Streetdate: 18.10.2019 / Massacre Records
Streetdate: 18.10.2019 / Massacre Records

24.08.2019: NEGATOR veröffentlichen 1. Single "SANGVIS SERPENTIS"

 

Die Hamburger Extreme Metaller NEGATOR werden ihr neues Album "VNITAS PVRITAS EXISTENTIA" am 18. Oktober über Massacre Records veröffentlichen.

 

Ein Lyric Video zur ersten Single "SANGVIS SERPENTIS" könnt ihr weiter unten anchecken:

 

Das kommende Album wurde von den Brüdern Wiesławski und NEGATOR im Hertz Studio in Polen produziert, gemischt und gemastert. Das aufwendige Frontcover ist eine Zusammenarbeit von NEGATOR (Idee), Haervaerk Tattoo (Illustration), Manvfactvs. (Linolschnitt) und Irrwisch.Artdesign (Layout).

 

"VNITAS PVRITAS EXISTENTIA" wird die bisherige Geschichte der Band mit okkulten und rituellen Themen abschließen. Nichts auf diesem Album ist unbeabsichtigt; alles hat einen Zweck. Die verwendete Symbolik und die sorgfältig ausgearbeiteten Texte haben viel mehr zu bieten als das, was einem ins Auge fällt.

 

Das Album kann man bereits hier https://lnk.to/VNITAS_PVRITAS_EXISTENTIA als CD Digipak, limitierte Gatefold Vinyl LP und als Download vorbestellt werden. Eine limitierte Fan-Edition mit zusätzlichen Inhalten wird in Kürze exklusiv im Webshop der Band erhältlich sein.

 

Tracklist:

01. TEMPLE OF LIGHT

02. SANGVIS SERPENTIS

03. ΧΑῖΡΕ ΦῶΣ (KHAIRE PHOS)

04. PYROLEOPHIS

05. PROPHETS OF FIRE

06. RITVS SEX

07. REGNVM SPIRITVS IMMVNDI

08. ET VERBVM CARO FACTVM EST

09. RITE OF THE TRIDENT

10. DER RUF DER SEE (Bonus Track)



21.08.2019: DAMNATION DEFACED - neues Interview auf LACK OF LIES

 

DAMNATION DEFACED - Interview zu "The Devourer" vom 20.08.2019 mit Sänger Philipp Bischoff, Drummer Lucas Katzmann und Gitarrist Lutz Gudehus

 

- davon im Rahmen der großen Festivals ein neues Album zu veröffentlichen, Songgerüsten, die meist im Home-Office entstehen, noch mehr Geballer und Keyboard-Passagen, die etwas mehr in den Vordergrund rücken sollten, ohne gleich ein Klimper-Gewitter abzufeuern -

 

Die deutsche Melodic Death Metal Hoffnung DAMNATION DEFACED aus Celle, Hamburg und Hannover hat kürzlich ihre vierte Schlachtkeule "The Devourer" über das deutsche Label Apostasy Records veröffentlicht, welches von Tomasz Wisniewski, dem Sänger von DAWN OF DISEASE geführt wird. Die DE-Deather, die sich im Jahre 2006 gründeten, bieten auf ihrem neuen Silberling komplexe, technisch hochwertige, aber auch deftige Kost, untermalt mit unaufdringlichen Keyboardsequenzen (vom sechsten „Bandmitglied“ David Hambach) und zeigen sich mit ihrer facettenreichen, passgenauen Symbiose aus Old School und New School Death Metal einmal mehr deutlich gereift. Das Death Grunting von Frontbrüllwürfel Philipp Bischoff, welches vom dogmatischen Ausdruck, sowie vom Timbre her an Francesco Paoli (Sänger von FLESHGOD APOCALYPSE) erinnert, kann sich durchaus mit Szenegrößen messen, was für die gesamte Rhythmussektion gleichermaßen gilt. Der Science-Fiction Death Metal der Niedersachsen ist also definitiv reif, die Weltspitze des Death Metal zu erobern...

 

Hier geht's zum kompletten DAMNATION DEFACED - Interview zu "The Devourer"!


19.08.2019: VITRIOL posten sehenswertes Playthrough Video

 

Die Extrem Metal Weirdos VITRIOL aus Portland, Oregon haben ein wirklich sehenswertes Playthrough Video des Sängers und Bassisten Adam R. Roethlisberger, sowie des Sängers und Gitarristen Kyle Rasmussen zu "Crowned in Retaliation" veröffentlicht.

 

Das Erstlingswerk "To Bathe from the Throat of Cowardice" kommt am 06.09.2019 via Century Media.



Streetdate: 23.08.2019 / Nuclear Blast
Streetdate: 23.08.2019 / Nuclear Blast

17.08.2019: EQUILIBRIUM veröffentlichen Musikvideo zur 8-Bit-Version von "Renegades"

 

Der Text weiter unten stammt von Nuclear Blast...LACK OF LIES ist da nämlich ganz anderer Meinung...lest das Review hier: EQUILIBRIUM - Renegades

 

Die deutschen Epic-Metal-Pioniere EQUILIBRIUM werden mit ihrem sechsten Studioalbum in diesem Sommer ein ein wahres Freudenfeuer entzünden. "Renegades" (erschienen: 23. August via Nuclear Blast) läutet einen Wendepunkt ein, den Beginn einer Ära für dieses Genre. Das ist Metal in seiner epischsten und monumentalsten Form, mit riesigen Songs, die fest im Zeitgeist ruhen, mit einer massiven, modernen Produktion und einer ganzen Reihe von eklektischen Einflüssen. Und bevor das Meckern ausbricht: Es funktioniert, es fügt sich ein - und vor allem ist es immer noch das Gleichgewicht. Möglicherweise mehr denn je.

 

Das limitierte Digipac des Albums enthält eine exklusive Bonus-CD, mit 8-Bit-Versionen aller Songs des Albums. Heute präsentiert Euch die Band einen kleinen Vorgeschmack auf diese Bonus-CD in Form eines Videos zur 8-Bit-Version des Songs "Renegades - A Lost Generation".

 

Das Video gibt es hier zu sehen:

 

Die Band sagt dazu:

"Die meisten von uns sind in den 80er und 90er Jahren mit Computerspielen aufgewachsen, so dass jedes Mal, wenn wir diese 8 Bit Sounds hören, es irgendwie nostalgisch klingt... Wir hatten immer diese Idee im Sinn, 8 Bit Versionen unserer Songs zu machen und diesmal haben wir es einfach geschafft! Dieser Clip wird dir einen kleinen Eindruck davon vermitteln, wie es klingt."

 

Das offizielle Video zum Song "Renegades - A Lost Gerneration" gibt es hier zu sehen:



Streetdate: 01.11.2019 / Nuclear Blast
Streetdate: 01.11.2019 / Nuclear Blast

17.08.2019: UNE MISÈRE kündigen neues Album »Sermon« an und veröffentlichen neues Musik Video zum Titeltrack

 

Die Isländische Abrissbirne UNE MISÈRE hat ihr Debüt Album »Sermon« für den 1. November 2019 über Nuclear Blast Records angekündigt.

