neue Musik-Rezensionen

Neue Buch-Rezensionen

Neue Interviews

European Tours And Festivals


BLACK CROWN INITIATE - Violent Portraits Of Doomed Escape

(drittes Opus der Progressive Deather aus Pennsylvania)

Score: 85/100


TERMINAL NATION - Holocene Extinction

(vierte Dampfwalze der Death/Hardcore/Punker aus Little Rock)

Score: 82/100


DEFECTED DECAY - Kingdom Of Sin

(Erstschlag der Kriegsmaschine aus dem Ruhrgebiet)

Score: 87/100


FDA Records - Demo Series I-IV

(Erste Vorstellungsrunde mit PARASITARIO, VOMIT SPELL, FEACES CHRIST und MORTAL INCARNATION)

Score: 72/100


TFB - Blastbeat Hangover Commando

(zweites Extrem-Eisen der Trierer Spaßbarden)

Score: 81/100


DECAYING - Shells Will Fall

(fünfter Panzerbrecher des finnischen Death Metal Quartetts)

Score: 84/100


MORA PROKAZA - By Chance

(drittes Vollwerk der Psychotic Black Metaller aus Weißrussland)

Score: 100/100


DISMALIMERENCE - Tome: 1

(First Strike der Melodic Atmospheric Black Metaller aus Chicago)

Score: 86/100


CARACH ANGREN - Franckensteina Strataemontanus

(sechstes Vollwerk der hölländischen Dark Symphonic Horror Metaller)

Score: 86/100


EISREGEN - Leblos

(14. Schandtat des schwarzen Todes aus Tambach-Dietharz)

Score: 84/100


CHAOS OVER COSMOS - The Ultimate Multiverse

(zweites full-length des polnisch-australischen Meldodic'n'Progressive Death/Black Duos)

Score: 85/100


KILLING SPREE - In Conflict

(zweites Stück Todesblei der Melodic Deather aus Cottbus)

Score: 80/100


16 - Dream Squasher

(achte Schwungscheibe der US-amerikanischen Sludge/Hardcore Metaller)

Score: 86/100


NACHTSCHATTEN - Leuchtfeuer

(6-Track-EP der Melodic Deather aus Karlsruhe)

Score: 71/100


SINISTER - Deformation Of The Holy Realm

(14. Brachialwerk der hölländischen Brutal Old School Deather)

Score: 88/100


MISANTHROPIC RITUALS - A Path Through Absent Places

(zweites Vollwerk der Atmospheric Black Metaller aus New Jersey)

Score: 84/100


FÉLETH - Depravity

(bockstarker Erstschlag der Death/Hardcore/Deathcoreler aus Nordnorwegen)

Score: 89/100

JEFF MENAPACE - Durch Schlamm und Blut

(Redneck Frenzy)

Score: 86/100



A. C. Hurts - Ausgeliefert an das Böse

(des einen Freud, des anderen Leid)

Score: 85/100


UWE LAUB - Leben (Hörbuch) 

(das Artensterben hat begonnen und wir sind mittendrin)

Score: 87/100



STEPHEN CHBOSKY - Der unsichtbare Freund

(bizarre Geschichte, die aus Albträumen gemacht ist)

Score: 77/100 


UWE LAUB - Leben

(erschreckend realitätsnahes Ende des Anthropozäns)

Score: 87/100 


DAN SIMMONS - Elm Haven

(komplexe Horrorgeschichte in zwei Teilen) 

Score (Teil I): 82/100 

Score (Teil II): 77/100


ALAN PARKS - Tod im Februar

(Eine Orgie aus Blut und Gewalt)

Score: 88/100


ALAN PARKS - Blutiger Januar

(kompromissloser, verruchter Krimi/Thriller-Noir)

Score: 86/100


E.O. CHIROVICI - Das Buch der Spiegel

(die zermürbende Suche nach der Wahrheit)

Score: 78/100 


JONAS WINNER - Die Party

(klischeebehafteter Flickenteppich voller Zufälle und Ungereimtheiten)

Score: 43/100


JOHN NIVEN - Alte Freunde

(aus dem Leben gegriffene, schwarzhumorige Erzählung)

Score: 78/100


UWE LAUB - Sturm 

(brandaktueller, hochbrisanter und gut recherchierter Öko-, Wissenschafts- und Wirtschafts-Thriller)

Score: 85/100


JÖRG JURETZKA - TauchStation

(La loi c'est moi!)

