OFF THE CROSS - Enjoy It While It Lasts

Eigenproduktion

- Zweitschlag der belgischen Heavy Melodic Metaller -


OFF THE CROSS - Enjoy It While It Lasts
Streetdate: 29.04.2021 / Eigenproduktion

 

Aus dem Bezirk Merksem in Antwerpen kommt ein Future Fusion Crossover, welches die Szene kräftig bei den Eiern packt. "Enjoy It While It Lasts", das zweite Komplettwerk der Belgier OFF THE CROSS, strotzt geradezu vor ultraleicht fliegender Dynamik. Das Quartett, das seit 2016 on stage ist, bringt enorm vielschichtige, oftmals auch vordergründig eingesetzte elektronische und verbale Samples, Soundlayers und Electronica Elemente in seinen Modern Metal Crossover ein, der eine markante audiophile Atmosphäre mit hohem Wiedererkennungswert erzeugt. Diese unkonventionelle Mischung erinnert mich, gerade was die häufigen stilistischen Wechsel anbetrifft, immer mal wieder an DIE APOKALYPTISCHEN REITER. Nur, dass OFF THE CROSS tatsächlich um Myriaden besser aufgestellt sind. Und auch wenn der spaßbereitende Stilmix aus Prog Rock/Death/Industrial/Metalcore und 3rd Generation Black Metal seine Fühler hin und wieder gen Massenkompatibilität ausstreckt, haben unsere belgischen Nachbarn mit "Enjoy It While It Lasts" eine astreine, kontrastreiche Symbiose aus Vielfalt, Empathie und Härte kreiert, die sie selbst als Heavy Melodic Metal bezeichnen.

 

Dennoch ist die anspruchsvolle, bisweilen gar progressive Mischung mit ihren ausgeklügelten Refrains alles andere als Fastfood für die breite Masse. Ob man nun von den bockstarken Arrangements, sowie der gelungenen Orchestration [von Coen Janssen (EPICA)] spricht oder der astreinen Umsetzung und perfekten Performance der gesamten Rhythmusfraktion. 

OFF THE CROSS - Enjoy It While It Lasts
Photo: Tim Tronckoe Photography

Hier wurde nichts dem Zufall überlassen. Alles greift perfekt ineinander. Instrumentierung [u. a. Piano und Orgel von Joost Van Den Broek (ex-AFTER FOREVER)], Gesang, Einsatz der Elektronica, Programmierung...alles ist an seinem Platz. Dass sich OFF THE CROSS enorm viele Gedanken über das Arrangieren ihrer Musik und das Platzieren der artenreichen Elemente gemacht haben, steht vollkommen außer Frage. Astrale, spacig-orientalisch klingende Bass- und Gitarren Soli, wie beim Eröffnungstrack "Masks", zumeist heller, mal mehr, mal weniger intensiv eingesetzter wütender Kreischgesang, dunkles Growling, auch mal klarer Gesang oder geheimnisvolles Geflüster, permanent im groovigen Flow treibende Drumworx, Gesangssoundlayers, sowie eine exzellente Keyboard- und Programmierarbeit, zeichnen die elf neuen Tracks, die mit einer Halbwertzeit von 45:58 Minuten zu Buche schlagen, aus. Catchy as hell und mit einer spannenden Dramaturgie versehen, erinnert "Exist" zum Beispiel ein wenig an PAIN. Beim fünften Song "This Too Shall Pass" hat man sich mit Fabienne Erni (ELUVEITIE und ILLUMISHADE) verstärkt. Eine Halbballade, die nach hinten raus noch mal deutlich Fahrt aufnimmt und tief unter die Haut geht. "Blackbox" hingegen weckt Erinnerungen an die glorreichen IN FLAMES Zeiten zu Beginn ihrer Karriere.

 

"Enjoy It While It Lasts" bietet einen entspannenden bis dramatischen, durchaus eigenwilligen Stilmix, der nicht immer ganz leicht zu kategorisieren, dafür aber umso abwechslungsreicher ist. In jedem Fall blickt die musikalische Ausrichtung, derer sich das Belgium Fourpiece OFF THE CROSS verschrieben hat, weit über den üblichen Tellerrand hinaus. Die immer wieder eingeschobenen, elektronischen Spielereien wurden absolut passgenau in den progressiven Gesamtsound integriert, den der Niederländer Joost Van Den Broek (EPICA, POWERWOLF, XANDRIA) in seinen Sandlane Recording Facilities zu Rijen veredelte. OFF THE CROSS sind ein neuer, hell und vor allen Dingen bunt leuchtender Stern, am Future Fusion Himmel! And now: Enjoy it while it lasts!!!

 

(Janko)

 

https://www.offthecross.be/

https://www.facebook.com/offthecrossband

 

LACK OF LIES - Wertung: 91/100

 

OFF THE CROSS in der "Enjoy It While It Lasts" Besetzung:

Daan Swinnen - Vocals

Jens De Vos - Guitar

Kurt Hermans - Bass

Pieter De Ridder - Drums

 

Guest Musicians on ALL Tracks:

- Coen Janssen (Epica) - Arrangements & Orchestration

- Joost Van Den Broeck (After Forever, Ayreon) - Grand Piano & Hammond

- Matthijs Vanstaen - Backing vocals

- Roeland Picon Vd Wijngaard - Backing Vocals

 

+ Fabienne Erni (Eluveitie) - Guest Vocals on "This Too Shall Pass"

 

Tracklist:

01. Masks (04:13)

02. Mute.Deaf.Blind (03:43)

03. Exist (03:32)

04. The Dance (03:50)

05. This Too Shall Pass (04:38)

06. A Broken Narrative (05:03)

07. Strife (04:17)

08. Dharma (03:50)

09. Cease And Desist (03:09)

10. Blackbox (03:50)

11. A Life Lived To Die (05:32)

 

TT: 45:58 Minuten

 

Anspieltipps: Strife; A Life Lived To Die; This Too Shall Pass; Dharma

 

Hier checkt ihr die aktuellen OFF THE CROSS Euro-Tourdates!

The Dance:

 

Exist:

 

This Too Shall Pass (Live at Daft Studios / ft. Fabienne Erni):