 

Zu diesem Anlass veröffentlicht die Band außerdem das Musik Video zu ersten Single, dem Titeltrack. Checkt das Video von Regisseurin Amy Haslehurst weiter unten an: 

 

UNE MISÈRE Sänger Jón Már Ásbjörnsson dazu: "We’re extremely excited to release »Sermon« upon the world as it is the first single off our upcoming album. The song is about the inner struggle that a person can have within themself. In a sentence it’s about being ready to go to the end of the world just to destroy yourself. We hope that people are as up for it as we are."

 

»Sermon« wurde von Sky van Hoff (EMIGRATE, RAMMSTEIN, etc) produziert und gemischt und von Svante Forsbäck gemastert. Als Engineer fungierten Marco Bayatl, Sky Van Hoff und Marco Kollenz. Das Album Artwork wurde von Niklas Sundin (DARK TRANQUILITY) geschaffen.

 

Als Produkt einer modernen Zeit, sind UNE MISÈRE musikalisch schwer zu kategorisieren. Mit unglaublicher Härte beschieden, bewegt sich die Band irgendwo im Spektrum zwischen Blackened Hardcore und aggressivem Metal.

 

»Sermon« wird in folgenden Formaten erhältlich sein (siehe Bilder oben):

CD Jewel

Black W/ Gold Splatter Vinyl

Bestellt »Sermon« hier vor: http://nblast.de/UneMisereSermon

Oder merkt Euch das Album hier auf Spotify, Apple Music und Deezer vor: http://nblast.de/UneMiserePreSave

 

»Sermon« Tracklist:

SIN & GUILT

SERMON

OVERLOOKED // DISREGARDED

BURDENED // SUFFERING

FALLEN EYES

BEATEN

GRAVE

FAILURES

DAMAGES

OFFERING

SPIRAL

VOICELESS

 

UNE MISÈRE are:

Jón Már Ásbjörnsson - Vocals

Finnbogi Örn Einarsson - Guitar and vocals

Fannar Már Oddsson - Guitar and vocals

Gunnar Ingi Jones - Guitar

Benjamín Bent Árnason - Drums

Þorsteinn Gunnar Friðriksson - Bass

 

Hier checkt ihr die aktuellen UNE MISÈRE Tourdates!

 




16.08.2019: CALL OF CHARON posten zweites Video

 

Ein weiterer Song vom kommenden CALL OF CHARON Debütalbum "Plaguebearer" - das am 1. November bei Massacre Records erscheint - ist ab heute verfügbar! Das offizielle Video zu "Illusive Savior" kann man sich weiter nebenstehend reinziehen:



16.08.2019: OPETH veröffentlichen Visualizer zur neuen Single, 'Svekets Prins'

 

Die schwedischen Meister des Progressive Rock/Metal, OPETH, haben eine neue Single namens 'Svekets Prins' von ihrem langersehnten Album »In Cauda Venenum« veröffentlicht, das am 27. September über Moderbolaget / Nuclear Blast erscheint. Der neue Song ist auf der schwedischen Version des Albums zu finden - eine englische Version des Tracks namens 'Dignity' wird nächste Woche erscheinen.

 


Bestellt »In Cauda Venenum« hier in verschiedenen Formaten vor: www.opeth.com/stores

 

Letztes Jahr in den Stockholmer Park Studios aufgenommen, wird das neue OPETH-Album in zwei Versionen, sowohl auf Schwedisch als auch auf Englisch, erhältlich sein.


13.08.2019: ENDSEEKER veröffentlichen Video zur neuen Single "Cure"

 

Am 13. September werden Endseeker ihr neues Album 'The Harvest' über Metal Blade Records veröffentlichen! Mit dem Video zur neuen Single "Cure" gibt es nun einen weiteren Vorgeschmack auf das neue Album:




Streetdate: 25.10.2019 / Century Media
Streetdate: 25.10.2019 / Century Media

13.08.2019: MAYHEM geben Details zum sechsten Studiowerk bekannt

 

Mayhem sind stolz darauf bekannt zu geben, dass sie am 25. Oktober ihr sechstes Studioalbum mit dem Titel "Daemon" veröffentlichen werden.

Die Vorbestellung für alle Formate beginnt am 30. August - detaillierte Informationen zu den verschiedenen Formaten wird es in Kürze geben!

 

"Daemon" ist keine direkte Fortsetzung von "Esoteric Warfare". Wie alle Mayhem-Alben steht „Daemon“ allein für sich. Der Wolf allein und einzigartig. In der Tat ist "Daemon" kein neues Kapitel in ihrer Karriere. Es ist vielmehr ein neuer Ton, verbindlich und doch wild im Charakter. Komponiert und zerlegt mit der gleichen Besetzung - Necrobutcher (Bass), Hellhammer (Schlagzeug), Attila (Gesang), Teloch (Gitarren) und Ghul (Gitarren) - die schon "Esoteric Warfare" veröffentlichten und "De Mysteriis Dom Sathanas" in den letzten Jahren in seiner Gesamtheit performten. "Daemon" ist kein Retro Remake klassischer Songs wie „Freezing Moon“, „Pagan Fears“ oder „Buried by Time and Dust“. Dafür gab es bereits das Live-Album "De Mysteriis Dom Sathanas Alive" (2016). "Daemon" ist Veränderung, eine Gelegenheit für den Schlund der Hölle, sich weiter zu öffnen.

 

Haltet die Augen offen, um bald mehr Details zu erfahren!

 

Track list:

1. The Dying False King

2. Agenda Ignis

3. Bad Blood

4. Malum

5. Falsified And Hated

6. Aeon Daemonium

7. Worthless Abomination Destroyed

8. Daemon Spawn

9. Of Worms And Ruins

10. Invoke The Oath


13.08.2019: EREB ALTOR veröffentlichen zweiten Track zum kommenden Album

 

"Queen of All Seas" ist der beste Ereb Altor-Song aller Zeiten und ein Klassiker. Scharfe Heavy Metal-Riffs, nordische Melodien, eingängige Refrains und hämmernde Drums geben den Ton für den Rest des Albums an. Ein Song, der Quorthon (Mastermind der legendären Black/Viking Metal Band BATHORY) in Valhalla mit Sicherheit ein Grinsen aufs Gesicht zaubert.

 

Checkt "Queen of All Seas" hier:



WACKEN OPEN AIR 2020 - *SOLD OUT*
WACKEN OPEN AIR 2020 - *SOLD OUT*

06.08.2019: WACKEN OPEN AIR 2020 - *SOLD OUT*

 

Bereits 21 Stunden nach Beginn des Vorverkaufs (um 00:00 Uhr in der Nacht zum 05.08.2019) waren sämtliche 75.000 Karten des 31. WACKEN OPEN AIR 2020 ausverkauft. Vom 30. Juli bis 1. August 2020 herrscht dann wieder absoluter Ausnahmezustand in Deutschlands Norden. 

