Streetdate: 05.07.2019 / Season Of Mist
Streetdate: 05.07.2019 / Season Of Mist

18.04.2019: ABBATH schießen ersten Track zum kommenden Album "Outstrider" in die Umlaufbahn

 

Die norwegischen Black-Metal-Titanen ABBATH haben den ersten brandneuen Track veröffentlicht, der ihrem kommenden Album "Outstrider" entstammt. Checkt den offiziellen Clip zu "Harvest Pyre" weiter unten an.

 

Das neue Album soll am 5. Juli 2019 weltweit über Season of Mist veröffentlicht werden.

 

Hier seht ihr das, von Kim Holm und Olav Iversen erstellte Cover-Artwork, sowie die Trackliste für 'Outstrider':

 

Tracklist:

01. Calm in Ire (Of Hurricane) 04:32  

02. Bridge of Spasms 03:49     

03. The Artifex 04:09     

04. Harvest Pyre 04:12   

05. Land of Khem 04:08

06. Outstrider 05:39       

07. Scythewinder 04:17  

08. Hecate 04:25  

09. Pace 'till Death (Bathory cover) 03:41

 

TT: 38:52 Minuten




18.04.2019: MEMORIAM veröffentlichen Lyric-Video zur ersten Single / Vorverkauf gestartet

 

Die Old School-Death Metaller MEMORIAM werden ihr drittes Studioalbum, »Requiem For Mankind«, am 21. Juni 2019 über Nuclear Blast Records veröffentlichen. Heute enthüllt die Band das Lyric-Video zum Song 'Shell Shock', welches ihr weiter unten checken könnt.

 

Die Band sagt dazu:

"Ein neuer Memoriam-Song, ein neuer Ansatz und, wie bei allen unseren Alben, ein neuer Sound. "Shell Shock" ist der erste Track, den wir für das Album "Requiem For Mankind" aufgenommen haben. Er ist eine Art Death Metal Headbaner! Textlich geht es um die Auswirkungen, an vorderster Front zu sein unter all dem Lärm und Chaos einer schrecklichen Kriegssituation und auch dass der Soldat nicht an einer feindlichen Kugel stirbt! Musikalisch musste der Track ein bisschen episch klingen, wir glauben, dass wir dies auf "Shell Shock" erreicht haben. Ich habe dies als musikalische Blaupause im gesamten Album verwendet."

 

Bestellt Euch das Album hier vor: http://nblast.de/Memoriam-RFM

Die digitale Single "Shell Shock" ist ab morgen (19. April) auf allen Streaming-Plattformen verfügbar.

 

Die Trackliuste von »Requiem For Mankind« liest sich wie folgt:

01. Shell Shock

02. Undefeated

03. Never The Victim

04. Austerity Kills

05. In The Midst Of Desolation

06. Refuse To Be Led

07. The Veteran

08. Requiem For Mankind

09. Fixed Bayonets

10. Interment

Das beeindruckende Artwork der Platte wurde wieder von Dan Seagrave (BENEDICTION, DISMEMBER, HYPOCRISY, SUFFOCATION,...) geschaffen.

 

Abgerundet werden das grandiose Songwriting und die erstklassigen Aufnahmen durch die Produktion von Russ Russell (NAPALM DEATH, DIMMU BORGIR, AT THE GATES, AMORPHIS etc.) in den Parlour Studios, die charmant „Down to Earth“, aber wunderbar ausdifferenziert daherkommt, um jedem Detail auf „Requiem For Mankind“ seinen verdienten Raum zu geben.



17.04.2019: OCTOBER TIDE hauen Lyric Video raus

 

Die schwedischen Melodic Death / Doom-Metaller OCTOBER TIDE veröffentlichen die zweite Single ihres neuen Albums "In Splendor Below", das am 17. Mai weltweit über Agonia Records veröffentlicht werden soll. Checkt das Lyric Video zu "Our Famine":



12.04.2019: POSSESSED entfesseln zweite Single "Shadowcult" und zeigen Live-Videoclip von Bloodstock 2017

 

Die Mitbegründer des Death Metals, POSSESSED, werden am 10. Mai ihr erstes Album nach über 3 Dekaden Pause veröffentlichen - »Revelations Of Oblivion« erscheint über Nuclear Blast.

