitte Mai 2017 / Nuclear Blast

21.03.2017: DANZIG geben Albumtitel bekannt und enthüllen Coverartwork

 

Auf den Namen „Black Laden Crown“ wird das neue und zehnte DANZIG Studioalbum getauft. Es soll Mitte Mai über Nuclear Blast kommen und ca. 50 Minuten neue Mucke der New Jersey Heavy/Doom Rocker bereithalten. 


Streetdate: 05.05.2017 / JKP/WM Germany
Streetdate: 05.05.2017 / JKP/WM Germany

20.03.2017: DIE TOTEN HOSEN kündigen neues Album an

 

"Laune der Natur" wird das 14. Studio Album der 1982 gegründeten Düsseldorfer Punk Rocker heißen. Erscheinen wird es am 05.05.2017. Die erste Singleauskopplung ist für den 07.04.2017 für den Track „Unter den Wolken“ vorgesehen.

 

In der Special Edition wird "Laune der Natur" als Bonus "Learning English Lesson 2" beinhalten, auf dem sie diversen Punk Rock Größen huldigen. Mit Gasperformances von Jello Biafra ( DEAD KENNEDYS), Colin McFaull (COCK SPARRER), Jake Burns (STIFF LITTLE FINGERS), Bob Geldof (BOOMTOWN RATS), sowie Phil Thompson und Bill Woodcock (PASTY FACES), die im Herbst 2016 hauptsächlich in London eingespielt wurden.


19.03.2017: OBITUARY komplettes Album im Stream und neues Video online

 

Floridas finest haben am Freitag ihr zehntes Death Metal Brett „Obituary“ auf die Menschheit losgelassen. Den kompletten Stream haben sie für alle Fans auf ihrer Bandcamp Seite zur Verfügung gestellt. Des Weiteren haben die Death Metaller der ersten Stunde mit „Ten Thousand Ways To Die“ den Abschlusstrack des neuen Albums als Video veröffenlicht.

 

https://obituary.bandcamp.com/album/obituary

Checkt den coolen Zombie Comic Strip zu „Ten Thousand Ways To Die“ hier:



19.03.2017: OVERKILL haben neues Video am Start / weltweite Chartergebnisse

 

Die New Jersey Thrasher OVERKILL haben kürzlich ihr achtzehntes Album „The Grinding Wheel“ veröffentlicht. Hier könnt ihr die weltweiten Chartergebnisse, sowie das Offifial Video zu “Shine On” checken:

 

Weltweit

#5 UK Rock Top 40

#10 Deutschland

#14 UK Indie Top 40,

#17 Schweden Rock/Metal

#23 Schweiz

#44 Finnland

#55 Australien

#145 UK

 

United States

#26 Top Current Albums

#69 Top 200

#2 Hard Music

#4 Independent Label

#6 Rock

Kanada

#4 Hard Music

#50 Current

 

#65 Top Albums



Streetdate: 24.03.2017 / Nulcear Blast
Streetdate: 24.03.2017 / Nulcear Blast

19.03.2017: MEMORIAM hauen nächstes Lyric Video raus

 

Die britischen Oldschool Death Metaller um den ehemaligen BOLT THROWER Fronter Karl Willets, die sich direkt nach deren endgültigen Auflösung im Jahr 2016 gründeten, haben nun auch ein Lyric Video zum siebten Track ihres Debütalbums online gestellt. Das erste full-length Album „For The Fallen“ wird am 24.03.2017 über Nulcear Blast erscheinen. Die Band MEMORIAM wurde laut Aussage von Willets als Hommage an den verstorbenen BOLT THROWER Schlagzeuger Martin „Kiddie“ Kirns gegründet.

 

Karl Willetts sagt dazu:

"Memoriam are preparing for battle. As the War Rages On... As the forces strengthen...on the 24th March 2017 let the Resistance begin."

 

 

Checkt das Lyric Video zu „Resistance“, das Lyric Video zu „Surrounded By Death“, sowie das Track Video zu „Reduced To Zero” hier:



17.03.2017: SUMMER BREEZE Extended Aftermovie online

 

Tickets für das 2017er SUMMER BREEZE, das am 16.08. bis 19.08.2017 in Sinbronn/Dinkelsbühl stattfinden wird, gibt es hier:

 

https://summer-breeze.empticketing.de/

 

 



17.03.2017: ABORTED stellen Video zu „Termination Redux“ auf Facebook

 

Bereits am gestrigen Donnerstag haben die belgischen Death Metaller ABORTED ihr Official Video zum EP Titeltrack „Termination Redux“ online gestellt. Ihr letztes full-length Studioalbum „Retrogore“ erschien am 22.04.2016 über Century Media Records.

 

Die Abgetriebenen meinen dazu kurz und knackig: “Have an ass-tastic thursday and don't forget to metal!”