 

Veranstalter Thomas Jensen kommentiert:

"Unser Vorverkauf für das Wacken Open Air 2020 ist erneut sensationell verlaufen, worüber wir uns riesig freuen. Der großartige Erfolg unserer diesjährigen Jubiläumsausgabe und die Ankündigung der ersten Bands für das nächste Jahr hat offenbar die Fans überzeugt, dass sie uns erneut ihr Vertrauen schenken können. Dafür sind wir extrem dankbar. Es könnte aber auch daran liegen, dass Metal-Gott Rob Halford zum 50. Bühnenjubiläum von JUDAS PRIEST zum Headbangen aufspielt."

 

"Es ist unser erklärtes Ziel, in jedem neuen Jahr ein noch großartigeres Festival auf die Beine zu stellen," ergänzt Veranstalter Holger Hübner. "Wir können unseren Fans nur danken, dass sie auf unsere Erfahrung vertrauen, wieder ein spannenden Band-Billing zusammen zu stellen. Die Musik steht natürlich immer an erster Stelle, aber auch das Rahmenprogramm wird sicherlich wieder Neuerungen bieten. Wir werden jede Anstrengung unternehmen, den Vorschusslorbeeren dieses schnellen Ausverkaufs gerecht zu werden.“

 

Der Veranstalter weist daraufhin, dass keine Tickets von Drittanbietern gekauft werden sollten - mit Ausnahme der offiziellen Reisepartner, die unter folgendem Link aufgelistet sind: www.wacken.com/de/alle-infos/offizielle-reisepartner

 

Das Wacken Open Air hat bereits folgende Bands für seine kommende 31. Ausgabe des Festivals im Jahr 2020 angekündigt: JUDAS PRIEST, AMON AMARTH, MERCYFUL FATE, AT THE GATES, VENOM, HYPOCRISY, SODOM, DEATH ANGEL, SICK OF IT ALL, BEAST IN BLACK, NERVOSA, CEMICAN



Photo Credit: Eva Nagler
Photo Credit: Eva Nagler

05.08.2019: ILLDISPOSED veröffentlichen Video zu "...For The Dead"

 

Schaut euch hier das offizielle Video zur neuen ILLDISPOSED Single "...For The Dead" links unten in diesem Post an: 

 

Es ist die zweite Single der dänischen Death Metaller und stammt vom kommenden Album "Reveal Your Soul For The Dead", das am 23. August bei Massacre Records erscheint.

Die erste Single, "With Hate", kann man sich rechts unten in diesem Post anhören.

 

"Reveal Your Soul For The Dead" wurde von Dan Swanö im Unisound Studio gemischt und gemastert und kommt mit 11 direkten, groovigen und melodischen Death Metal Krachern daher.

 

Das kommende ILLDISPOSED Album kann man hier als CD Digipak sowie als limitierte Vinyl LP und Download vorbestellen » https://lnk.to/RYSFTD



Streetdate: 27.09.2019 / Century Media
Streetdate: 27.09.2019 / Century Media

05.08.2019: BORKNAGAR veröffentlichen erste Single "The Fire That Burns" aus dem neuen Album "True North"!

 

Norwegens Avantgarde-Black-Metal-Pioniere und -Innovatoren BORKNAGAR präsentieren ihr 11. Studioalbum „True North“, das am 27. September 2019 via Century Media erscheinen wird. Heute veröffentlicht BORKNAGAR die Single „The Fire That Burns“ als ersten Eindruck vom kommenden Album "True North".

 

Gitarrist und Bandgünder Øystein Garnes Brun kommentiert: “Finally, the very first single from our upcoming album “True North” is unleashed upon the world, entitled “The Fire that Burns”. On the verge of releasing our 11th album, we’re naturally bound to reflect some about our lengthy past, all the music we have created and all the fights we have fought. In the name of music. Still we are here after 25+ years, stand firm on our musical visions and ready to boot up for yet another musical journey - wherever that may lead in this vast and wondrous world.

So when deciding the first song to be released, “The Fire That Burns” was an easy pick. Not because the song represents “True North” as a whole, neither because of the song represents some sort of musical peak. “True North” is way too diverse for such a pick and please concept. But rather it was chosen because of the nature of the song. Musically it’s true towards the musical heritage of BORKNAGAR, and last but not least, the song deals with “The Fire That Burns”. Forever. The very spark that makes life a greater probability than death. Enjoy and rock on!”



WACKEN OPEN AIR 2020
WACKEN OPEN AIR 2020

03.08.2019: WACKEN OPEN AIR 2020 - erste Bands bestätigt

 

Was für ein Pfund...

 

Das Wacken Open Air geht 2020 in die 31. Runde, findet vom 

31.07. - 01.08.2020 wie immer in Wacken (Schleswig-Holstein) statt und hat bereits folgende Bands bestätigt:

 

Judas Priest, Amon Amarth, Mercyful Fate, At The Gates, Venom, Hypocrisy, Sodom, Death Angel, Sick Of It All, Beast In Black, Nervosa, Cemican

 

Na, das kann ja heiter werden...bei diesem bisherigen Billing! 

 

Das Festival, das mit 75.000 zahlenden Zuschauern bereits seit Jahren kurz nach dem Vorverkaufsstart bereits ausverkauft ist, wird auch 2020 wieder der Burner.

 

LACK OF LIES ist gespannt auf die nächsten Ankündigungen des größten Metal Festivals der Welt...und wird diese hier posten!



Streetdate: 02.08.2019 / Eigenproduktion
Streetdate: 02.08.2019 / Eigenproduktion

03.08.2019: REPTILIUM hauen zweites Video raus

 

Wer hätte gedacht, dass Ecuador neben Erdöl einen weiteren endfetten Exportschlager in Gestalt des durchgeknallten Sündenpfuhls REPTILIUM zu bieten hat? Die okkultistische Sekte aus der Hauptstadt Quito, die auch unter dem Namen THE REPTILE SECT ihr Unwesen treibt, lässt am 02.08.2019 ihr 4-Track Debüt Biest "Conspiranoic" als Eigenzüchtung von der Kette. Die technisch hochwertige Wuchtbrumme zählt weitläufig zum Brutal Death Metal, verwurstet hierbei aber vor allen Dingen Slam- und Deathcore Passagen, die mit einer gehörigen Portion Groove, ultraschweren Gitarren und eindwandfrei auf die Felle geprügelte Poly- und Crossrhythmikabfolgen abgeschmeckt wurden.

 

Im Anschluss an den Eröffnungstrack "Hannu ae Kondras" geht es mit dem Song "Goat" weiter, der ein perfekt arrangiertes Deathcore/Slam Geballer verkörpert.

