MARDUK - Viktoria

(14. Studio-Kadaver des blasphemischen Black Metal Foursome aus Norrköping im Südosten Schwedens)


MADBALL - For The Cause

(neunte Hardcore/Street Punk/Thrash Bratze der NYHC Kings)


CHAOS PATH - The Awakening 

(Debüt Mini-LP der Thrash/Black/Death Horde aus Kassel)


EISREGEN - Satan Liebt Dich (Mini-Album)

(7-Track Mini-Album des schwarzen Todes aus Tambach-Dietharz in Thüringen) 


KATAKLYSM - Meditations

(13. Full-length der kanadischen Melodic Deather)


AT THE GATES - To Drink From The Night Itself

(Sechstes Album der Melodic Death Metal Pioniere aus Göteborg)


SKINLESS  - Savagery

(sechster Hassbatzen der Brutal Death Metaller aus Albany, New York)


RICHTHAMMER - Ascheland

(Erste Sumpfleiche der Black/Death/Thrasher aus Waidhofen an der Ybbs)


REQUIEM - Global Resistance Rising

(sechster Sprengkopf der Schweizer Todesschwadron)


GOREGAST - Covered In Skin

(aus 2- Track mach 3-Track-EP der DE-Deather aus Berlin)


LIK - Carnage

(zweites Death Metal Geschredder der Todesschwadron aus Stockholm)


DEMON INCARNATE - Key of Solomon

(zweites Studio-Werk der Heavy Doom/Stoner/Blues Rocker aus dem Saarland)


ROTTEN SOUND - Suffer To Abuse EP

(zehnte EP der technischen Grindcore/Death/Punk Götter aus Vaasa/Finnland)


DIMMU BORGIR - Eonian

(Zehntes Studio Opus der Symphonic Black Metal Urväter aus Jessheim bei Oslo) 


DETERMINATION - Symbiosis

(Melodic/Progressive Death Metal full-length Erstschlag des Five Piece aus Rostock)



BRÖSEL – Werner–Wat nu!?

(Band 13 über den schusseligen Lebemann und Teilzeitrocker Werner) 


Josef Martin Bauer - So weit die Füße tragen

(Abenteuerroman basierend auf dem Erlebnisbericht eines früheren Wehrmachtsangehörigen und Kriegsgefangenen)


Oliver Kern – Eiskalter Hund

(Erster Teil der Fellinger Serie / böse-skurriler Kriminalroman)


RICHARD LAYMON - Das Ende

(neuer Horror vom Amerikanischen Meister des perversen Grauens)


ULF TORRECK - Fest der Finsternis

(Historischer Thriller/Kriminalroman)


JEREMY MASSEY - Die letzten vier Tage des Paddy Buckley

(Ein höchst amüsantes Betrugsmanöver und ein ausgebufftes Verwechslungsspiel um einen Leichnam)


Oldschool von John Niven

(die Alten lassen es so richtig krachen)


SEBASTIAN FITZEK - Flugangst 7A

(spannender Psychothriller mit hanebüchener Story)


RAINER SCHMIDT - Die Cannabis GmbH

(detailgetreue Anleitung zum Cannabis-Anbau oder Thriller zum Gähnen)


S.L. Grey - Under Ground

(dystopischer Thriller)


MARC ELSBERG - Helix. Sie werden uns ersetzen

(aktueller und spannender, aber nüchtern erzählter Wissenschaftsthriller über Genetik und Genmanipulation)



THE CROWN - Interview

(vom Sehnen nach einer wirklich schlechten Rezension, frischem Blut für diese rostige, alte Deathmachine und dem Transportieren dieses „old school raw rocking feeling“)


MEMORIAM - Interview

(von einem starken, epischen Riff, das in ein stürmisches Mid-Tempo-Head-Bang-Riff kracht, davon seine Frustrationen zu kanalisieren und dem wahrscheinlich letzten MEMORIAM-Album)


ENDSEEKER - Interview Teil 2

(von der Band als Ausgleich, Shows und einem Mordsspaß, fast wie auf Klassenfahrt, dem Wendler und BIOHAZARD-Billy ohne Hose, mit wedelndem Lümmel)


SINSAENUM - Interview

(von der Essenz der Musik, der Kombination der Künste, einem Teil der wütend, unzufrieden, deprimiert ist und der "dunklen Seite" der Dinge)


ENDSEEKER - Interview Teil 1

(vom 15 Jahre alten Plan, eine Swe-Death-Combo aufzuziehen, der räudigen Attitüde mit dem knarzigen Gitarrensound, der Huldigung des BOLT THROWER Drummers Martin Kearns mit dem „Powder Burns“-Cover im HM-2 Sound, dem ersten Kontakt zum Artwork Künstler Albert Che über Instagram und der Vorgabe eines großen Hammers, sowie möglichst viel Old School Leichen-Zombie-Gore-Splatter-Zeugs)


ANAAL NATHRAKH - Interview

(von einem Haustierteile-Adventkalender, COLDPLAY und irgendeinem Flachwichser, einer Metamorphose in den ANAAL NATHRAKH Stil und einem 1 x 2 Meter messenden Schrank für die Gesangsaufnahmen)


ANTROPOMORPHIA - Interview

(vom vielseitigsten Album, das sie je gemacht haben, weiblicher Nekrophilie und der Bruderschaft, die sie verbindet)


EWIGHEIM - Interview

(von entschärften Texten, Bildgewalt, toten Käfern und der bitteren Wahrheit in freundlichen Vokabeln)


VADER - Interview

(vom nächst höheren Level, Impressionen beim Aus-dem-Fenster-Schauen, wild zusammengeschusterten Bühnen und einem Album, von dem du hoffst, dass es lange anhalten wird)


DEBAUCHERY VS BLOOD GOD - Interview

(von verdammt ehrlichen Worten, dem „Trinity Of The Blood God / Warhammer“ Hintergrund und einer, von der Presse hochsilisierten Klage gegen CRUACHAN, die es nie gab)


IGORRR – Interview 

(vom LKW-Transport eines Cembalos aus Tscheschien, Noten eines indischen Instruments, dem Hühnerhimmel und Metal, Baroque und Electronic sehr laut in dein Gesicht)


MELANCHOLIC SEASONS - Interview 

(von einem ersten Schritt zurück in die Öffentlichkeit, einer kleinen Zeitreise, den Grenzen technischer Möglichkeiten und der Suche nach einem Bassisten und einem Schlagzeuger) 


DISBELIEF - Interview

(vom Bösen und Unheilvollen im Menschen, einem schlechten Angebot, autodidaktischem Gitarrenspiel und einem Album, an dem mal als Death Metal-Fan nicht so leicht vorbeikommt)


FÄULNIS - Interview

(von einer Begriffsammlung im Notizheft, viel Fiepen und Rückkopplungen, ner Niete am Instrument und dem Tragen von Bluejeans)


CARNAL DECAY - Interview

(von einer entspannten Atmosphäre im Kohlekeller, dem Fremdwort „Stress“ im Odenwald, davon Oma zum Beatdown Konzert auszuführen und Todesängsten in der Tundra)


RINGS - Samara Returns

(dritter Teil des Horrorfilms um das ermordete Mädchen Samara Morgan)


AVERSIONS CROWN - Interview

(von Colin Jeffs' Verschwinden, Mark Poidas' riesiger Bandbreite, dem Vorwurf mit Fake Drums zu hantieren und kleinen Spinnen, die dich töten können)