Erscheinungsdatum: 13.03.2017 / Heyne Hardcore
Erscheinungsdatum: 13.03.2017 / Heyne Hardcore

17.03.2017: Marlon James - Eine kurze Geschichte von sieben Morden im Handel

 

Ausgezeichnet mit dem Man Booker Prize

 

Jamaika, 1976: Sieben bewaffnete Männer dringen in das Haus des Reggae-Musikers Bob Marley ein und eröffnen das Feuer. Marleys Manager wirft sich schützend über ihn und erleidet dabei lebensgefährliche Verletzungen. Marleys Frau Rita wird ebenfalls schwer verwundet, er selbst bleibt mit leichteren Verletzungen an Armen und Brust zurück. Wer waren die Täter? Was waren ihre Motive? Ausgehend von dem Attentat und den Spekulationen, die sich darum ranken, entwirft Marlon James ein vielseitiges Stimmungsbild Jamaikas in den 70er und 80er Jahren voll Gewalt, politischer Willkür, Drogen und Intrigen, ausgestaltet bis ins kleinste Detail.

 

»Episch in jedem Sinne des Wortes: allumfassend, mythisch, von enormen Umfang und schwindelerregend komplex. Dabei ungefiltert, intensiv, schonungslos, berauschend, aufreibend und voll schwarzem Humor.«

Michiko Kakutani, The New York Times


17.03.2017: TOXPACK veröffentlichen Vorab-Video

 

 

Nur noch zwei Wochen bis TOXPACKs neues Album "Schall & Rausch" (VÖ 31.03.2017 über Napalm Records/Universal) endlich veröffentlich wird! Um Euch das Warten zu verkürzen, hauen die Ostberliner Jungs noch ein neues Video zum Song "Bis zum letzten Ton" raus, was wir Euch heute präsentieren wollen!

 

Gitarrist Tommi Tox über "Bis zum letzten Ton" und seine Beweggründe, einen Song über Standhaftigkeit und TOXPACKs Szene zu schreiben:

"Die Szene braucht euch – denn ihr seid die Szene!

Eure Besuche in den Clubs, auf den kleinen Shows, jeder Shirt-Kauf und jede verkaufte Platte sorgt dafür, dass wir und viele, viele geile Bands einfach immer weiter rocken können. Ohne Kompromisse, ohne Zugeständnisse, ohne den Tritt auf die Bremse.

 

Ihr unterstützt uns seit vielen Jahren, und wir wissen, wer ihr seid: Ihr seid die Szene! Zeit, mal wieder was zurückzuzahlen: Hier kommt für euch und uns 'Bis zum letzten Ton', unser Manifest in Sachen Standfestigkeit. Kein Schritt zurück, sondern immer nur nach vorne. Mit dem Kopf durch die Wand und immer mit Anlauf.

 

Wir bleiben wir, auch wenn es manchmal weh tut! Wer zeigt mit Flagge?"




16.03.2017: ODROERIR veröffentlichen Albumdetails und erste Tracks

 

Mit den neuen Akustik / Folklore Liedern, laden ODROERIR die Hörer ein weiteres Mal in eine musikalisch besinnliche Reise in die facettenreiche Geschichte und Mythologie unserer Altvorderen ein. Unterstützt wurde dieses Vorhaben durch zahlreiche Gastauftritte aus dem musikalischen Freundeskreis der Band.

Das Album wird als reine Musik CD sowie als A5-Digi-CD + Bonus DVD erscheinen.

Das in den Videos verwendete Film- und Bildmaterial, stammt aus verschiedensten Wanderungen und Radurlauben, welche sich über die letzten Jahre bei Fix so angesammelt haben.

Hierbei wird das Augenmerk ausschließlich auf Naturszenen und Kulturdenkmäler gesetzt.

Einige Songs kann man sich schon als Preview auf dem Bandeigenen YouTube Kanal anschauen.

https://www.youtube.com/odroerirofficial

 

ODROERIR präsentieren das Frontcover zu „Das Erbe unserer Ahnen“.

Auf der Fotografie ist das Megalithgrab Heringsberg abgelichtet, welches auch Grimschleben 1 bzw. Ihringsbreite genannt wird. Jenes fulminante Großsteingrab befindet sich bei Grimschleben im Salzlandkreis von Sachsen Anhalt. Laut Sage soll hier sogar, wie der Name schon latent andeutet, der aus dem 6. Jahrhundert bekannte thüringische Held IRING begraben sein.

Nach anderer Deutung soll aber Fürst BUZICO (Dietrich von Buzici) ein Ahnherr der alten Wettiner hier seine letzte Ruhestätte gefunden haben. Unter anderem stammt aus seinem Geschlecht die heutige Königin von England ab. Natürlich ist keiner von beiden hier beigesetzt, schließlich entstand jenes Monument schon in der Jungsteinzeit.

Der Bandkomponist Fix fügt aber hinzu:

„Für mich drückt dieses Bild, die geschichtliche, mythische Kontinuität vom Inhalt der Lieder metaphorisch aus. Ein wunderschönes ca. 5000 Jahre altes Kulturdenkmal aus dem Neolithikum, welsches auch mit bronzezeitlichen Nachbestattungen belegt wurde und obendrein noch mit mittelalterlichem Sagengut umwoben ist.“

 

https://www.facebook.com/Odroerirofficial


16.03.2017: DANZIG kündigen neues Album und an

 

Wie gestern auf der Facebook Seite der Band bekannt gegeben wurde, kündigen die US-amerikanischen Heavy Doom Rocker DANZIG um Fronter Glen Danzig ihr neues Studio Album für Mitte Mai an. Es wird die erste DANZIG Scheibe mit komplett neuem Material der Band seit dem 2010er Werk „Deth Red Sabaoth“ sein. Der Titel soll in Kürze bekanntgegeben werden.