 

Eine göttlich anmutende Nummer, die neben den derben, basslastigen Riffbollwerken hin und wieder auch mal spacige Gitarrenläufe zulässt, ansonsten aber volle Kanne auf die Mütze gibt. Der Bass ist gigantisch!!!

 

Hier checkt ihr das Lyric Video zu "Goat":



©EQUILIBRIUM
©EQUILIBRIUM

03.08.2019: EQUILIBRIUM veröffentlichen Musikvideo zur zweiten Single

 

Die deutschen Epic-Metal-Pioniere EQUILIBRIUM werden mit ihrem sechsten Studioalbum in diesem Sommer ein ein wahres Freudenfeuer entzünden. "Renegades" (erschienen: 23. August via Nuclear Blast) läutet einen Wendepunkt ein, den Beginn einer Ära für dieses Genre. Das ist Metal in seiner epischsten und monumentalsten Form, mit riesigen Songs, die fest im Zeitgeist ruhen, mit einer massiven, modernen Produktion und einer ganzen Reihe von eklektischen Einflüssen. Und bevor das Meckern ausbricht: Es funktioniert, es fügt sich ein - und vor allem ist es immer noch das Gleichgewicht. Möglicherweise mehr denn je.

 

Letzte Woche veröffentlichte die Band die zweite digitale Single "Path of Destiny". Heute präsentiert Euch die Band nun das offizielle Musikvideo zum Song. Das audioviseulle Ereignis könnt ihr weiter unten anchecken...

 

Berthammer sagt dazu:

"Path of Destiny's Musikvideo ist eigentlich ein Liebesbrief an die Menschheit und ihre Vielfalt, aber gleichzeitig auch ein Merkzettel und eine Warnung, vollgepackt mit ernsten Themen in einer seltsamen und bunten fiktiven 80er Jahre Welt.

Es geht darum, wie die Lebenslinien der Menschen auf seltsame Weise aufeinandertreffen und wie wir alle unbewusst jeden Tag das Leben anderer Menschen beeinflussen. Was irgendwie interessant ist.... da die meisten von uns Menschen sich nicht wirklich so sehr um andere kümmern, aber wir sind alle verbunden. Wir alle fühlen die gleichen Dinge, wir fürchten die gleichen Dinge und wir alle kämpfen manchmal mit uns. Aber ein einziges Lächeln, ein Wort oder eine Geste zur richtigen Zeit und am richtigen Ort kann tatsächlich ein ganzes Leben lang einen anderen Menschen verändern. Ist das nicht mächtig?!

Menschen sind superinteressante Wesen und es ist erstaunlich zu sehen, wie eine Aktion zu einer Reaktion führt. Und wie Emotionen unser Handeln leiten.

Wir alle haben Entscheidungen zu treffen, ob es uns gefällt oder nicht, ob sie am Ende richtig oder falsch sind.... wir müssen sie treffen. So funktioniert unser Universum.

 

Vielfalt ist schön und anstatt Angst vor ihr zu haben oder sie sogar zu fürchten, sollten wir lernen, sie zu lieben. Unser menschlicher Verstand ist die mächtigste Waffe. Wir sollten ihn weise nutzen.

 

Urteile nicht so voreilig. Biete stattdessen einen offenen Geist und ein offenes Herz an. Hör zu. Schenke den Menschen ein Lächeln.

Und vielleicht wirst du unbewusst auf den Weg des Schicksals eines anderen zugreifen."

 

Hier checkt ihr die aktuellen EQUILIBRIUM Tourdates!

Path of Destiny:



01.08.2019: VITRIOL hauen erste Single zu ihrem kommenden Debüt Album raus

 

Die durchgeknallten Extrem Metaller VTRIOL aus Portland, Oregon hauen die erste Single "Crowned in Retaliation" zu ihrem kommenden Debüt Album "To Bathe from the Throat of Cowardice" raus.

 

"To Bathe from the Throat of Cowardice" kommt am 06.09.2019 via Century Media Records.

 


Kyle Rasmussen kommentiert: "Endeavoring to create dynamic songwriting while never sacrificing relentlessness -- both in terms of pace and tone -- is one of Vitriol's creative north stars. I feel that we accomplished that in a special way with Crowned in Retaliation. It does a very good job of showing you the face of To Bathe from the Throat of Cowardice."

 

Hier checkt ihr die aktuellen VITRIOL Tourdates!



26.07.2019: DAMNATION DEFACED hauen Video zu "The Dark Companion" raus

 

Auszug aus dem Review auf www.lackoflies.com:

"...Auch der mindestens gleichwertige, spacige, abgedrehte, bestialische, doomige und auch ein bisschen kranke Rausschmeißer "The Dark Companion" hat es mir angetan. Gerade die Passage nach dem Geigen-Interlude mit dem krächzendem Gesang, die auch gegen Ende der Nummer nochmals einsetzt, ist der absolute Burner. Alles richtig gemacht!"

 

Check it out @ Youtube: https://youtu.be/loYuHA1XJL4



26.07.2019: EREB ALTOR hauen erstes Video raus

 

Atmosphärischer Pagan/Black Metal gefällig? Dann checkt doch gleich mal das neue Video "With Fire In My Heart", der schwedischen Epic Viking/Black Metaller EREB ALTOR. Erhabener und ansprechender Klargesang wechselt mit versiertem und harschem Black Metal Gesang. Wer auf Bands wie WINTERSUN, VINTERSORG, FALKENBACH, BORKNAGAR oder ISOLE steht, der sollte sich das nebenstehende Video reinziehen und sich auch das, am 20.09.2019 via Hammerheart Records erscheinende, achte Studioexemplar "Järtecken" nicht entgehen lassen. Und nun Feuer frei...



26.07.2019: THY ART IS MURDER veröffentlichen Musik Video zu 'New Gods' / neues Album »Human Target« ab heute erhältlich

 

THY ART IS MURDERs brutales fünftes Album, »Human Target«, erscheint heute über Nuclear Blast (Rest der Welt) und Human Warfare (AU/NZ). Zusätzlich veröffentlicht die Band das Musik Video zur vierten Single, 'New Gods'. Das Video wurde von Elder gedreht und von HAUS PARTY / Elder & Todd Farley produziert und kann weiter unten angesehen werden: 

Gitarrist Andy Marsh kommentiert, "'New Gods' is interwoven in theme with the song 'Chemical Christ', discussing the idea of mental health and modern inventions' intervention with a natural state of consciousness. The idea that social media is one of the major driving forces of increasing levels of depression in the western world was fascinating to us, and we thought what better way to use the platform ironically to discuss these ideas than by using an aspect ratio designed specifically for it. We hope you watch the clip and then put your phone down, life is better through the eye of the beholder than the lens of an algorithm."