 

Heute veröffentlicht die Band ihre zweite Single 'Shadowcult' mit einem Live Clip vom "Live At Bloodstock Open Air 2017". Seht den Live-Clip dazu nebenstehend an.

 


Jeff Becerra kommentiert: "Wir hatten eine sehr gute Zeit auf dem Bloodstock. Das Publikum war absolut genial und wir konnten förmlich die Begeitsterung spüren, die in der Luft lag. England war schon immer ein besonderer Ort für POSSESSED, aber dieses Konzert war etwas ganz besonderes. Wir freuen uns schon sehr auf den nächsten Trip nach da drüben."

 

Hier checkt ihr die aktuellen POSSESSED Tourdates!



12.04.2019: KETZER launchen Single und Video zu "Keine Angst"!

 

Das neue Album "Cloud Collider" erscheint heute! Europatour startet heute abend in Oberhausen!

 

Heute veröffentlichen die deutschen Extremisten KETZER ihr viertes Album "Cloud Collider" via Metal Blade Records.

 

Die neue Single "Keine Angst" wurde soeben als Video (Regie: Paul Schlesier / Pallid Eyes Films) gelauncht. Schaut es euch weiter unten an.

 

Ketzer haben zum Clip Folgendes zu sagen: "Während zwei eiskalten Tagen und Nächten in Leipzig, haben wir gemeinsam mit dem großartigen Regisseur Paul Schlesier von Pallid Eyes Films den ersten Ketzer Video Clip in der Geschichte der Band gedreht. Hiermit präsentieren wir euch unsere neue Single, die den Titel "Keine Angst" trägt. Drückt auf Play und erlebt einen auf Film gebannten Alptraum!"

 

 

Die beiden ersten Singles "The Wind Brings Them Horses" und "No Stories Left" (mit einem Gastbeitrag des legendären Proscriptor McGovern von Absu) kann man sich am Ende des Reviews zu "Cloud Collider" hier auf LACK OF LIES reinziehen.



Photo Credit: Dave Tavanti
Photo Credit: Dave Tavanti

08.04.2019: FLESHGOD APOCALYPSE enthüllen Lyricvideo zu neuer Single 'Carnivorous Lamb'!

 

Die italienischen Orchestral Death Metal-Titanen FLESHGOD APOCALYPSE haben heute mit 'Carnivorous Lamb' eine weitere Single von ihrem kommenden, mit Spannung erwarteten Album »Veleno« (VÖ: 24. Mai via Nuclear Blast Records) veröffentlicht. Schaut euch das dazugehörige Lyricvideo hier an...

 

Francesco Paoli kommentiert den Song wie folgt: „Wie drückt man das am besten aus? Beurteile ein Buch nie nach seinem Cover? Genau davon handelt der Song. Wir sind ständig von falschen Leuten und Opportunisten umgeben, wir können diese Leute einfach nicht mehr ausstehen. Wir haben deren Heuchelei und endloses Gejammer satt.

 

Das ist alles geplant. Selbst das bewundernswerteste und unschuldigste Lamm kann zum wildesten Wolf mutieren, wenn seine Interessen bedroht werden. Vor allem fehlende Voraussicht und ein Mangel an Reife treiben diese Leute an; sie werden irgendwann zurückgelassen werden und den Ernst des Lebens erkennen müssen, während ihre scheinbare Sicherheit in tiefste Zweifel an der eigenen Existenz umschlagen und niemand mehr ihre Hilferufe hören wird.“



29.03.2019: RISE OF THE NORTHSTAR veröffentlichen brandneues Video - Europa-Tour startet bald

 

Europas größte Crossover-Band, RISE OF THE NORTHSTAR, hat das brandneue Video zum Titeltrack ihrer Groovebombe »The Legacy Of Shi« veröffentlicht.