 

In diesem Juni jährt sich auch die Veröffentlichung der „Danzig III: How The Gods Kill“ Scheibe zum 25. Mal. Aufgrund dieses Jubiläums wird es eine Handvoll ausgesuchter Tourtermine geben, bei denen viele Songs des „How The Gods Kill“-Albums gespielt werden.


16.03.2017: TANKARD

Studio-Trailer zu “One Foot In The Grave” online

 

 

Die hessischen Bier Thrasher TANKARD befinden sich zurzeit im Gernhard Studio in Troisdorf, um gemeinsam mit Produzent Martin Buchwalter (DESTRUCTION, SUIDAKRA) am 17. Studioalbum herumzufrickeln. Pünktlich zum 35-jährigen Bandjubiläum wird “One Foot In The Grave“ von Nuclear Blast auf den Markt geworfen. VÖ ist der ” 02.06.2017.

 

Sänger Gerre kommentiert wie folgt:

"Auch wenn der Albumtitel es mutmaßen lässt, wir sind zwar alte Säcke, aber noch lange nicht am Ende! Es war total spannend, zum allersten mal mit Martin Buchwalter, den wir ja auch schon seit gefühlten 100 Jahren kennen, zusammenzuarbeiten! Er hat uns alles abverlangt und wir sind sehr zuversichtlich, ein geiles Teil rauszuhauen! Der Songwritingprozess war wie bei TANKARD fast schon gewohnt von immensem Zeiztdruck und brach liegenden Nerven begleitet, aber der ganze Aufwand hat sich mal wieder gelohnt! Wir hoffen, die Scheibe gefällt Euch genauso gut wie uns! Prost auf die nächsten 35 Jahre!"

Mehr Infos zur neuen Platte gibt es in Kürze – seid gespannt!

 

Hier gibt’s vorab schon mal ein paar Eindrücke aus dem Studio und dem kommenden Album:



Streetdate: 16.06.2017 / Season of Mist
Streetdate: 16.06.2017 / Season of Mist

16.03.2017: CARACH ANGREN streamen neuen Song und geben erste Albumdetails bekannt

 

Die holländischen Symphonic Black Metaller CARACH ANGREN haben ihre fünfte Schwarzwurzel "Dance And Laugh Amongst The Rotten" für den 16.06.2017 via Season of Mist angekündigt und streamen daraus den fünften Track „Song For The Dead“. 

 

Das Statement der Band lautet wie folgt: "After months of hard work we proudly reopen the doors to our haunted mansion to reveal the first deadly taste of our upcoming concept album. A unique horror story as you all expect and deserve, we consider this as one of the most terrifying tracks that we have created so far."

 

Aufgenommen und produziert wurde das neue Schwarzwurzelgebräu von Peter Tägtgren in den Abyss Studio in Schweden und für das Mastering zeigte sich Jonas Kjellgren (The Black Lounge Studio) verantwortlich.

 

Das Cover Artwork stammt von Costin Chioreanu.

 

 

"Dance And Laugh Amongst The Rotten" Tracklist:

01. Opening

02. Charlie

03. Bloodqueen

04. Charles Francis Coghlan

05. Song for the Dead

06. In De Naam Van De Duivel

07. Pitch Black Box

08. The Possession Process

 

09. Three Times Thunder Strikes



15.03.2017: ICED EARTH neues Album in den Startlöchern

 

Das 2014er „Plagues of Babylon“ Follow Up soll mit "Incorruptible" betitelt werden. Den Arbeitstitel "The Judas Goat" hat man mittlerweile wieder über Bord geworfen. Das neue full-length Album soll Mitte Juni in den Plattenläden Einzug erhalten.

 

"Incorruptible" Tracklist:

1.) Great Heathen Army

2.) Black Flag

3.) Raven Wing

4.) The Veil

5.) Seven Headed Whore

6.) The Relic (Part 1)

7.) Ghost Dance (Awaken the Ancestors)

8.) Brothers

9.) Defiance

10.) Clear The Way (December 13th, 1862)


15.03.2017: DEVILDRIVER stellen Aufnahme vom kompletten Wacken Auftritt online

 

Die US-amerikanischen Melodic Death Metaller DEVILDRIVER streamen ihren gesamten Auftritt vom 2016er Wacken Open Air Festival. Knapp eine Stunde lang gibt sich die, aus

Santa Barbara, Kalifornien stammende Death Metal Band, die sich im Jahre 2003 zusammenschlossen, die Ehre.