Streetdate: 01.11.2019 / Massacre Records
Streetdate: 01.11.2019 / Massacre Records

22.07.2019: CALL OF CHARON veröffentlichen 1. Single nebst Lyric Video

 

Anschnalle, bitte - die erste Single vom kommenden CALL OF CHARON Debütalbum "Plaguebearer" - erscheint am 1. November bei Massacre Records - ist hier!

Bei "Misery (The Plaguebearer)" ist niemand geringeres als CJ McMahon von Thy Art Is Murder mit von der Partie! Die Single kann man ab sofort streamen und sich weiter unten auch das dazugehörige Lyric Video ansehen!

 

"Plaguebearer" wurde von Zack Ohren | Castle Ultimate Productions gemischt und gemastert. Scotty Bates hat das Frontcover des Albums gestaltet. CJ McMahon von Thy Art Is Murder, Frankie Palmeri von Emmure und Henri Sattler von God Dethroned sind auf dem Album als Gastmusiker vertreten.

 

Das kommende CALL OF CHARON Album kann man bereits hier vorbestellen » https://lnk.to/plaguebearer

 

Tracklist:

01. Prayer To An Empty Sky

02. Illusive Savior

03. The Decline Of The West

04. Misery (The Plaguebearer) (Feat. CJ McMahon)

05. These Shining Stars

06. We Had It All (My Excuse)

07. Antigone's Farewell

08. Crown Of Creation (Feat. Frankie Palmeri)

09. Losing Ground

10. My Darkest Hour

11. Another Path

 

Hier checkt ihr die aktuellen CALL OF CHARON Tourdates!



Photo Credit: Basti Grim
Photo Credit: Basti Grim

18.07.2019: HIGH FIGHTER haben Lyric-Video zu "When We Suffer" am Start

 

"When We Suffer" (feat. Anton Lisovoj von DOWNFALL OF GAIA), ist der neunte Song des neuen HIGH FIGHTER Albums "Champain", welches am 26.07.2019 via Argonauta Records erscheinen wird. Checkt die neue Single der Hamburger Sludge und Stoner Metal Rocker weiter unten an.

 

Anton Lisovoj kommentiert den Song wie folgt: "It is a real pleasure and honour to for me being added to this record. Besides the fact that all Fighters became real friends over the last few years, it was a fantastic feeling to work with these talented musicians."

 

"Champain" ist das zweite Studio-Langeisen der Hamburger Rock/Metal Extremisten HIGH FIGHTER, die sich im Sommer 2014 gründeten. Das female fronted Sludge Metal Quintett, das seine musikalische Sichtweise hier und da schon mal mit einem gehörigen Schuss Blues, Doom, Vintage oder Stoner Rock würzt, zeigt sich auf dem "Scars & Crosses"-Nachfolger einen deutlichen Zacken härter und gereifter. War bereits das erste Studiokomplettwerk ein Sahnehäubchen, so schießen HIGH FIGHTER mit "Champain" endgültig den Vogel ab. Mona Miluskis psychotisch-soziopathisches Gekreisch ist noch versierter und abgedrehter geworden und bildet ein perfektes Konglomerat mit ihrer kontrastierenden, extravaganten und absolut professionellen Rockröhre. Doch gerade bei ihrem galligen Gekreisch wird selbst manch etabliertem Black Metaller Angst und Bange. Die saubere, druckvolle Produktion, wie auch der leicht psychedelische bis dramatische Touch der gesamten Rhythmussektion tun dabei ihr Übriges.

HIGH FIGHTER kommentieren ihrerseits:"We feel stoked Anton is a part of our Champain. Having toured with Downfall of Gaia a couple of times and since then became close frienvb ds, we are also big fans of his vocal colourtones. We could not think about someone more perfect for When We Suffer, which may be the only kind of a "ballad"on the entire record if you could even say so, all the more it's a perfect match having such a great Black Metal vocalist like Anton, giving this song its very special vibe."



15.07.2019: ISOLE veröffentlichen Video zum kommenden Album

 

Schwedens klassisches Doom Metal-Outfit ISOLE hat einen Monat vor der Veröffentlichung ihres kommenden Albums "Dystopia" das offizielle Video zu "Beyond The Horizon" veröffentlicht. Checkt das neue Video von Niklas Nannebro hier an:

 

Hier könnt ihr "Dystopia" vorbestellen: https://hammerheart.com/order/isole/

 

Um ein ausführliches ISOLE Interview wird sich die Tage bemüht!




Photo Credit: Gorka Rodrigo
Photo Credit: Gorka Rodrigo

12.07.2019: ILLDISPOSED streamen neue Single "With Hate"

 

Viele von euch haben bereits sehnsüchtig auf neues Material von ILLDISPOSEDs kommendem Album "Reveal Your Soul For The Dead" - das am 23. August bei Massacre Records erscheint - gewartet, und nun hat das Warten endlich ein Ende! Ab sofort kann man sich die neue digitale Single "With Hate" weiter unten anhören!

 

"Reveal Your Soul For The Dead" wurde von Dan Swanö | Unisound gemischt und gemastert und kommt mit 11 direkten, groovigen und melodischen Death Metal Krachern daher.

 

Das kommende ILLDISPOSED Album kann man bereits hier als CD Digipak sowie als limitierte Vinyl LP und Download vorbestellen » https://lnk.to/RYSFTD

 

Tracklist:

 

1. Reveal Your Soul…

2. …For The Dead

3. With Hate

4. This Is Our Calling For The End

5. What Will I Become?

6. We Must Endure

7. To Sail You Away

8. We Are One

9. Drink It All

10. She’s Not In Our Way

11. All Is Sworn



Streetdate: 27.09.2019 / Moderbolaget / Nuclear Blast
Streetdate: 27.09.2019 / Moderbolaget / Nuclear Blast

12.07.2019: OPETH gene Albumrelease-Date bekannt / erste Single 'Hjärtat Vet Vad Handen Gör' / 'Heart In Hand'

 

Eines der am meisten erwarteten Heavy-Rock / Metal-Alben des Jahres 2019, »In Cauda Venenum«, wird am 27. September von den schwedischen Prog-Meistern OPETH über Moderbolaget / Nuclear Blast veröffentlicht. Heute stellt die Band einen zweisprachigen Single-Visualisierer vor zum ersten neuen Song des Albums – 'Hjärtat Vet Vad Handen Gör'/'Heart In Hand'.

Außerdem können Fans ab jetzt das Album vorbestellen unter www.opeth.com/stores

 

Seht den OFFICIAL VISUALIZER TRACK zu 'Hjärtat Vet Vad Handen Gör' / 'Heart In Hand' (erst in schwedischer und dann in englischer Sprache) weiter unten an...