 

Die Band kommentiert: “THE LEGACY OF SHI is unleashed. Here it is, ROTN’s new MUSIC VIDEO. The very essence of the SHI project is this Backdrop, this Samurai Demon who will follow us on stage in 2019. A bit of Paris, a bit of Neo-Tokyo, a bit of Metal-Rap-HxC, still under our director BERZERKER’s sharp eye: This is crossover, now and forever!” - ROTN.

 

Seht hier das intensive Video zu 'The Legacy Of Shi' zusammen mit allen anderen Videos zum Album weiter unten.

 

Die Band startet nächste Woche die große Europa-Tour mit den SharpTone Records Brutalos von EMMURE. Hier checkt ihr die aktuellen RISE OF THE NORTHSTAR Tourdates!

 

Photo Credit: Ben Berzerker
Photo Credit: Ben Berzerker

RISE OF THE NORTHSTAR haben ihr zweiten Studioalbum,  »The Legacy Of Shi« vergangenen Oktober veröffentlicht. Es wurde gemeinsam mit GOJIRAs Joe Duplantier in dessen Silver Cord Studios in Brooklyn, New York aufgenommen. Das Album enthält elf brandneue Songs sowie einen zusätzlichen Bonus Track (nur auf Vinyl und in Japan) und misst 44 bzw. 48 Minuten.

 

Über die vergangenen vier Jahre ist die global gefeierte Band zu einer echten Marke in Sachen 90er Metal, Rap, Hardcore und japanischer Kultur geworden und für ihre brutalen und intensiven Live Shows berüchtigt. Nach der Veröffentlichung ihres weltweit hochgelobten Debüts »Welcame« (2014) absolvierte die Band unzählige Tourneen und hinterließ flächendeckend offene Münder. Mit ihrem neuen, zerstörerischen Album wird der Northstar in ungeahnte Höhen schießen.

 

Hört das Album hier: http://lnk.to/thelegacyofshi

 

Ceckt die kompletten "THE LEGACY OF SHI" Videos hier:

 

The Legacy Of Shi:

Nekketsu:

This Is Crossover:

Here Comes The Boom:




Sommer 2019 / Listenable Records
Sommer 2019 / Listenable Records

29.03.2019: XENTRIX kündigen neues Album an

 

Die UK-Thrasher XENTRIX sind erst kürzlich beim französischen Label Listenable Records eingestiegen und kündigen für den Frühsommer 2019 ihr neues Album „Bury The Pain“ an.

 

XENTRIX stammen aus dem Nordwesten Englands und wurden 1985 vom Gitarristen Chris Astley gegründet. Nach zahlreichen Line-Up Wechseln unterschrieb XENTRIX bei Roadrunner Records und ging ins Studio, um ihr erstes Album "Shattered Existence" (1989) mit dem Produzenten John Cuniberti (Vio-lence, Forbidden, Joe Satriani) aufzunehmen. XENTRIX war eine der führenden Combos der britischen Thrash Metal-Bewegung. Sie drehten Musikvideos für ihr Cover von Ray Parker Jr.s "Ghostbusters" sowie für die Songs "Crimes", "For Whose Advantage?" und "The Order of Chaos", die alle bei bei MTV Headbangers Ball gezeigt wurden. Als die Welt von ihnen Notiz nahm, konnten sie etliche High-Energy-Performances vor Tausenden von Zuschauern verbuchen. "Ghostbusters" avancierte bei Stagedivern während ihrer Live-Shows schnell zu einem Favoriten. Sie verkauften weltweit über 500.000 Platten. Nach vielen Tourneen mit Annihilator, Sepultura und Tankard löste sich die Band 1996 auf. 2005/2006 gab es eine kurze Rückkehr, in der einige UK-Shows zu sehen waren. 2013 folgte eine zweite Rückkehr auf dem Bloodstock Festival in Großbritannien, Termine mit Kreator und dann Overkill.