 

DEVILDRIVER – Wacken Open Air 2016 Setlist:

End Of The Line

Dead To Rights

These Fighting Words

Not All Who Wander Are Lost

Pure Sincerity

Daybreak

I Could Care Less

Nothing's Wrong

My Night Sky

Sail

Before The Hangman's Noose

Clouds Over California

Ruthless

 

Meet The Wretched

 



15.03.2017: JUDAS PRIEST im Studio gesichtet

 

Die US-amerikanische Heavy Metal Legende Judas Priest hat sich zurzeit im Studio verschanzt, um die Aufnahmen zum 19. Studioalbum unter Dach und Fach zu bringen. Noch unbetitelt, wird das Folgematerial des 2014er "Redeemer Of Souls" Albums, von Tom Allom (der bereits in den Jahren 1979 bis 1988 und 2009 die Alben „Unleashed in the East“ (1979-Live Album), „British Steel“ (1980), „Point of Entry“ (1981), „Screaming for Vengeance“ (1982), „Defenders of the Faith“ (1984) „Turbo“ (1986),  „Priest...Live!“ (1987), “Ram It Down” (1988), “A Touch of Evil: Live” (2009) produzierte), Andy Sneap (ACCEPT, ARCH ENEMY, EXODUS, KREATOR, MACHINE HEAD, MEGADETH, TESTAMENT), sowie Soundingenieur Mike Exeter (BLACK SABBATH) betreut. 


14.03.2017: FIT FOR AN AUTOPSY hauen neues Video raus

 

Die Deathcore Fraktion FIT FOR AN AUTOPSY aus New Jersey veröffentlicht mit "Black Mammoth" ein neues Video. Der Song stammt vom neuen und vierten Album "The Great Collapse", welches am 17.03.2017 über SPV kommt. Gitarrist und Produzent Will Putney sah sich darin verpflichtet den Song „Black Mammoth“ zu schreiben, als die Proteste gegen den Bau einer Piepeline durch das Stammesgebiet des Standing Rock Sioux Tribe – Dakota scheinbar ins Leere liefen. „Niemandem in diesem Land sollten seine Rechte verweigert oder seine Häuser genommen werden.“

 

Die Band kommentiert auf Facebook wie folgt:

Our new video for “Black Mammoth” is premiering now over on Metal Injection! We were recording the new record when the shit hit the fan in North Dakota, and felt compelled to write a song that would address it. This short clip we pieced together gives a little insight into the events that have transpired over the past few months throughout the protests.

 

It got bad, then it got better, then it got worse, and now the natives of North Dakota need more help than ever, so we're launching an additional CD/Shirt bundle in conjunction with the single. All the profits from this sale will go directly to the Standing Rock Sioux Tribe - Dakota Access Pipeline Fund. No one in this country should have their rights denied or their homes taken from them.

 

Pick up that bundle here: http://bit.ly/FFAACharityTee

 

 

Zieht euch den Streifen zu "Black Mammoth" hier rein:



14.03.2017: HAIL OF BULLETS sagen endgültig Adieu

 

Wie die niederländischen Oldschool Death Metal Veteranen HAIL OF BULLETS vor 12 Stunden auf ihrer Facebook Seite bekannt gaben, wurde die Band nun endgültig zu Grabe getragen.

 

Lest hier den Facebook Kommentar der Band:

“THE WAR IS OVER… IT IS DONE!

With sadness in our hearts, we hereby inform you that we have decided to pull the plug on Hail of Bullets. The patient had been suffering from illness for a few years already. We thought we had cut out the disease a few years ago, but apparently the tumor was more widespread than we had expected.

There are no immediate plans to resurrect the corpse…

 

 

PS: personal messages/questions about this situation will not be answered. This is it, and both you and us will have to deal with that...”


14.03.2017: HARLOTT veröffentlichen zweite Single

 

-Neues Album 'Extinction' erscheint am 7. April!

-Neuer Gitarrist Jake Weber!

 

Am 7. April veröffentlichen die australischen Thrasher HARLOTT ihre neue Platte 'Extinction' weltweit auf Metal Blade Records! HARLOTT reichen hiermit ein bestechendes Thrash-Werk ein, das ein tristes Bild von der Zukunft der Menschheit umreißt. 'Extinction' strotzt vor Aggression und Tempo, ist aber auch ein Fanal an die Macht und Gewalt des Heavy Metal.

 

Die zwölf Tracks stecken voller furioser Riffs, geifernder Vocals und reichlich Shredding, das nahtlos in triumphale Melodien und donnernde Grooves übergeht, so dass ein abwechslungsreiches, flexibles Album entsteht, das den Kings des Thrash Tribut zollt und zugleich Neuland beschreitet.

 

'Extinction' Trackliste:

1. Extinction

2. First World Solutions

3. The Penitent

4. Whore

5. No Past

6. Conflict Revelation

7. Better Off Dead

8. Violent Conspirator

9. And Darkness Brings The Light

10. Final Weapon

11. Parasite

 

12. Epitaph

HARLOTT haben jetzt die zweite Single ihres neuen Albums gelauncht. Falls ihr mal wieder richtig durchgeschüttelt werden wollt, dann einfach mal 'The Penitent' anhören und zwar hier:

Danach geht's direkt weiter zu metalblade.com/harlott, wo ihr euch die erste Single 'First World Solutions' geben könnt! Seht euch auch das tolle Artwork von Andrei Bouzikov an und bestellt das Album auf Vinyl oder Digi-CD vor.