 

Sänger, Gitarrist und Songwriter Mikael Åkerfeldt kommentiert den Track wie folgt:

“'Hjärtat Vet Vad Handen Gör' oder 'Heart In Hand' wie die englische Version heißt, war einer der ersten Song, den ich für »In Cauda Venenum« schrieb. Mir wurde schnell bewusst, dass es ein starker Anwärter auf die erste Single werden würde und die Vermutung stellte sich als wahr heraus. Ich überlasse es gern dem Label oder Management, die Singles auszusuchen, da es mir ziemlich egal ist - ich stecke gleich viel Arbeit in jeden der Songs, deshalb habe ich keine Lieblinge. Aber dieser Track hier ist wohl sehr straight forward und kommt schnell auf den Punkt. Ein recht rockiges kleines Ding. Außerdem hat es einen 'glücklichen Fehler' drin, der dadurch entstand, dass Mendez Bass während den Aufnahmen die Hufe hochgerissen hat. Damals hat er einen alten Hofner Beatles-artigen Bass gespielt, der plötzlich richtig fies zu brummen anfing. Aber das klang so cool, dass wir einfach beschlossen haben, es im Song zu lassen. Ich liebe es, wenn seltsame Zufälle passieren, die aber perfekt ins Konzept passen am Ende. Hier ist also der erste Vorgeschmack auf das neue OPETH-Album und ich hoffe, der Song gefällt euch. Doch alle Tracks auf der Scheibe sind sehr unterschiedlich und repräsentieren eine jeweils andere Seite von uns. Viel Spaß!"

 

Das in den Stockholmer Park Studios aufgenommene »In Cauda Venenum« erscheint in zwei verschiedenen Versionen: In schwedischer und englischer Sprache.

 

Was die musikalische Ausrichtung des Albums angeht, fügt Åkerfeldt hinzu: “Für uns, jetzt mit »In Cauda Venenum«, bedeutet Härte nicht tiefergestimmte Gitarren mit Screams dazu”. Das ist nicht mehr unbedingt, was ich heute ‘harte’ Musik nennen würde. Ich kann KoRn hören und sagen ‘OK, das ist heavy.’ Aber es bedeutet mir nicht wirklich etwas.


Was ich meine ist, ich lese Magazine und halte mich online auf dem Laufenden. Ich lese über Bands, die ‘die härteste Scheibe überhaupt’ haben und das beeindruckt mich einfach nicht mehr. OK, das ist cool, aber was bedeutet es? Es ist eine unmögliche Aufgabe, der Härteste zu sein. Das gab es alles schon mal. Allmählich wurde mir diese Bezeichnung zu blöd. Als ich jünger war hat mir das natürlich alles bedeutet. Ich habe in meiner Jugend diese Härte angestrebt und versucht, immer das nächste Level davon zu finden. Erst Death Metal, dann Bands wie MESHUGGAH, aber Härte ist mehr auf emotionaler Ebene, schweren Akkordfolgen, Musik mit Gefühlen. Härte bedeutet nicht mehr MESHUGGAH, obwohl sie wirklich eine sehr harte Band sind. Aber das spielt alles keine große Rolle mehr für mich.”

 

Hier checkt ihr die aktuellen OPETH Tourdates!



08.07.2019: BAEST streut neues Videomaterial

 

Am 13. September 2019 wird das dänische Death Metal-Kommando BAEST sein zweites Studioalbum "Venenum" bei Century Media Records veröffentlichen. Pünktlich zu ihrem Auftritt auf dem Roskilde-Festival laden BAEST ein, sich einen neuen Track von „Venenum“ anzuschauen. "As Above So Below" zeigt Filmmaterial, das bei der großen Copenhell-Show der Band aufgenommen und von Karmacat erstellt wurde.


“We're huge fans of Chuck Schuldiner and ‘As Above So Below’ is a glance towards Death and their original melodic approach. Chuck was an incredible songwriter and inspired musician, and we wanted to honour his work as a part of the BAEST sound. So, the intro is followed up by some cold blooded brutality. Finally, we spice it up with some pure rock’n’roll. It adds up to an experimental track, we are really proud of. The video was filmed at Copenhell in June 2019 where we played the biggest, craziest and most memorable show in our history so far...”


08.07.2019: DAMNATION DEFACED veröffentlichen neue Single "Stargazer"

 

DAMNATION DEFACED machen auch mit ihrer zweiten Single "Stargazer" Lust auf das komplette Album "The Devourer" welches am 02.08.2019 via Apostasy Records erscheinen wird.

 

Checkt den neuen Song "Stargazer" rechts:

 

Und das Performance Video zu "Between Innocence and Omnivores" hier:

Die Band wird direkt zur Veröffentlichung neben ihrer intimen Releaseshow am 08.August auf der MS Loretta im Hafen Celle noch beim Wacken Open Air und dem Party.San Festival auftreten.

 

Bevor DAMNATION DEFACED am 02.08. ihr neues Album "The Devourer" veröffentlichen, machen sie Vorfreude auf mehr indem sie ihr neues Video für die Single "Between Innocence and Omnivores" veröffentlichen! Das Video wurde im Planetarium Hamburg gedreht und ist sicher eines der außergewöhnlicheren Performance Videos.

 


Sänger Philipp zum Video: "Wir freuen uns wahnsinnig endlich unsere erste Single „Between Innocence and Omnivores“ der Metal-Welt zeigen zu können. Das Teil ist ein echter Hassbatzen, der repräsentativ für die Entwicklung unseres Sounds steht - Brutal, Groove, Melodie und im Scifi-Gewand verpackt! Wir können es nicht mehr erwarten damit endlich live zu touren. Genießt diese einmaligen Bilder aus einem von Deutschlands beeindruckendsten Planetarien, dem in Hamburg."

 

Was zur Hölle ist Science-Fiction Death Metal?! So beschreibt der Fünfer aus Norddeutschland nämlich seinen unverwechselbaren Stil. Brutaler, groovender Melodic Death Metal gepaart mit Synthesizern, Klangteppichen und eben Sounds, die man eher in SciFi Filmen oder Games erwartet. Mit der entsprechenden Optik in Videos, Bandbildern und Lichtshow bei Konzerten ergibt sich daraus ein Sub-Subgenre, welches zwar nicht von der Band erfunden wurde, aber durch das sie spätestens mit dem neuen Album „The Devourer“ im Extreme Metal für Furore sorgen werden.


07.07.2019: CARNIFEX veröffentlichen Musikvideo zum Titeltrack

 

Die San Diegoer Metaller CARNIFEX werden ihr siebtes Studioalbum, »World War X«, am 02. August via Nuclear Blast auf den Markt bringen. Heute veröffentlicht die Band ihre zweite Single, 'World War X', deren Video unter der Regie von Sänger Scott Ian Lewis entstand. Produziert wurde der Clip von Digital Thunderdome und co-produziert von Scott Ian Lewis & Nikhil Potdar.

 

Scott Ian Lewis kommentiert: "Das WWX Musikvideo ist ein ganz Besonderes für uns - aus mehreren Gründen. Seit 14 Jahren bin ich schon involviert, wenn es darum geht, Videos für die Band zu machen, doch jetzt die Regie für den Titeltrack unseres wichtigsten Albums führen zu können, ist einfach nur genial. CARNIFEX waren noch nie so stolz und ich kann nicht erwarten, Euch zu zeigen, was wir erschaffen haben."