 

XENTRIX nahm 2017 seine volle Aktivität auf, um eine stürmische Show auf dem Bloodstock Festival abzugeben, bei der Jay Walsh (Bull-Riff Stampede) neu am Mikro und der zweiten Gitarre ernannt wurde.

Danach trat die Band mit mehreren Shows auf, darunter Metal Mania Poland mit Emperor / Napalm Death und Headline-Sets beim Otero Brutalfest in Spanien mit Entombed A. D. und Symbolic Fest in Czech.

 

In den letzten Monaten des Jahres 2018 wurden die letzten Aufnahmen für das neue XENTRIX-Album 'Bury the Pain' abgeschlossen. Mit der Produktion von Andy Sneap und Mastering von Russ Russell klingt die neue Band der Band schwerer als je zuvor, während sie ihren unverkennbaren Sound beibehält.

 

Mit der bevorstehenden Veröffentlichung ihres brandneuen Albums 'Bury the Pain' auf Listenable Records im Frühsommer 2019 ist XENTRIX voll in Fahrt und bereit für das nächste Kapitel.


Streetdate: 29.03.2019 / Metal Blade
Streetdate: 29.03.2019 / Metal Blade

22.03.2019: WHITECHAPEL launchen Video zur neuen Single "Hickory Creek"

 

Artwork by Branca Studio

 

Am 29. März werden Whitechapel ihr siebtes Album "The Valley" via Metal Blade Records veröffentlichen. Die neue Scheibe wurde wieder von Mark Lewis (Cannibal Corpse, The Black Dahlia Murder) produziert und enthält ein Artwork aus dem Branca Studio. 'The Valley' ist eine Referenz an das Hardin Valley (westlich von Knoxville, Tennessee), wo Sänger Phil Bozeman aufgewachsen ist. Vor diesem Hintergrund nähert er sich unaufhaltsam seinem Thema, baut auf allem auf, was vorher war, und macht deutlich, dass er überlebt hat, was er ertragen musste, und dass er sich auch nicht davor scheut, sich damit auseinanderzusetzen. "Phil war in seinen Texten in der Vergangenheit sehr offen über die Strapazen, die er als Kind erdulden musste, und ich glaube, mit dieser Platte haben wir versucht, ein besseres Bild davon zu zeichnen", sagt Gitarrist Alex Wade, der neben seinen Bandkollegen zu 100 % hinter dem steht, was der Sänger zu sagen hat. "Ich glaube, unsere Musik ist Phils Befreiung aus seiner Vergangenheit. Er kann sie herausholen und darüber sprechen, und hoffentlich kann jeder, der sie hört und ähnliche Erfahrungen durchlaufen hat, auch etwas Erlösung finden."

 

Einen weiteren Eindruck auf "The Valley" bietet euch das Video zur neuen Single "Hickory Creek" (abgedreht von Mathis Arnell), welches ihr euch ab sofort weiter unten ansehen könnt...

 

"The Valley" ist unverkennbar WHITECHAPEL, zeigt aber auch die fortlaufende Evolution der Band, die bislang jeden neuen Release ausgezeichnet hat. "Sound-wise, it's all over the place," sagt Bozeman. "Es gibt Aggression, aber dann wirst du auch von ominösen, emotionalen Gitarrenriffs getroffen. Es ist böse, dann aber auch sanft und einladend. Ein Wirbelwind an Emotionen durch und durch!"

 

"The Valley" Tracklist:

1. When a Demon Defiles a Witch

2. Forgiveness Is Weakness

3. Brimstone

4. Hickory Creek

5. Black Bear

6. We Are One

7. The Other Side

8. Third Depth

9. Lovelace

10. Doom Woods



Streetdate: 12.04.2018 / Prosthetic Records
Streetdate: 12.04.2018 / Prosthetic Records

18.03.2019: THE MACHINIST hauen ultrabrutales Videomaterial raus

 

Die female fronted Brutal Metaller THE MACHINIST aus Queens, New York haben mit "NO PEACE" ein OFFICIAL VIDEO der extrabrutalen Sorte rausgehauen.