'Extinction' ist HARLOTTs drittes Album und der Nachfolger von 'Proliferation' (2015), einem Kritikerliebling, mit dem sich HARLOTT den Posten als Anheizer für ANNIHILATOR während einer fünfwöchentlichen Europatour sicherten. Indem sie das nahmen, was sie bereits beherrschten, und es in puncto Garstigkeit, Dissonanz und Stimmung auf die Spitze trieben, stillen sie den Blutdurst ihrer manischen Fans und ziehen zahlreiche neue an. Die aktuellen zwölf Songs sind reines Chaos - ein Album, das durchweg brutal klingt und nur Zeit zum Verschnaufen gibt, bis die Pausen zwischen seinen verheerenden Thrash-Tracks zu Ende sind.

Das Album wurde in den Monolith Studios (Orpheus Omega, In Malice's Wake, Bane of Winterstorm) aufgenommen und von Jens Bogren (Kreator, Opeth, Soilwork) gemastert. Rechnet mit nichts weniger als unverfälschter Wildheit!

Darüber hinaus stellen HARLOTT ihren neuen Leadgitarristen Jake Weber vor: "Mit Jake haben wir den perfekten Mann gefunden! Eine leichte Aufgabe war das zwar nie, aber wir könnten nicht zufriedener damit sein, wie sich alles ergeben hat. Er kam genau zum richtigen Zeitpunkt, da ja am 7.4. unser neues Album bei Metal Blade erscheint."

Jake selbst fügt hinzu: "Vor knapp 16 Jahren griff ich zum ersten Mal zu einer Gitarre und tue es nach wie vor. Unterdessen spielte ich in Bands wie The Murdering und Deprivation, ging auf Tour und nahm zu Hause wie im Ausland Musik auf. Endlich fühle ich mich in einer Gruppe wie zu Hause, so wie ich es mir schon immer gewünscht habe, und spiele Thrash! Ich bin zu einem sehr wichtigen Zeitpunkt in der Karriere von Harlott hinzugestoßen. Andy, Tom und Tim haben mich mit offenen Armen empfangen, und jetzt sind wir bereit, die tighteste, schnellste und arbeitsintensivste Band zu werden, die Harlott sein können. Bis die Tage im Pit!"

 



14.03.2017: DEW-SCENTED stellen neuen Schlagzeuger vor

 

Der neue Mann hinter der Schießbude, der niedersächsischen Thrash/Deather hört auf den Namen Marc Dzierzon, der neben seinem neuen Job bei DEW-SCENTED zusätzlich seinen Zweit- und Drittjob bei CENTAURUS-A und ARSCHLOCHKIND beibehält.

 

Sänger Leif Jensen erklärt: "Wir freuen uns, Marc Dzierzon mit ins Boot geholt zu haben. Euch ist bestimmt aufgefallen, dass wir ständig mit Aushilfen gearbeitet haben (Danke noch einmal an Michiel und Uwe… ihr seid die Geilsten!), nachdem Koen Ende 2015 ausgestiegen war. Wir suchten nach einem passenden Mann nicht nur für Konzerte, sondern auch für die Arbeit an neuem Material, Aufnahmen und natürlich zukünftige Gigs. Diese Suche findet nun ein Ende.

Marc Dzierzon (Centaurus-A, ArschlochKind) ist ein Talent und Mucker aus Leidenschaft, der uns von Anfang an beim Proben umgehauen hat. Abgesehen von seinem Verständnis dafür, worum es bei uns geht, spielt er hart und präzise, bringt aber auch die richtige Einstellung mit ein, nach der wir gesucht haben. Wir sind extrem zuversichtlich, ein neues Kapitel im Geschichtsbuch der Band aufzuschlagen, und gespannt darauf, wie sich Marc auf Tour mit Flotsam & Jetsam behaupten wird!"

 

Hier geht es zum Playthrough-Video mit Marc, der Song ist 'Affect Gravity' vom Album 'Intermination':

 

 

Marc selbst sagt: "Ich freue mich, ab jetzt der neue Drummer von Dew-Scented zu sein. Mit diesen Typen Musik zu machen ist eine große Ehre für mich, und ich bin sowohl aufgeregt als auch hochmotiviert bezüglich der Zukunft! Wir sehen uns auf Tour im März und April, gemeinsam mit Izegrim und Flotsam & Jetsam, dort lernt ihr mich kennen!"

 

 

Wer mehr über Marc erfahren will, tut das am besten hier:

https://www.marc-dzierzon.de

https://www.facebook.com/MarcDzierzon

 

https://www.youtube.com/user/marcdzierzon



Streetdate: 05.05.2017 / AFM Records
Streetdate: 05.05.2017 / AFM Records

13.03.2017: EKTOMORF kündigen neue DVD an

 

Die ungarischen Neo Thrash-Bratze EKTOMORF kündigt mit „Warpath-Live And Life On The Road“ eine neue DVD an. Das Releasedate ist von AFM Records auf den 05.05.2017 festgelegt worden. Die DVD beinhaltet neben der "Behind-The-Scenes" Tour-Dokumentation "Live And Life On The Road" noch den kompletten Wacken Open Air 2016 Auftritt der Band auf DVD und CD. Für den finalen, auditiven Mix war wohl kaum einer besser geeignet als Tue Madsen vom Antfarm Studio in Dänemark.