Photo Credit: Shannon Brooke
Photo Credit: Shannon Brooke



05.07.2019: THY ART IS MURDER veröffentlichen Musik Video zu dritter Single, 'Make America Hate Again'

 

THY ART IS MURDER haben das Musik Video zu 'Make America Hate Again', der dritten Single ihres fünften Albums »Human Target«, das am 26.7. über Nuclear Blast erscheint, veröffentlicht.

 

Seht das von Max Moore (KNOCKED LOOSE, CODE ORANGE) gedrehte Musik Video zu 'Make America Hate Again' weiter unten:

 

Gitarrist Andy Marsh dazu: "'Whilst we collectively identify as a left leaning band, this song was not written to attack those who sit on the right side of the political sphere, but as a commentary on the tactics employed by both campaigns in the most recent US presidential election. These crusades of social warfare would surely succeed in one result regardless of the victor, making people hate one another.

 

The blood lust of the political spectator, armed with Fox, CNN and an iPhone, was satiated with aggressive slander filled debate and fake radicalized propaganda masquerading as news, where both sides of the field rallied to provoke. Identity politics spread like the wildfires of California, smoking out people of all creeds to be branded as red or blue.

 

Those on the regressive left may indeed have as much to answer for as their far right opponents for creating a heaving divide in the space of public discourse, and a sustaining sense of animosity among communities around America and abroad.

 

Polarizing leaders like Trump are, in part, a result of who we have become. Disconnected."

 

»Human Target« wurde von Will Putney im Graphic Nature Audio in Belleville, New Jersey produziert, engineered, gemischt und gemastert. Das Artwork stammt erneut von Eliran Kantor (HATEBREED, TESTAMENT, ICED EARTH, SODOM).

 

Ein ausführliches Review zum neuen Album wird es hier auf LACK OF LIES geben.



Streetdate: 05.07.2019 / Season Of Mist
Streetdate: 05.07.2019 / Season Of Mist

04.07.2019: ABBATH streamen "Outstrider" in voller Länge

 

Die norwegischen Black Metal-Titanen ABBATH streamen jetzt ihr gesamtes neues Album 'Outstrider' in voller Länge! Das Album wird am Freitag, den 5. Juli, weltweit über Season Of MIst erscheinen. Checkt das neue Album weiter unten:

 

ABBATH kommentieren ihr kommendes Album wie folgt:

 

"Abbath, honed sharp by trial and terror, proudly present 'Outstrider' - our latest catharsis wrung from the guts of darkness. Forged in fiery furnace of adversity, hammered on an anvil of rage, this album is conjured from conflagration coughed from rift of Chaos, rising like a Phoenix from the Pit, to infect our Spitegeist with shamaniacal reflections sheathed in metal compositions, hooked and riffed by razor wire licks impaling bass-lines pulsed on drumbeats dredged from thunderous abyss, by a hive-mind wed to one whole emission: To boldly go where no band has gone before and one step further!"

 

Das meint LACK OF LIES zu "Outstrider"!

 

Hier checkt ihr die aktuellen ABBATH Tourdates!

 

Ein ausführliches "Hail or Kill" zur neuen ABBATH Scheibe (mit insgesamt fünf verschiedenen Meinungen) checkt ihr beim Totentanz Magazin: http://www.totentanz-magazin.de/index.php/musik/6246-abbath-outstrider-hail-or-kill-review 

Checkt das komplette "Outstrider" ALbum hier:



Streetdate: 23.08.2019 / Hammerheart Records
Streetdate: 23.08.2019 / Hammerheart Records

 

Auch um ein Interview mit ISOLE wird sich zu gegebener Zeit bemüht...so stay tuned!!!

 

Aber nun genießt erst einmal das Track Video zu "Written In The Sand":

04.07.2019: ISOLE hauen erstes Track Video raus

 

Der Song heißt "Written In The Sand", ist 06:07 Minuten lang und öffnet sich nicht unbedingt gleich beim ersten Durchgang. Dass die Schwedischen Doom Metaller ISOLE mit ihrem siebten Longplayer allerdings wieder großes vor haben, lässt die epische und einfühlsame Nummer bereits mit den ersten Klängen erahnen.

 

Das "The Calm Hunter" Nachfolgewerk "Dysopia" erhält am 23.08.2019 Einzug in die Plattenläden und Onlinestores...

 

Ein ausführliches Review zum neuen Album wird es hier auf LACK OF LIES geben.

 




Photo Credit: Gobinder Jhitta
Photo Credit: Gobinder Jhitta

03.07.2019: MEMORIAM neues Lyric-Video online

 

Der Krieg tobt weiter... Das neue Album der Old School-Death Metaller MEMORIAM, »Requiem For Mankind« ist seit dem 21. Juni 2019 erhältlich und stieg auf Platz #20 in die offiziellen deutschen Albumcharts ein.

 

War das erste Album "For The Fallen" (2017) noch schwer, bedrückend und von Trauer geprägt, zeigte sich das Zweitwerk „The Silent Vigil“ (2018) von einer unbarmherzigen, angriffslustigen Seite. Ohne Frage war es ein weiteres gutes Album aus der MEMORIAM-Schmiede, geschaffen von Musikern, die ihr Handwerk blind verstehen und sich dennoch nicht selbst kopieren. Das gilt auch für den dritten Streich „Requiem For Mankind“. Erneut ist der Groove monströs, die Riffs gnadenlos tödlich und die Atmosphäre beklemmend, lähmend, gar überwältigend. Willetts aggressive Vocals geben dem Klangbild das sprichwörtliche Tüpfelchen auf dem „i“.

 

Heute präsentiert die Band ein brandneues Lyric-Video zum Titeltrack "Requiem For Mankind". Das Video gibt es hier zu sehen:

 

Die Band kommentiert:

"Lyrically it ties in with the burial as depicted on the artwork of the album itself. It could also be interpreted as a lament for the state of the world we are living in, we have left enough room in the lyrical content to draw your own conclusion! Musically it's another headbanger (we seem to have a lot of those on this album) with a nice heavy deep end rumble. It needed to be the title track!

It has that old school feel, it's organic, it's out now and all you need to do is listen, absorb, and bang your head !

Enjoy."

 

Das meint LACK OF LIES zu "Requiem For Mankind"!