 

Die vierköpfige Band ist bei Prosthetic Records unter Vertrag und veröffentlicht ihr Debüt Album "Confidimus In Morte" (Wir vertrauen auf den Tod) am 12.04.2019. So watch out…or be dead!

 

Zartbesaiteten und Sissy-Boys sei gleich gesagt: Finger weg vom Playbutton. Das hier ist nix für euch, sondern verdammt harter Tobak...aber eben auch nur ein Video!

 

Checkt das OFFICIAL VIDEO zu "NO PEACE" hier, wenn ihr könnt:



15.03.2019: POSSESSED verkünden neues Album »Revelations Of Oblivion« und präsentieren erste Single 'No More Room In Hell'

 

Die Mitbegründer des Death Metals, POSSESSED, haben den Titel ihres ersten Album nach über drei Dekaden Pause bekanntgegeben. Am 10. Mai wird »Revelations Of Oblivion« über Nuclear Blast erscheinen.

 

Um ihre Rückkehr mit einem lauten Knall zu feiern, veröffentlicht die Band heute den Visualier für ihre erste Single, 'No More Room In Hell'. Seht den Clip weiter unten...

 

Streamt oder downloadet den Song: http://nblast.de/PossessedNoRoomInHell

 

Streetdate: 10.05.2019 / Nuclear Blast
Streetdate: 10.05.2019 / Nuclear Blast

"Dieses Album fertigzustellen war ein grandioses Erlebnis für uns. Wir von POSSESSED hoffen, dass euch die neuen Songs gefallen und freuen uns auf weitere Touren und natürlich auch darauf, in Zukunft noch mehr Musik schreiben zu können. Wir wissen eure Unterstützung und Hingabe absolut zu schätzen und freuen uns darauf, euch bei den kommenden Shows zu sehen! Danke an jeden einzelnen von euch für die Inspiration und die Treue zu POSSESSED!"

~ In Fire & Hell ~ Jeff Becerra & POSSESSED

 

»Revelations Of Oblivion« wurde in den NRG studios und Titan Studios mit Jeff Becerra als ausführender Produzent und Daniel Gonzalez als Co-Produzent aufgenommen. Das Mixing und Mastering wurde von Peter Tägtgren (HYPOCRISY, PAIN, BLOODBATH) in den Abyss Studios von Schweden gehändelt. Für das Artwork hat sie Band sich den polnischen Künstler Zbigniew Bielak (PARADISE LOST, DIMMU BORGIR, DEICIDE, GHOST) gesichert, um dem Gefühl der blanken Angst ein Gesicht zu verleihen, die einst durch die Idee des Bösen hervorgerufen wurde.

 

“Mit Peter zu arbeiten war eine fantastische Erfahrung. Wir haben sehr viel darüber nachgedacht, wer unser neues Album produzieren sollte. Da wir schon seit 30 Jahren keine Scheibe mit komplett neuen Songs mehr rausgebracht haben, war es extrem wichtig, den Richtigen für diesen Job zu finden. 

Photo Credit: Hannah Verbeuren
Photo Credit: Hannah Verbeuren

Peters Name ist während den Recherchen immer wieder aufgetaucht und nachdem wir in der Band darüber gesprochen hatten, waren wir uns einig, dass er auf Grund seiner natürlichen Art sehr gut zu dem Album passen würde.”