 

“Warpath” Tracklist DVD & CD:

01. Aggressor

02. Move On

03. Ambush In The Night

04. Holocaust

05. Black Flag

06. Evil By Nature

07. United Nations

08. Leech

09. Fuck You All

10. I Know Them

11. Outcast

12. Live And Life On The Road *

* Road Movie; nur auf DVD enthalten


Streetdate: 10.03.2017 / Metal Blade
Streetdate: 10.03.2017 / Metal Blade

13.03.2017: EVOCATION komplettes Album im Stream

 

Die musikalische Ausrichtung auf der fünften EVOCATION Langrille „The Shadow Archetype“ ist eher modern ausgelegt und dürfte wohl irgendwo in der Schnittmenge zwischen AMON AMARTH und ARCH ENEMY zu finden sein. EVOCATION kommen allerdings weniger melodisch, dafür ernster und straighter rüber. Die Schweden sind auch etwas engstirniger, nicht ganz so catchy und auch weniger breit aufgestellt, als ihre vorgenannten Landsmänner und Genrekollegen.

 

„The Shadow Archetype“ Tracklist:

01. Into Ruins

02. Condemned To The Grave

03. Modus Operandi

04. Children Of Stone

05. The Coroner

06. The Shadow Archetype

 

 

07. Blind Obedience

08. Survival Of The Sickest

09. Sulphur And Blood

10. Imperium Fall

 

11. Dark Day Sunrise

 

Aber checkt das neue Album doch am besten selbst:

 

 



11.03.2017: BODY COUNT neuer Song online

 

Die Hardcore/Thrash/Crossover Band BODY COUNT, um Fronter "Motherfucking Ice T", hat ihr neues Album “Bloodlust” für den 31.03.2017 angekündigt. Mit dem  Track „The Ski Mask Way“ hat man einen weiteren thrashigen Leckerbissen am Start. Checkt den Track hier:

 

"Bloodlust" Tracklist:

01. Civil War (feat. Dave Mustaine)

02. The Ski Mask Way

03. This Is Why We Ride

04. All Love Is Lost (feat. Max Cavalera)

05. Raining Blood / Postmortem (SLAYER-Medley)

06. God, Please Believe Me

07. Walk With Me… (feat. Randy Blythe)

08. Here I Go Again

09. No Lives Matter

10. Bloodlust

11. Black Hoodie



Streetdate: 26.05.2017 / Napalm Records
Streetdate: 26.05.2017 / Napalm Records

10.03.2017: ALESTORM enthüllen Details zum neuen Longplayer

 

„No Grave But The Sea“ wird das gute Stück der verrückten "fun and beer" Folk/Power Metaller aus Perth in Schottland heißen, das am 26.05.2017 über Napalm Records erscheinen wird. 

 

Captain Christopher Bowes kommentiert wie folgt:

"Oh wow! It's a new Alestorm album! I hope all of you fellow humans & dogs like it; we think it's pretty gosh darn ok! It's also our first album to feature our grandiose guitarist Máté Bodor who brings his tasty & delicious solos and rifftacular riffing into the mix. This is the place in the press release where we would usually tell you this album is darker and heavier than our previous works, but that's probably not true. It is, however, full of epic songs about pirates, drinking, and pseudoscientific cryptogeography. I'm sure y'all will enjoy those things just as much as we do."

 

Hier schon mal vorab Coverartwork und Tracklist:

 

„No Grave But The Sea“ Tracklist:

1. No Grave But The Sea

2. Mexico

3. To the End of the World

4. Alestorm

5. Bar und Imbiss

6. Fucked with an Anchor

7. Pegleg Potion

8. Man the Pumps

9. Rage of the Pentahook

10. Treasure Island


10.03.2017: DIE APOKALYPTISCHEN REITER kündigen neue Kunststoff Drehscheibe an

 

DIE APOKALYPTISCHEN REITER melden sich nach langer Pause zurück und kündigen für Sommer 2017 ein neues Studioalbum an. Die Band befindet sich derzeit mitten in den Aufnahmen zum bis dato unbetitelten Album. Produziert wird die Platte von den REITERN und den Co-Produzenten Alexander Dietz (HEAVEN SHALL BURN) und Eike Freese (DEEP PURPLE, KAI HANSEN).