Streetdate: 23.08.2019 / Nuclear Blast
Streetdate: 23.08.2019 / Nuclear Blast

29.06.2019: EQUILIBRIUM veröffentlichen offizielles Video zur ersten Single / Album-Veröffentlichung auf 23.08. verschoben

 

Fortschritt ohne Entfremdung ist eine hohe Kunst, die nicht viele Künstler beherrschen. Allzu oft entfernt sich eine Band zu sehr von ihren Wurzeln und verliert ihren Wiedererkennungswert, ähnlich häufig stagniert eine Band und verliert ihren Reiz. Jene rare Balance zu finden, die exakt dazwischen liegt, ist eine große Aufgabe, die nicht über Nacht gemeistert wird. Und doch gibt es eine Band, die diese Balance, dieses Gleichgewicht über die letzten Jahre besser und besser austarieren konnte. Und jetzt die Ernte einholt. Ironischerweise ist das ausgerechnet eine Band, die jenes Gleichgewicht bereits im Namen trägt: EQUILIBRIUM.

 

Ihr neues, mittlerweile sechstes Album »Renegades«, welches am 23. August, 2019 via Nuclear Blast veröffentlicht wird,  läutet eine Zäsur ein, eine Zeitenwende, wie es sie in diesem Genre selten zu hören gab. Epischer, monumentaler Metal von beachtlicher Größe ist das, was EQUILIBRIUM hier zusammengezimmert haben, wuchtig und modern produziert und angereichert mit allerlei Zeitgeist. Doch eh jetzt wieder jemand meckert: Es funktioniert, es passt – und es ist vor allem immer noch EQUILIBRIUM. Vielleicht sogar mehr denn je!

 

Überzeugt Euch selbst, denn die Band enthüllt heute das Video zur ersten digitalen Single, dem Titeltrack "Renegades". Der Clip wurde im Mai 2019 von Motion Bakery, unter der Leitung von Christian Lim in Manchester gedreht.

 

Zu sehen gibt es den Streifen weiter unten.

 

Und hier könnt Ihr die Single streamen und downloaden: http://nblast.de/EquilibriumRenegadesSi

 

Berthammer kommentiert:

"Wir freuen uns sehr darüber, den ersten Song von unserem neuen Album mit der Welt teilen zu können. Obwohl die Tracks alle sehr unterschiedlich sind, gibt 'Renegades' doch einen guten ersten Eindruck darüber, was Ihr diesmal von EQUILIBRIUM erwarten könnt."

 

Bestellt Euch das Album hier vor:  http://nblast.de/EquilibriumRenegades

Pre-save »Renegades« über Spotify:  http://nblast.de/EQUILIBRIUMpreSave

 

Anlässlich dieser Veröffentlichung wird sich die Band im Januar/Februar 2020 auf Europatour begeben, um den Fans das neue Material live vorzustellen!

Als Direktsupport konnten die Hamburger Dark-Rocker von LORD OF THE LOST gewonnen werden; als Opener werden die melodic Deather NAILDED TO OBSCURITY und die Newcomer OCEANS fungieren. Hier checkt ihr die aktuellen EQUILIBRIUM Tourdates!

 

»Renegades« wurde von September 2018 bis März 2019 von der Band zusammen mit dem schwedischen Produzenten Robin Leijon produziert und ist das erste EQUILIBRIUM Album mit den neuen Mitgliedern Skar (clean vocals) und Skadi Rosehurst (synths). 



Streetdate: 13.09.2019 / Metal Blade
Streetdate: 13.09.2019 / Metal Blade

28.06.2019: ENDSEEKER kündigen neues Album 'The Harvest' an und veröffentlichen Video zur ersten Single 'Spiritual Euphoria'!

 

Hamburgs geilste Death Metaller ENDSEEKER haben soeben den 13. September als Veröffentlichungsdatum für ihr zweites Schlachtwerk 'The Harvest' bestätigt.

 

Das Video zur ersten Single 'Spiritual Euphoria' könnt ihr weiter unten anchecken.

 

Folgende Formate sind verfügbar:

- Ltd. Digi-CD w/bonustrack

- 180 g black vinyl

- Dead gold marbled vinyl (ltd. 300)

- Light grey/blue marbled vinyl (ltd. 200)

- Black/white splatter vinyl (ltd. 100/Kingsroad exclusive)

- Cool grey marbled vinyl (ltd. 100/US-exclusive)

 

Die Band hat sich für die Aufnahmen abermals mit 'Flesh Hammer Prophecy' Produzent Eike Freese (Heaven Shall Burn, Deep Purple, Gamma Ray) zusammengetan, eingespielt wurden die Stücke in den Chameleon Studios zu Hamburg. Es war ein schmerzloser, angenehmer Studioaufenthalt für alle Beteiligten.

 

ENDSEEKER selbst kommentieren das Album wie folgt: "Die Platte ist sehr facettenreich ausgefallen und steckt voller Überraschungen. Der Gesang ist abwechslungsreich, die Melodien gehen schnell ins Ohr, doch von Mainstream kann keine Rede sein. Unsere Einflüsse schimmern noch durch, obwohl wir hoffen, dass wir dem Ganzen einen neuen Dreh, etwas Gegenwartsrelevantes verliehen haben."

ENDSEEKER - Harvest
ENDSEEKER - Harvest

Das Album erscheint im September, also passend zur Erntezeit, die auch in mehreren Texten zum Tragen kommt. "Im Herbst fängt die Natur an, herunterzufahren. Obst und Getreide sind reif, Felder werden abgeerntet, Mensch und Tier bereiten sich auf den Winter vor, indem sie Vorräte anhäufen. Es ist auch eine Zeit des Todes: Die Bäume verlieren Laub, der Winterschlaf rückt näher, die Tage werden kürzer, und bald wird alles grau. Zu beobachten, wie alles abzusterben scheint, ist geradezu zauberhaft, weil es im Frühjahr quasi wiederbelebt wird und der Kreislauf von Neuem beginnt. Diese prägnanten Bilder hängen eng mit unserem Verständnis von Death Metal zusammen; er ist grausam und faszinierend wie die Natur, also drehen sich unsere aktuellen Texte auch zu großen Teilen um naturbezogene Themen."

 

Bereits am 12. Juli erscheint die 'Spiritual Euphoria' 7", diese enthält auf Seite A den Titeltrack und auf Seite B das Megadeth (werde bald wieder gesund, Dave!) Cover 'Symphony Of Destruction'.

 

Die 7" ist auf 333 Einheiten limitiert, es gibt 222 schwarze und 111 gelbe. Die gelben gibt es exklusiv bei: kingsroadmerch.com

 

ENDSEEKER - Der Name steht seit 2015 für feinsten Death Metal schwedischer Machart aus Hamburg, hart wie Hafenarbeit und kompromisslos wie Hochdruckbetankung in einer Kiezkneipe …nicht zu vergessen mit literweise Herzblut gespielt.

Tracklisting 'The Harvest':

01. Parasite

02. Pulse

03. Cure

04. Spiritual Euphoria

05. Whores of War

06. The Harvest

07. Epitome of Decadence

08. Immortalized

09. Vicious Devourer

10. Symphony of Destruction (Bonus)

 

Hier checkt ihr die aktuellen ENDSEEKER Tourdates!