HORIZON IGNITED - Towards The Dying Lands

Nuclear Blast

- zweites Vollwerk der finnischen Melodic Deather -


HORIZON IGNITED - Towards The Dying Lands
VÖ: 01.07.2022 / Nuclear Blast

Die finnischen Melodic Death Metaller HORIZON IGNITED haben mit ihrem Zweitwerk "Towards The Dying Lands" absolut den Zahn der Zeit getroffen. Von klassischen, gleichwohl modern gezockten Metal-Passagen über Prog und Metalcore, bis hin zu Death Metal werden hier so einige Gangarten miteinander verwebt. Glücklicherweise hat man mit Okko Solanterä (I AM THE NIGHT) einen begnadeten Sänger an Bord, der sämtliche Genres in nahezu perfekter Weise zu bedienen weiß. In den zugänglichen Refrains, die zumeist im Klargesang gehalten sind, ist Okko stets voll im Groove. Der vielseitige Mann am Mike liefert gerade mit seinen cleanen Vocals eine richtig starke Performance ab. HORIZON IGNITED biedern sich mit ihrem überwiegend melodischen und zugänglichen Stilmix zwar leicht dem Mainstream an, doch noch fährt das Programm der Jungs auf der authentischen Schiene. Natürlich läuft das Sextett aus Kouvola, im Süden Finnlands, das 2017 von den beiden Gitarristen Johannes Mäkinen und Vili Vottonen gegründet wurde, deutlich Gefahr zur Massenware zu verkommen oder gar in kitschige Klischees abzudriften, ich hoffe aber, dass sich die Next Generation Melodeather nicht zu sehr in ihr gelungenes Konzept reinreden lassen und weiterhin ihr Ding durchziehen.

 

In 38:29 Minuten bekommt das Auditorium zehn Tracks geboten, die innerhalb ihrer eng gesteckten melodischen Strukturen häufig die Stilrichtung zwischen dynamischem Prog und Modern Death Metal ändern.

 

Dabei erfinden HORIZON IGNITED das Rad sicherlich nicht neu, trotzdem kommen die Songs, in denen oftmals ein dezenter, melancholischer Unterton mitschwingt, beim Hörer an, wie aus einem Guss. Das düstere, an Johan Hegg (AMON AMARTH) erinnernde Growling, das aggressive Metalcore/Melodeath Gekreisch und der empathische, gefühlvolle Klargesang gleichermaßen.

Die Rhythmusfraktion ist nicht übermäßig spektakulär, dafür weisen gerade die Kompositionen "Reveries", "Beyond Your Reach" und "Towards the Dying Lands" unbestreitbar Hitcharakter auf. Auf der anderen Seite hat es aber auch viel zu gewöhnliche Songs, wie das austauschbare "Guiding Light", den, ein wenig Richtung IN FLAMES schielenden neunten Track "Fall Apart" oder der vorhergehende Lückenfüller "Death Has Left Her Side", die mich nicht so wirklich zu überzeugen wissen.

Alles in allem ist das keoboardunterstützte "Towards The Dying Lands" ein durchaus gutes Album geworden, dass mir persönlich auf Dauer dann aber doch eine Spur zu weichgespült rüberkommt. Textlich beschäftigen sich die Finnen HORIZON IGNITED mit den üblichen Verdächtigen, wie Trauer, Verlust, Verzweiflung, (Selbst-)Zerstörung, Tyrannei, Unterdrückung, Selbstmordgedanken und Depression. Gesellschaftskritik, sowie Kritik an den kirchlichen Institutionen inklusive. Wer die Jungs gerne einmal live anchecken will, hat im Oktober und November 2022 ausgiebig Gelegenheit dazu. Denn dann spielen HORIZON IGNITED im Vorprogramm von HYPOCRISY, SEPTICFLESH und THE AGONIST.