 

»Revelations Of Oblivion« ist in den folgenden Formaten erhältlich:

CD in O-card

2LP in gatefold (schwarz)

2LP in gatefold (weiß)

2LP in gatefold (clear) - NB Mailorder exklusiv

2LP in gatefold (weiß+grau/schwarzes Wirbeldesign) - NB Mailorder exklusiv

Sammlerbox - streng limitierter US import - NB Mailorder exklusiv

digitales Album

 

»Revelations Of Oblivion« ist - neben zahlreichem neuen Merch! - ab jetzt vorbestellbar im Format eurer Wahl unter diesem Link: www.nuclearblast.com/possessed-revelations

 

Die Trackliste liest sich folgendermaßen:

1. Chant Of Oblivion

2. No More Room In Hell

3. Dominion

4. Damned

5. Demon

6. Abandoned

7. Shadowcult

8. Omen

9. Ritual

10. The Word

11. Graven

12. Temple Of Samael

 

Hier checkt ihr die aktuellen POSSESSED Tourdates!

 

Um ein ausführliches POSSESSED Interview wird sich die Tage bemüht! So stay tuned...

No More Room In Hell:



Streetdate: 13.04.2019 / Metal Blade
Streetdate: 13.04.2019 / Metal Blade

15.03.2019: KETZER launchen neue Single "The Wind Brings Them Horses" - Europatour angekündigt!

 

Am 13. April veröffentlichen die deutschen Extremisten KETZER ihr viertes Album "Cloud Collider" via Metal Blade Records.

 

Hält man sich KETZERs musikalischen Werdegang vor Augen, erkennt man, dass sich ihr Sound stetig gewandelt hat. Zwischen Thrash-Riffs und stimmungsvoll angeschwärztem Stoff pendelnd, passte die Band noch nie in eine Schublade - was also darf man nun von "Cloud Collider" erwarten? Nichts weniger als einen Flug durch eine Sturmfront nach dem einem umso sanfterer Wind ins Gesicht bläst, ehe reinigender Regen einsetzt. KETZERs vierte Scheibe wird viele überraschen, weil die Jungs abermals eine andere Richtung einschlagen, indem sie ihre Markenzeichen beibehalten, aber noch einen Schritt weitergehen, was furioses Drumming, ruppige Thrash-Gitarren und epische Melodien betrifft, die im Ohr bleiben, nachdem der Song längst verklungen ist. In intensiver mehrjähriger Arbeit ist KETZER ein Album gelungen, dass man nur einen Meilenstein in ihrer Karriere nennen kann, womit sie jegliche Erwartungen widerlegen. Dieses Album ist ein vertonter Sturm.

 

Das Material wurde im Herbst 2018 in Markus Stocks renommierter Klangschmiede Studio E und Laurent Teubls Sculpt Sound Studios eingespielt, wohingegen die Künstler Adam Burke und Johannes Stahl fürs Artwork verantwortlich zeichneten.

 

KETZER geben folgendes Statement zu "Cloud Collider" ab: "Seit einiger Zeit haben wir einen Narren an Stürmen gefressen. Erst weht nur eine sanfte Brise, dann verfinstert sich der Himmel; die Atmosphäre fängt zu knistern an, und man spürt die Elemente, die nur darauf zu warten scheinen, sich Bahn zu brechen. 'Cloud Collider' wird euch treffen wie die Naturgewalten. Bei Produktionen nach monatelanger Schweißarbeit wünschen wir uns generell immer ganz besonders, dass die Aufnahmen die Stimmung der Songs entsprechend wiedergeben und dieser spezielle Funke überspringt; dass das nicht klappt, ist gleichzeitig unsere größte Sorge. Wenn wir die fertige Platte hören, wollen wir das Gefühl haben, unser nächster Entwicklungsschritt müsse genau so und nicht anders klingen . Erst dann sind wir zufrieden. Umso stolzer und erleichterter dürfen wir ebendies jetzt von 'Cloud Collider' behaupten, und zwar ohne jeden Zweifel! SO müssen sich KETZER 2019 anhören! Die Scheibe vereint Neues mit Altem, es gibt schnelle, wie langsame Momente, und wir können kaum erwarten, das Zeug live zu spielen. Dieses Album bringt alle bisherigen Aspekte unseres Stils in Einklang und macht dabei trotzdem einen Schritt nach vorne!"