 

Die Band sagt dazu:

"Ein Album naht. Die Essenz des Lebens wird sich in Euer Fleisch brennen. Wir sind zurück! Bereits im Sommer 2017 wird unser zehntes Studio Album erscheinen. Aktuell stecken wir mitten in den Aufnahmen zum neuen Album. Holt die Pferde aus dem Stall, ab Herbst reiten wir wieder über die Bühnen. Mehr News in Kürze. Stay tuned! Grüße aus Hamburg. Eure Reiter"


10.03.2017: WARBRINGER veröffentlichen zweites Video

 

Mit ihren bisherigen vier Alben haben sich WARBRINGER definitiv in eine hochexplosive Band im gesamten Genre des Thrashs entwickelt und liefern mit „Woe to the Vanished“ ein gewaltiges fünftes Album ab. Das neue Werk bedient sich an den progressiven und höchst anspruchsvollen Tendenzen des Vorgängers „Empires Collapse“ und vereint sie mit klarer, erbarmungsloser Wucht.

 

Das Ergebnis ist eine einzigartige Kombination aus Thrash und Extreme Metal, bei der mit äußersten Tempo-Attacken gedonnert wird.  Der Titeltrack, "Shellfire", sowie der 11-minütige, längste Song der Bandgeschichte "When the Guns Fell Silent" zeigen dies mehr als eindrucksvoll und einprägsam. Mit diesem Album machen WARBRINGER einen triumphalen Schritt nach vorn. Ein klares Muss, für absolut jeden der heutzutage auf erstklassigen Metal steht!

 

Nachdem die US Thrasher bereits zum Opener „Silhouettes“ ein Video posteten (welches ihr nebenstehend anchecken könnt), veröffentlichen sie nun ihr zweites Video zum dritten Track „Remain Violent“.

 

Checkt das neue Video zu „Remain Violent“ exklusiv auf der Seite des Metal Hammer: https://www.metal-hammer.de/warbringer-exklusive-video-premiere-remain-violent-778625/



Repression Records / Nuclear Blast
Repression Records / Nuclear Blast

10.03.2017: RISE OF THE NORTHSTAR kündigen „Welcame“ Follow Up an

 

Die französische Hardcore/Crossover Combo mit einem klaren Hang zu Japan und Mangas, haben ihr Zweitlingswerk via Facebook angekündigt. Nachdem das RISE OF THE NORTHSTAR Debüt „Welcame“ eingeschlagen ist wie eine Bombe, betourten die Pariser das Album fast drei ganze Jahre lang. 



09.03.2017: NERVOCHAOS posten Video

 

Death Metal / Thrash Metal / Black Metal / Grindcore / Hard Core / Punk aus Brasilien und das bereits seit 1996, schreiben sich NERVOCHAOS auf die Fahnen. Die drei Mann/ein Frau Todeskapelle aus São Paulo hat nun ein Video zu „Ad Maiorem Satanae Gloriam“, von ihrem am 07.04.2017 über Greyhaze Records kommenden, siebten Album „Nyctophilia“ (die Liebe zur Nacht) gepostet. 

 

Checkt das okkulte Video hier:



08.03.2017: CARNAL DECAY Interview online

 

Interview zur kosmischen Urgewalt "You Owe You Pay"  

 

- von einer entspannten Atmosphäre im Kohlekeller, dem Fremdwort „Stress“ im Odenwald, davon Oma zum Beatdown Konzert auszuführen und Todesängsten in der Tundra -

 

mit Sänger Michael Kern vom 06.03.2017 online. Check it out here: Klick!


08.03.2017: MOONSPELL kündigen Konzeptalbum an

 

„1755“, nach dem verheerenden Erdbeben von Lissabon, soll das neue Epos der Portugiesischen Gothic Metaller MOONSPELL benannt werden. In Kombination mit den darauffolgenden Bränden und einem Tsunami zerstörte das Erdbeben nahezu das gesamte Stadtgebiet Lissabon und angrenzende Umland. 

 

Momentan ist der Dark Metal Fünfer, der sich im Jahre 1992 gründete mit der Vorproduktion des neuen Materials beschäftigt, das komplett auf Portugiesisch eingesungen werden soll. Der 48-jährige, dänische Produzent Tue Madsen wird dem Album in seinem Antfarm Studio den finalen Feinschliff verpassen.

 

Sänger Fernando Ribeiro gibt dazu folgendes Statement auf der Facebook Seite der Band ab:

 

“We fell in love with the concept and made perfect sense to sing it in our national language, Portuguese. I guess we were just waiting for the right opportunity to work on such an album. Musically it will be heavier than Extinct. It will be earthshaking but also very detailed with orchestrations and percussion as we want people to relive the Lisbon of the 18th century. Singing it in Portuguese, allowed me to find a different expression as a vocalist and my job is to be the survivor of the Earthquake, roaming the ruins and telling you all about it.”



08.03.2017: AT THE GATES Gitarrist raus Album rein

 

Wie vor drei Stunden auf der Facebook Seite der Schweden bekanntgegeben wurde, ist Gitarrist Anders Björler endgültig raus aus der Band. Die Melodic Death Metaller aus Göteborg sahen dies bereits kommen, da schon im Laufe des letzten Jahres der Enthusiasmus bei Björler gefehlt habe. Er wird immer ein Teil der AT THE GATES Familie bleiben, heißt es weiter auf Facebbook, aber er wird nicht mehr schreiben, aufnehmen oder mit ATG live spielen.