 

(Janko)

 

https://www.facebook.com/HorizonIgnited/

https://instagram.com/horizonignited

 

LACK OF LIES - Wertung: 82/100

 

HORIZON IGNITED in der "Towards The Dying Lands" Besetzung:

Okko Solanterä - Vocals

Johannes Mäkinen - Guitar

Vili Vottonen - Guitar

Jukka Haarala - Bass

Miska Ek - Keyboards

Jiri Vanhatalo - Drums

 

Tracklist:

01. Beyond Your Reach (03:45)      

02. Servant (03:01)       

03. Towards the Dying Lands (03:27)       

04. End of the Line (03:22)    

05. Guiding Light (03:57)      

06. Reveries (04:11)     

07. Aching Wings (04:35)      

08. Death Has Left Her Side (04:25)

09. Fall Apart (03:43)   

10. Eventide of Abysmal Grief (04:03)     

 

TT: 38:29 Minuten

 

Anspieltipps: Reveries, Beyond Your Reach, Towards the Dying Lands, Servant

 

Reveries:

 

Towards the Dying Lands:

Servant:

 

Beyond Your Reach:

 



HORIZON IGNITED - Towards The Dying Lands
HYPOCRISY - Worship European Tour 2022

HORIZON IGNITED 2022:

Worship European Tour 2022:

HYPOCRISY + SEPTICFLESH + THE AGONIST + HORIZON IGNITED

FRI 30/09/2022 DE Bochum Matrix

SAT 01/10/2022 NL Enschede Metropool

SUN 02/10/2022 NL Eindhoven Dynamo

TUE 04/10/2022 BE Antwerp Kavka - Zappa

WED 05/10/2022 UK London Islington Assembly Hall

THU 06/10/2022 UK Birmingham Institute 2

FRI 07/10/2022 UK Manchester Academy 2

SAT 08/10/2022 FR Lille Le Splendid

SUN 09/10/2022 FR Paris La Machine du Moulin Rouge

MON 10/10/2022 FR Rennes L'Etage

WED 12/10/2022 PT Porto Hard Club

THU 13/10/2022 PT Lisbon Lisboa ao Vivo

FRI 14/10/2022 ES Madrid Story Live

SAT 15/10/2022 ES Barcelona Apolo 2

SUN 16/10/2022 FR Lyon Ninkasi Gerland / Kao

TUE 18/10/2022 IT Paderno Dugnano Slaughter Club

WED 19/10/2022 IT Rome Orion Club 

FRI 21/10/2022 GR Athens Fuzz Live Music Club

SAT 22/10/2022 GR Thessaloniki Principal Club Theater

SUN 23/10/2022 BG Sofia Hristo Botev Hall

TUE 25/10/2022 RO Bucharest Quantic Club

WED 26/10/2022 RO Cluj-Napoca /Form Space

THU 27/10/2022 HU Budapest Dürer Kert

FRI 28/10/2022 AT Vienna Simm City

SAT 29/10/2022 DE Ingolstadt Eventhalle Westpark

SUN 30/10/2022 DE Hamburg Gruenspan

TUE 01/11/2022 CH Lausanne Les Docks

WED 02/11/2022 CH Luzern Schüür

THU 03/11/2022 DE Aschaffenburg Colos-Saal

FRI 04/11/2022 DE Stuttgart LKA - Longhorn

SAT 05/11/2022 CZ Prague MeetFactory 

SUN 06/11/2022 PL Kraków Kwadrat

MON 07/11/2022 PL Warsaw Proxima

TUE 08/11/2022 PL Gdańsk B90

THU 10/11/2022 LU Esch/Alzette Kulturfabrik

FRI 11/11/2022 DE Leipzig Hellraiser

SAT 12/11/2022 DE Berlin Orwo Haus

Tickets: https://linktr.ee/heartofmusicagency



 

 

- Wir bitten von der Übersendung nicht angeforderter Rezensionsexemplare in physischer Form abzusehen, da Wir diese in der Regel nicht bearbeiten Können -