 

Um einen weiteren Vorgeschmack auf "Cloud Collider" zu gewinnen, hat die Band jetzt eine neue Single hochgeladen. Das Lyric Video zu "The Wind Brings Them Horses" ist ab heute online. Checkt den Track weiter unten!

 

Ketzer kommentieren wie folgt: "Prepare yourself for the second single of our new album "Cloud Collider"! Winds may turn into Storms. And today 'the wind brings them horses'!"

 

Die erste Single "No Stories Left" (mit einem Gastbeitrag des legendären Proscriptor McGovern von Absu) kann man sich hier anhören: metalblade.com/ketzer - dort kann man sich "Cloud Collider" auch in den folgenden Formaten vorbestellen:

 

--ltd. digipak-CD

--180g black vinyl (EU exclusive)

--red-brown marbled vinyl (EU exclusive - limited to 200 copies)

--black/white split colour vinyl (EU exclusive - limited to 200 copies)

--blue w/white / red /black splattered vinyl (EU exclusive - limited to 100 copies)

--amber marbled vinyl (EU exclusive - limited to 100 copies)

 

The Wind Brings Them Horses (OFFICIAL LYRIC VIDEO):

 

Cloud Collider track-listing:

1. The Machine

2. Keine Angst

3. Walls

4. Cloud Collider

5. Forever Death

6. The Wind Brings Them Horses

7. No Stories Left

8. This Knife Won't Stay Clean Today

9. (The Taste of) Rust and Bone

10. Light Dies Last

 


Beginnend mit der Releaseshow für "Cloud Collider" am 12. April in Oberhausen gehen Ketzer auf ihre "Black Bombs and Storm Clouds" Europatour zusammen mit den Dänen von Slaegt.

 

Hier checkt ihr die aktuellen KETZER Tourdates!

 

Um ein ausführliches KETZER Interview wird sich die Tage bemüht! So stay tuned...


Streetdate: 31.05.2019 / Nuclear Blast
Streetdate: 31.05.2019 / Nuclear Blast

11.03.2019: VADER kündigen neue EP "Thy Messenger" an

 

Die polnischen Extreme Metal Veteranen VADER kündigen an, am 31.Mai eine neue EP namens "Thy Messenger" zu veröffentlichen. Es werden vier oder fünf Songs enthalten sein, die über einige Wochen diesen Januar und Februar hinweg in den Hertz Studio in Białystok unter Aufsicht der Wiesławski Brothers aufgenommen wurden. Das Cover Artwork wurde von Wes Benscoter gemalt, der für VADER schon das  Artwork der "De Profundis" LP gemacht hat und der auch schon mit Bands wie SLAYER, KREATOR und SINISTER zusammengearbeitet hat. Ein neues Full-Lenght Album von VADER wird später dieses Jahr aufgenommen und ist für den Herbst 2019 geplant.

 

Die Band kommentiert:

„We decided to record the new EP because we knew that the full length new album won’t be released before the end of 2019. We’re back on the road in June and we plan to have some new tunes ready for our fans throughout the summer. We’re due to start the recording process for the new VADER LP in April in England. For the time being we’ve named the album: „…And Then There Was Only Pain” and it should be completed by the end of May – when „Thy Messenger” EP is due to be released worldwide. The EP includes three new tracks - mostly really vicious and aggressive tracks, even for VADER.  „Emptiness” is more groovy in the main riff but really heavy at the end. All the songs are fast and short, but pretty intense, I guess.  We’ve also added a new version of our classic title track from „Litany” . It is 20 years since we recorded that album at the Red Studio.  „Litany” - as a song - and many more from that album have never been performed live. This album is still one of the fan favourites in the VADER discography and in 2019 we will resurrect this whole record as part of our live shows this autumn. Another bonus is the absolute classic cover of „Steeler”, which was always one of my all time favorite PRIEST songs." 

 

Mehr Infos gibt es in Kürze...