 

Die restlichen Mitglieder haben inzwischen die Arbeit am Nachfolger zum 2014er „At War With Reality“ Album begonnen. Sie haben bereits drei Songs geschrieben und die Richtung zu einem intensiven, hungrigen Follow-up-Album eingeschlagen. Jonas hat immer einen erheblichen Teil des Materials der Bands geschrieben und die Jungs sind zuversichtlich, dass das neue Material den Standards entsprechen wird, die von ihren bisherigen Alben gesetzt wurden. Die Aufnahmen zum neuen Album sollen Anfang 2018 beginnen. Bis dahin will man selbstverständlich für adäquaten Ersatz für Anders gesorgt haben. Nähere Information folgen in Kürze...

Hier noch ein kurzer Kommentar von Anders (hier ganz rechts im Bild):

"Nur eine kurze Notiz, damit jeder weiß, dass ich At The Gates dauerhaft verlasse.

Die Leidenschaft ist einfach weg. Es könnte in der Zukunft noch ein ausführlicheres Satement folgen, aber im Moment fühle ich keine Not, weiteres zu erklären.

Das ist eine persönliche Entscheidung, und es hat 100% mit der Musikseite der Dinge zu tun.

Die Wiedervereinigung im Jahr 2008 und die anschließenden Touren sowie das Comebackalbum "AT WAR WITH REALITY" haben uns wirklich geholfen, unsere Freundschaft neu zu befeuern, und es brachte uns zusammen, in einer Art an die ich mich immer erinnern und die ich immer schätzen werde.

Ich möchte mich auch bei allen Leuten bedanken, die uns während der Reunion Shows unterstützt haben, sowie das Album "AT WAR WITH REALITY".

Danke vielmals!"


07.03.2017: SATYRICON Releasdate zu neuem Album steht / Arbeiten beginnen

 

Allrounder Sigurd "Satyr" Wongraven (Sänger, Gitarrist, Bassist, Keyboarder) gibt an, dass das neue Material nicht mehr ganz so aggressiv ist wie das Vorgängeralbum. Diese Veränderung im Sound sei auf die Diagnose eines Hirntumors zurückzuführen, den man 2015 bei Satyr entdeckte.

 

Der Sound sei erschütternder, vielseitiger und habe mehr Seele. Das Black Metal Duo aus Oslo sei momentan auf einem Bauernhof im Osloer Umland, um das bis dato noch unbetitelte Album aufzunehmen. Ein Europatour soll ebenfalls am vorletzten Wochenende im September starten. Der Nachfolger des selbbetitelten, achten Albums „Satyricon“, in der 26-jährigen Bandgeschichte soll am 22.09.2017 über Napalm Records kommen.

 

 

Die Band gab bereits am 04.03.2017 folgendes Statement:

 

„After two and a half years of writing songs, the day is finally here: We have officially begun the recording of the new Satyricon album. It will be a on and off process, mostly on, from now till July. The record is scheduled for a Sep 22nd release with a European tour kicking off the same weekend.”



© Daniel Rusiłowicz
© Daniel Rusiłowicz

07.03.2017: HATE hauen erstes Lyric Video raus

 

Death Metal aus Polen ist nicht erst seit VADER eine echte Institution. Deren Landsmänner von HATE, die mittlerweile ein Vierteljahrhundert auf dem Buckel haben, posten zum Opener „Asuric Being“ ein Lyric Video. Das zehnte Album „Tremendum“ der Black/Deather HATE kommt am 05.05.2017 über Napalm Records.

 

Sänger und Gitarrist Adam The First Sinner (Adam Buszko) über die Geschichte zu “Asuric Being”:

“The lyric for “Asuric Being” is inspired by Rudolf Steiner's philosophical concept of Asuras -„Spirit of Darkness” or spirit of Self-hood (egoism). It has a lot of archaic references and a history that long pre-dates Christianity. A truly great concept that has become a big source of inspiration to me. As for the music, you may notice how much we have refined the formula since „Crusade”. „Tremendum” is a profound, organic and adventurous album. We are really proud of it!”

 

Checkt das feine Teil hier an:

 

 “Tremendum” Tracklist:

1. Asuric Being

2. Indestructible Pillar

3. Svarog's Mountain

4. Numinosum

5. Fidelis Ad Mortem

6. Into Burning Gehenna

7. Sea of Rubble

8. Ghostforce

9. Walk Through Fire

10. Hearts of Steel (Bonus Track)

 



07.03.2017: LAKESHORE mit neuem Video am Start

 

Die Gebrüder Lionetti (Gründungsmitglieder von EMMURE) haben nun den ersten Song ihres neuen Projekts LAKESHORE in Form des Official Videos „History“ auf ihrer Facebook Seite gepostet. Das Video soll eine Art Abrechnung mit Frankie Palmerie von EMMURE sein, bei denen die Brüder Ben und Joe im Jahre 2009 ausgestiegen sind. Mit Shawn Adams am Mikro ergehen sich LAKESHORE allerdings nicht mehr in brutalen Deathcore/Hardcore Vibes, sondern frönen vielmehr dem charttauglichen, klar gesungenen und melodischen Post-Metalcore.