Score: 90/100

MORA PROKAZA - Interview zu "By Chance" 
vom 06.07.2020 mit Sänger und Gitarrist Farmakon
(von einer beschissenen Kindheit, der Liebe zur Einsamkeit, Nachbarn (Bruder und Schwester), die es liebten, in der Küche zu ficken, wenn sie dachten, dass niemand zu Hause sei, einem neuen Kapitel, neuer Arbeit, neuen Möglichkeiten und dem Ergebnis deiner Karriere)


UWE LAUB - Interview zu "Leben"

vom 23.04.2020

(Das Artensterben hat längst begonnen und Überleben ist keine Selbstverständlichkeit)


KONVENT - Interview zu "Puritan Masochism"

vom 16.01.2020 mit Schlagzeugerin Julie Simonsen

(vom Experimentieren mit schweren Riffs, der Klassifizierung als Primitive Death Doom und einer wirklich beschissenen Gitarre als Pauschalangebot)


EDEN WEINT IM GRAB - Interview zu "Tragikomödien aus dem Mordarchiv" 

vom 02.12.2019

mit Mastermind Alexander Paul Blake

(vom energetischen, poetischen, cineastischen und morbiden EwiG-Sound, wahnhaften Zügen beim Komponieren, der besten Unterstützung der Band durch Direktkauf und dem Tod als Mysterium unseres Lebens )


CALL OF CHARON - Interview zu "Plaguebearer"

vom 14.11.2019

mit Sänger Patrick Kluge und Gitarrist Arthur Solich

(von den größten Herausforderungen ordentliches Material zu liefern, um C.O.C. auf das nächste Level zu heben, Kontakt zu CJ McMahon über gemeinsame Freunde, dem Massacre Signing als „Cinderella Story“ und konspirativen Absprachen mit Frankie Palmeri auf der Toilette) 


ISOLE - Interview zu "Dystopia" 

vom 19.08.2019

mit Lead Sänger und Gitarrist Daniel Bryntse

(von Inspiration, unterschiedlichen Dynamiken und „Ebenen“, sowie einem länger anhaltenden Hörerlebnis)


DAMNATION DEFACED - Interview zu "The Devourer"

vom 20.08.2019

mit Sänger Philipp Bischoff, Drummer Lucas Katzmann und Gitarrist Lutz Gudehus

 (davon im Rahmen der großen Festivals ein neues Album zu veröffentlichen, Songgerüsten, die meist im Home-Office entstehen, noch mehr Geballer und Keyboard-Passagen, die etwas mehr in den Vordergrund rücken sollten, ohne gleich ein Klimper-Gewitter abzufeuern)


POSSESSED - Interview zu "Revelations Of Oblivion" 

vom 10.05.2019

mit Sänger und Bandgünder Jeff Becerra

 (vom fröhlichen und sprunghaften Backbeat des 80er Thrashs, dem lebenslangen Kampf nicht als Thrash, sondern als Death Metal Band wahrgenommen zu werden, davon die Plattenfirma zurückzuhalten, nicht einfach bereits das Demo zu veröffentlichen, einer Art Selbstmord auf Raten in einem schlechten wissenschaftlichen Experiment, vom Spielfilm über Jeffs Lebensgeschichte und POSSESSED und einem Drei-Platten-Vertrag mit Nuclear Blast)


KETZER - Interview zu "Cloud Collider"

vom 01.05.2019

mit Bassist David aka Necroculto

(davon mit den Kings of Black Metal in einem Atemzug genannt zu werden, so authentisch wie möglich Genregrenzen zu überschreiten und dem logischen Schritt mal einen kompletten Song auf Deutsch zu veröffentlichen)


DER ROTE MILAN - Interview zu "Moritat"

(davon sich nicht als Künstler zu beschränken, der Freiheit im Geiste, den Leiden des Krieges, aber auch von der Hoffnung, ohne die man in solchen Zeiten verloren ist)


FESTERDAY - Interview

(davon zu viel Zeit mit den Toten zu verbringen, ein Teil dieser Welt zu sein, auf die jemand scheißt und von Musik, die auf gutem Riffing und Groove basiert)


LEGION OF THE DAMNED - Interview 

(von einer gut geölten Maschine, einem Auftritt im Libanon und einer großen Ehre abermals für das Wacken Festival gebucht zu sein)


OBSCURA - Interview

(vom Tech-Death-Album am Badeweier, dem indonesischen Publikum, das die Endmelodie von „Incarnated“ mitsingt, den technischen Voraussetzungen an exotischen Orten und einer Headliner-Tour im Februar 2019)